GdP lohnt sich: jetzt 6.000 KollegInnen befördern!

 

Mit großem Erfolg hat sich die Gewerkschaft der Polizei für mehr Beförderungen eingesetzt. Insgesamt stehen der Bundespolizei im Haushaltsjahr 2017 über 6.000 Beförderungen zur Verfügung. Davon 5.769 Beförderungen für PolizeivollzugsbeamtInnen und weitere 381 für VerwaltungsbeamtInnen. Diese Beförderungen sind endlich auch eine Anerkennung für die hohen Belastungen, denen unsere Kolleginnen und Kollegen ausgesetzt sind.

Wie kam es dazu?
Die GdP setzte eine deutlich bessere Dienstpostenbewertung durch und erreichte im Parlament, dass tausende neue Planstellen beschlossen wurden, die der Bundesinnenminister noch nicht einmal gefordert hatte. Vom BPOLP wurden für den Haushalt 2017 insgesamt 2.000 zusätzliche Planstellen beantragt, wovon nur 1.650 durch das BMI gegenüber dem BMF eingefordert wurden. Im Regierungsentwurf fand sich allerdings nur noch eine Mehrung von 1.270 Planstellen wieder und auch von den vorher in den Papieren des BPOLP enthaltenen und begründeten Hebungen blieben lediglich die vierten und damit letzten Raten der schon vereinbarten Hebungsprogramme sowie vereinzelte Hebungen für den hPVD (inklusive Präsidenten sowie deren Vertreter) übrig.

Viele Gespräche mit den Haushalts- und Innenpolitikern des Deutschen Bundestages wurden daraufhin durch Vertreterinnen und Vertreter der GdP geführt, so dass nach der Bereinigungssitzung ein Plus von insgesamt 1.970 Planstellen für die Bundespolizei verzeichnet werden konnte.
Die GdP setzte außerdem im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages durch, dass die neuen Stellen in 40 % gehobener Dienst und 60 % mittlerer Dienst aufgeteilt werden. So profitieren die Kolleginnen und Kollegen beider Laufbahngruppen von den Verbesserungen!
Die GdP erreichte, dass die neuen Stellen nicht als Eingangsämter A7 bzw. A9g, sondern als Beförderungsstellen ausgeworfen werden. Daraus resultiert ein doppelter positiver Effekt: Neue Kolleginnen und Kollegen werden eingestellt und zugleich Kolleginnen und Kollegen des Stammpersonals befördert! (weiterlesen…)

 Aktuelles
GdP ruft zu friedlichem 1. Mai auf
28. April 2017 | Keine Kommentare

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ruft zu friedlichen Demonstrationen und Kundgebungen rund um den 1. Mai auf. Wer das Versammlungsrecht missbrauche, um Polizisten anzugreifen, Brände zu legen oder Sachen zu beschädigen, begehe Straftaten, stelle sich vorsätzlich außerhalb des Gesetzes und verliere sein Recht auf freie Meinungsäußerung, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Freitag in Berlin. Bundesweit werden zehntausende Polizistinnen und ...

Besserer Schutz vor Gewalttaten ist auch Zeichen der Wertschätzung
27. April 2017 | Keine Kommentare

Berlin. Die Entscheidung des Bundestages, den Schutz von Polizeibeamtinnen und -beamten im Strafgesetzbuch stärker zu verankern, ist nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP), mehr als überfällig. „6.345 mehr Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte wurden im vergangenen Jahr Opfer von vollendeten Straftaten. Diese Steigerung von über elf Prozent gegenüber dem Vorjahr unterstreicht die Dringlichkeit, den Schutz von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften endlich zu ...

Keine Zurückhaltung – Beförderungen jetzt!
26. April 2017 | 11 Kommentare

Mit großem Erfolg hat sich die Gewerkschaft der Polizei für mehr Beförderungen eingesetzt. Über 6.000 Beförderungen sind nun möglich. Das ist ein großer Erfolg für die Weiterentwicklung der Bundespolizei und für viele Kolleginnen und Kollegen. "Wir haben als Gewerkschaft der Polizei in langen Verhandlungen mit den Haushaltspolitikern im Bundestag diese Beförderungsmöglichkeiten durchsetzen können. Die Beförderungen sind auch eine Anerkennung für die ...

