Aufgabe Rückführung: KollegInnen optimal vorbereiten und schützen

 

Rückführung ist eine breit gefächerte Aufgabe, die nicht nur die Flughäfen betrifft, sondern auch die Rückführung auf dem Seeweg. Die GdP widmet sich sowohl gewerkschaftlich als auch mit ihren Personalräten fortlaufend der Thematik. Sei es in den Fraktionen von BPR und BHPR oder in unserer GdP-Arbeitsgruppe „Flughäfen“. Alle Zuarbeit von den aktiven Rückführern haben wir in unsere Arbeit mit aufgenommen. Hierfür an dieser Stelle unser recht herzlicher Dank, den wir mit der Bitte versehen, uns weiterhin zu berichten und uns eure Erfahrungen und Vorschläge zukommen zu lassen.

Das BPOLP in Potsdam hat inzwischen eine Arbeitsgruppe zum Thema Rückführung eingerichtet in der konzeptionelle Überlegungen angestellt werden, wie die Bundespolizei den Aufgabenbereich der Rückführung vor dem Hintergrund der veränderten Rahmenbedingungen aus operativer Sicht insgesamt bewältigen kann. Die Arbeitsgruppe wird durch das Referat 25 geleitet. Unsere GdP-VertreterInnen im BPR und BHPR sind in regelmäßigem Austausch mit Teilnehmern der Arbeitsgruppe und bringen dabei eure Vorschläge ein. Sofern es Beteiligungstatbestände gibt, wird vom Bundespolizeipräsidium sichergestellt, dass wir rechtzeitig beteiligt werden.

Verändert hat sich die Lage dahingehend, dass die bisherigen Rahmenbedingungen auch im Lichte der Ereignisse und im Zusammenhang mit der Bedrohung von PBL (Personenbegleiter Luft) zu beleuchten sind. Wir weisen daher in unseren Gesprächen darauf hin, dass in neuen Konzeptionen auch zwingend die Krisenfestigkeit nach innen herzustellen ist. Der Schutz und die Sicherheit unserer Kolleginnen und Kollegen, die sich dieser schwierigen Aufgabe stellen, stehen an erster Stelle!

Insbesondere fordern wir von der AG Rückführung:
– eine Zulage für PBL (Erschwerniszulage)
– die bestmögliche materielle Ausstattung
– einen Bekleidungszuschuss
– verbesserte arbeitszeitrechtliche Regelungen, da wo es notwendig ist.
– Einbindung der dienstlichen Ressourcen wie SWD, PEERS, etc.
– Konsequente Aus- und Fortbildung der Rückführer
– Sensibilisierung der Rückführer insbesondere in Bezug auf „Social Media“
– Außendarstellung des Bereiches Rückführung
– Schaffung geeigneter baulicher Gegebenheiten an den Dienststellen, die mit Rückführungen betraut sind.

Insgesamt legen wir Wert darauf, dass es unser gemeinsames Ziel sein muss, deutlich verbesserte einheitliche und praxistaugliche Regelungen für die Rückführer zu erreichen!

_______________________________________

In der Presse:

Focus: Internes Papier zeigt, wie Abschiebepolizisten besser geschützt werden sollen

Share
 Aktuelles
GdP zu Bremer Fußballkostenurteil
21. Februar 2018 | Keine Kommentare

Clubs würden wahrscheinlich weniger Geld für Prävention ausgeben Berlin. Im Streit um die Kostenerstattung bei Hochrisikospielen der Fußballbundesliga erwartet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Klärung erst in letzter Instanz. „Für die Polizei hat das heutige Urteil des Bremer Oberverwaltungsgerichts zunächst keine Auswirkungen. Nach wie vor hängt der sogenannte Kräfteansatz bei der Sicherung von Ligaspielen von den Lageeinschätzungen der Polizei ab. ...