GdP zu Vorfall im Stadion von Eintracht Frankfurt
24. April 2017 | Keine Kommentare

GdP fordert Konsequenzen nach Hass-Plakat in Eintracht-Stadion Berlin. Mit Empörung hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf ein Plakat mit Aufschrift „Für jedes Stadionverbot… Bulle Tod“ reagiert, dass eine Gruppe von Eintracht-Ultras im Spiel der Frankfurter gegen den FC Augsburg am Wochenende im Stadion hochgehalten hatte. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow sagte am Montag in Berlin: „Auch wir erwarten Konsequenzen, die der ...

GdP aktiv für zuverlässige BVA-Auszahlungspraxis
24. April 2017 | Keine Kommentare

Seit Längerem gibt es Probleme bei der Auszahlung von unständigen Bezügen durch das Bundesverwaltungsamt (BVA). Dies betrifft alle Bezüge- und Gehaltsberechnungen von KollegInnen, bei denen es zu unständigen Zahlungen kommt, oder besser: kommen sollte. Probleme stellten wir auch bei der Berechnung von Urlaubs- und Krankengeld oder der Zahlung von Abnutzungsentschädigungen fest. So sind z.B. Beschäftigte des Fluggastkontrolldienstes/Luftsicherheitsassistenten, Bundespolizeiliche Unterstützungskräfte, Beschäftigte ...

GdP zur Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik
24. April 2017 | Keine Kommentare

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) warnt vor zunehmender Gewalt im öffentlichen Raum. „Die Bürger haben immer mehr Angst, Opfer einer Gewalttat zu werden“, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Montag in Berlin. „Die jüngsten Entwicklungen müssen uns alarmieren. Wir fordern, dass Gewalttäter mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft werden“, erklärte er. Besonders besorgniserregend sei die Entwicklung im Osten Deutschlands ...

Jörg Radek im im ARD-Morgenmagazin zum Personalmangel bei der Polizei
20. April 2017 | Keine Kommentare

Berlin. In Nordrhein-Westfalen ist am Mittwoch der sogenannte Blitzermarathon ausgefallen. Zu wenig Personal sei der Grund, so die offizielle Begründung. Für den Schutz des AfD-Bundesparteitags am Wochenende in Köln würden etwa 4.000 Einsatzkräfte benötigt. „Das ist ein Abwägen zwischen dem Sichern des Versammlungsrechts und ebenso wichtiger Präventionsmaßnahmen im Straßenverkehr. Die in Düsseldorf getroffene Entscheidung stellt dar, wie groß die Überlastung ...

„Dankeschön-Tag“ der HNA
19. April 2017 | 1 Kommentar

Liebe KollegInnen, die Hessische Niedersächsische Allgemeine (HNA) ruft auf ihrer Homepage für den 21. April den „Dankeschön-Tag für Polizisten“ aus. Leser und User können ihre Danksagungen an die Redaktion schicken (online@hna.de) und diese wird alle eingegangenen Danksagungen gesammelt an die Polizei übergeben. Über den Link könnt ihr die Seite der HNA aufrufen und zudem findet ihr darunter ein Interview mit unserem ...

GdP fordert klares Signal der Politik: Endlich Wochenarbeitszeit reduzieren!
18. April 2017 | 5 Kommentare

In den letzten Jahren haben wir immer wieder auf die starke Überlastung der Bundespolizistinnen und -polizisten hingewiesen. Erst im März diesen Jahres hat die GdP alle Bundestagsfraktionen angeschrieben und darauf hingewiesen, dass gerade auch die hohe Wochenarbeitszeit unsere Kolleginnen und Kollegen extrem belastet. Wir erkennen zwar an, dass die geplanten und bereits durchgeführten zusätzlichen Neueinstellungen zu einer Entlastung der Gesamtsituation ...

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen schöne Osterfeiertage
13. April 2017 |

Liebe Kolleginnen und Kollegen, zum bevorstehenden Osterfest möchten wir euch und euren Familien alles erdenkliche Gute, Glück und Zufriedenheit wünschen. Allen Kolleginnen und Kollegen, die über die Osterfeiertage im Dienst an den Grenzen unseres Landes, auf Flughäfen, Bahnhöfen, Autobahnen, auf hoher See und in den Verbänden eingebunden sind, wünschen wir  einen ruhigen und friedlichen Dienst. Das Jahr 2017 hält für uns wieder viele ...

„Schlimme Tat“: GdP zu Anschlag auf Dortmunder Mannschaftsbus
12. April 2017 | Keine Kommentare

GdP-Vize Plickert: Terroristen wollen freizügige Lebensgestaltung angreifen Berlin. Mit Entsetzen hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund reagiert. „Diese schlimme Tat zeigt, dass jedes Ziel in Frage kommen kann“, sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Arnold Plickert am Mittwoch in Dortmund. Er fügte hinzu: „Terroristen wollen die freizügige Lebensgestaltung hier in Deutschland angreifen und ...

Sendungshinweis: ZDF:zeit-Wie viel Polizei braucht Deutschland?
11. April 2017 | Keine Kommentare

Sendungshinweis für Dienstag den 11.04.2017 um 20.15 Uhr im ZDF. "Diebesjagd und Demo, tragischer Unfall und Terrorabwehr. Die Polizei ist rund um die Uhr im Einsatz. Nie zuvor war sie in Deutschland so wichtig wie heute, nie zuvor stand sie so unter Druck." In der Dokumentation berichtet u.a. auch der GdP Bundesvorsitzende Oliver Malchow. Link zur ZDF Mediathek: ZDF:zeit-Wie viel Polizei braucht ...

Deutschlandweiter Trend: Immer mehr Beschäftigte pendeln immer weiter zur Arbeit
6. April 2017 | 4 Kommentare

Anfang April veröffentlichte das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) ihre Berufspendler-Studie. Das Ergebnis: Immer mehr Beschäftigte wohnen in einer anderen Gemeinde als sie arbeiten, inzwischen pendeln 60 Prozent der Arbeitnehmer täglich zwischen Wohnort und Arbeitsstätte. Die meisten Menschen pendeln in die Großstädte. So befindet das BBSR: „Inzwischen wohnen zwei Drittel der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die in den Metropolen Frankfurt am ...

Tarifkommission wählt neuen Vorsitzenden
6. April 2017 | 1 Kommentar

Vom 21. bis 23. März 2017 tagte die Tarifkommission der GdP Bundespolizei in der Dom- und Barockstadt Fulda. Die Tagung begann mit einem ausführlichen Bericht und Erfahrungsaustausch aus den jeweiligen Direktionsgruppen. Neben der Abarbeitung der umfangreichen Tagesordnung, stand auch die Neuwahl eines Vorsitzenden auf dem Programm. Der bisherige Vorsitzende, Peter Ludwig, erklärte aus gesundheitlichen Gründen mit Wirkung vom 31. Dezember 2016 ...

Luftsicherheit: Erneut Vorwürfe gegen Privatfirma
4. April 2017 | Keine Kommentare

Am Wochenende wurden erneut Vorwürfe über Mängel bei der Luftsicherheit gegenüber einem privaten Sicherheitsdienstleister laut. Der Firma Kötter wird vorgeworfen, falsche Schulungsbescheinigungen an ihre Mitarbeiter ausgestellt zu haben: Angeblich betroffene Mitarbeiter des Flughafens Köln/Bonn hatten sich an das NRW-Verkehrsministerium und den Flughafenbetreiber gewandt. Kölnische Rundschau: "Vorwürfe gegen Kötter" Kölner Stadtanzeiger: "Flughafen Köln/Bonn: Mitarbeiter erheben schwere Vorwürfe gegen Sicherheitsfirma" Wir fordern: Endlich Luftsicherheit aus ...

Videotechnik bietet große Chancen für die Polizeiarbeit
31. März 2017 | 1 Kommentar

Im Bundesrat wird heute das Gesetz zur Verbesserung der Fahndung bei besonderen Gefahrenlagen und zum Schutz von Beamtinnen und Beamten der Bundespolizei durch den Einsatz von mobiler Videotechnik beraten. Die GdP hatte bereits Anfang März bei einer öffentlichen Anhörung des Innenausschusses des Deutschen Bundestages Stellung zum Einsatz mobiler Videotechnik in der Bundespolizei und einer Ausweitung der Videoüberwachung genommen. Zwar ist es ...

GdP erfolgreich: Bundeskabinett beschließt Änderungen der EZulV
30. März 2017 | 11 Kommentare

Die am 29. März 2017 vom Bundeskabinett beschlossene Novellierung der Er-schwerniszulagenverordnung (EZulV) sieht sowohl eine Erhöhung der Zulage bei bereits bestehenden Regelungen als auch die Aufnahme weiterer ausgleichwürdiger Erschwernistatbestände vor. Damit kommt das Bundeskabinett nun endlich langjährigen Forderungen der GdP nach. Bereits Ende Januar hatten wir gemeinsam mit dem DGB eine umfassende Stellungnahme zum Gesetzentwurf eingebracht und uns auch persönlich ...


Fussballeinsätze und Gewalt
12 Positionen der Gewerkschaft der Polizei für friedlichen Fussball
Der Fußball fasziniert Millionen von Menschen, die Zuschauerzahlen steigen seit Jahren jedes Jahr an. Viele Tausende Fans begleiten die schönste Nebensache der Welt friedlich und gewaltfrei. Trotzdem ist Fußball und Gewalt ein Phänomen, das schon seit vielen Jahrzenten existiert, jedoch in jüngster Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Die Zahl gewalttätiger ...
Gegen Rassismus
„Die Polizei steht auf der Seite der Menschenrechte“
Interview des gewerkschaftlichen Vereins "Mach meinen Kumpel nicht an!" mit Jörg Radek vom 15.10.15. Er trägt es immer am Revers, das Logo der „Gelben Hand“. Jörg Radek, stellvertretender Bundesvorsitzenderder Gewerkschaft der Polizei (GdP) und Fördermitglied des Kumpelvereins, setzt auf diese Weise stets demonstrativ und öffentlich ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. ...
Aus dem Bezirksvorstand
Bayerische Polizei unterstützt Bundespolizei – doch es gibt keine Entlastung!
Ab Mitte Dezember unterstützt eine Hundertschaft der Bayrischen Bereitschaftspolizei die Bundespolizei bei den Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze. Zusätzlich wurde auch das Bundesfinanzministerium gebeten mit dem Zoll zu unterstützen. Die Bundespolizei wird wie bisher an den Grenzübergängen präsent seien. In der Vergangenheit hatte die bayrische Staatsregierung die bundespolizeilichen Kontrollen kritisiert. ...
Finanzielles & Laufbahn
GdP diskutiert mit Bundesinnenministerium über bessere Erschwerniszulagen
Berlin. Am Mittwoch trafen sich in Berlin Vertreter des Bundesministeriums des Innern, der GdP und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) als Spitzenorganisation der Beamtinnen und Beamten in Deutschland zur gesetzlichen Anhörung nach § 118 BBG. Gegenstand des Treffens war die Diskussion des von der Bundesregierung vorgelegten Entwurfs der Elften Verordnung zur Änderung ...
Internes & Personalien
Herzlich Willkommen in der Bundespolizei!
In den vergangenen Tagen haben sich bereits Hunderte Anwärterinnen und Anwärter für eine Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei entschieden. Wir sagen DANKE für Euer Vertrauen und freuen uns, dass Ihr nun ein Teil dieses starken Teams seid! Alle Anwärterinnen und Anwärter heißen wir herzlich zum Berufsstart bei der Bundespolizei willkommen! Ganz ...
Luftsicherheit & grenzpolizeiliche Aufgaben
Luftsicherheit muss gebündelt und stärker ausgebaut werden
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wertet den heute in erster Lesung vorgelegten Gesetzentwurf zur Änderung des Luftsicherheitsgesetzes als „kleinen, späten Anfang, der allerdings deutlich hinter den Erwartungen und dem Notwendigen bleibt“, wie Jörg Radek, GdP-Vorsitzender in der für die Luftsicherheit zuständigen Bundespolizei, kommentiert. Der Gesetzentwurf will vor allem die behördlichen Zulassungsprüfungen ...
Über den Tellerrand
Wozu Gewerkschaft?
Von Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei Die Macht in Deutschland übt das Parlament aus. Der Deutsche Bundestag hat in dieser Wahlperiode 630 Mitglieder. Diese Volksvertreter bestimmen über den Haushalt der Bundespolizei oder auch beamtenrechtliche Gesetze und den gesetzlichen Auftrag. Zu einer Demokratie gehört, dass die Gewerkschaft an ...
Unser Bildungsprogramm
Unser aktuelles Bildungsprogramm
In jedem Jahr planen wir mit unseren Kooperationspartnern ein umfangreiches Programm zu klassischen gewerkschaftlichen aber auch staatspolitischen Themen. Auf diesen Seiten findet Ihr immer aktuell die jeweils nächsten Veranstaltungen: Kommunikation und Soft Skills Nr. Veranstaltung Termin Ort Anmeldeschluss 1711 Überzeugend Argumentieren 13.-15.03.17 Würzburg 09.01.17 1709 Freies Reden in der polit. Praxis 20.-22.03.17 Bad Bevensen 09.01.17 1712 Überzeugend Argumentieren 11.-13.09.17 Bad Bevensen 27.03.17 1710 Freies Reden in der polit. Praxis 06.-08.11.17 Würzburg 27.03.17 1732 Die israelische Demokratie und der Nahostkonflikt 09.-10.10.17 Berlin ...
Frauengruppe
Alles Gute zum Internationalen Frauentag!
" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]Auch in diesem Jahr finden zum Internationalen Frauentag wieder zahlreiche GdP-Aktionen in Bundespolizei, Zoll und BAG statt.Von Verteilaktionen bis zum gemeinsamen Frauenfrühstück. Unser Motto in diesem Jahr? Seid laut! Denn das ist es, was GewerkschafterInnen ausmacht: Den Mund aufmachen, wenn uns etwas nicht passt, und selbst ...
lock
Mitgliederbereich
Ergebnisse der Befragung zu Arbeitszeitthemen 2015
In der Zeit von Mai bis Juli 2015 haben wir unseren Mitglieder die Möglichkeit gegeben im Rahmen einer Onlinebefragung ihre Einstellung zu Arbeitszeitfragen einzubringen. Wir wollten ein Stimmungsbild einholen und ermitteln, welche Arbeitszeitthemen unseren Kolleginnen und Kollegen auf den Nägeln brennen. Wie wichtig Arbeitszeitthemen sind, vor allem die faire und ...
lock
Mitgliederservice
Zeitung Deutsche Polizei
Die aktuelle Ausgabe der "Deutsche Polizei Bezirksausgabe Bundespolizei"  können eingeloggte Nutzer des Mitgliederbereichs bereits vor dem offiziellen Erscheinungsdatum als pdf-Datei lesen und stehen als Download bereit. Unser Archiv umfasst sämtliche Ausgaben ab 2006. Durch klicken auf den Link mit der rechten Maustaste kannst Du die Dateien auch auf deinen Computer downloaden.   Ausgaben ...
lock
Die Seniorengruppe
Die Seniorengruppe
Wer nach Erreichen des Pensions- oder Rentenalters den wohlverdienten Ruhestand angetreten hat, muss dann nicht automatisch die GdP verlassen. Die GdP-Seniorengruppe kümmern sich auch weiterhin um die Belange der ehemaligen Bundespolizeiangehörigen. Und da gibt es eine Menge zu tun. Sei es bei der Durchsetzung von Versorgungsansprüchen oder etwa, wenn es ...
lock
Vertrauensleute / Kreisgruppen
Argumentationshilfen für Vertrauensleute
In den Personalvertretungen haben wir den den letzten vier Jahren eine Menge bewegt. Wir haben hierzu eine sachliche und lesenswerte Leistungsbilanz herausgegeben. Wenn Ihr das lest, werdet Ihr sehen, dass vieles was schon selbstverständlich ist, erst vor kurzem durch die GdP durchgesetzt wurde.  Aber es gibt auch noch eine Menge ...