Bundesausreisezentren: Keine Zuständigkeit, kein Personal!
16. Februar 2018 | 7 Kommentare

Für die GdP ist klar: Wir lehnen eine Übertragung von Bewachungsaufgaben, Freiheitsbeschränkungen und Betreuungsaufgaben in sogenannten „Bundesausreisezentren“ auf die Bundespolizei ab. Das hat der Bezirk Bundespolizei auch in einem Empfehlungsschreiben an die beteiligten Parteien der Koalitionsverhandlungen verdeutlicht. Soweit mit „Bundesausreisezentren“ eine Verantwortungsübergabe für die letzten Tage oder Wochen des Aufenthalts von Ausreisepflichtigen von Behörden der Länder an Behörden des Bundes politisch ...

Zwei Drittel gehen auch krank zur Arbeit
16. Februar 2018 | 3 Kommentare

DGB-Studie zu "Präsentismus" Mehr als zwei Drittel der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (67 Prozent) gehen trotz Krankheit zur Arbeit. Das zeigen aktuelle Zahlen aus einer repräsentativen Befragung des "DGB-Index Gute Arbeit". Fast jeder zweite geht sogar eine Woche oder mehr pro Jahr krank arbeiten. Bereits 2016 hatte der "DGB-Index Gute Arbeit" (http://bit.ly/2a1Zn8b) eine Untersuchung zum Thema "Präsentismus" veröffentlicht, die zeigt: • insgesamt sind zwei ...

Deutsch-französische Zusammenarbeit
13. Februar 2018 | Keine Kommentare

Politisches Gespräch mit MdB Dr. Thomas Gebhart Am 08.02.2018 trafen sich Roland Voss, Mitglied im geschäftsführenden GdP-Bezirksvorstand und Michael Koch-Erlenwein, stv. GdP-Kreisgruppenvorsitzender in Bad Bergzabern, mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart (CDU) um die Weiterentwicklung der deutsch-französischen grenzüberschreitenden polizeilichen Zusammenarbeit und die Rolle der Bundespolizei an den innereuropäischen Grenzen zu diskutieren. MdB Gebhart führte unter Anderem aus, dass er diesbezüglich mit dem ...

DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann: Arbeit ist zentral für kulturelle Integration
12. Februar 2018 | 1 Kommentar

Deutschland braucht ein Zeichen für Integration, Toleranz und Zusammenhalt in der Gesellschaft. Die "Initiative kulturelle Integration" des Deutschen Kulturrates hat deswegen die Aktion "Zusammenhalt in Vielfalt" gestartet. Im Rahmen der Aktion hat der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann mit dem Journalisten Hans Jessen über kulturelle Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt gesprochen. http://www.dgb.de/-/M62

Olympioniken der Bundespolizei: Wir drücken Euch die Daumen!
9. Februar 2018 | Keine Kommentare

Wenn heute die XXIII. Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang beginnen, geht es für rund 3.000 Sportlerinnen und Sportler um alles! Unter dem Motto "Passion, Connected" treten die Olympioniken in 102 Wettbewerben und 15 olympischen Wintersportarten gegeneinander an. Zum deutschen Olympiateam zählen 153 SportlerInnen – davon allein 22 Athletinnen und Athleten der Bundespolizeisportschule Bad Endorf. Betreut werden sie vor Ort von sechs ...

Unsere Forderung für die Tarifverhandlungen
8. Februar 2018 | 25 Kommentare

Malchow: Nur attraktiver öffentlicher Dienst kann im Wettbewerb bestehen Berlin. Mit den in wenigen Wochen beginnenden Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst im Bereich des Bundes und der Kommunen bietet sich nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) für die Bundesregierung eine erste Gelegenheit, den ausgehandelten Koalitionsvertrag mit Leben zu füllen. „Mit unserer Forderung nach einer Einkommensverbesserung von 6,0 Prozent – mindestens ...

Status Quo nach den Koalitionsverhandlungen
8. Februar 2018 | 1 Kommentar

Das Wahlvolk hat im September 2017 gesprochen. In der Folge hat keine Partei für sich eine alleinige Mehrheit erzielen können und ist somit auf Bündnispartner angewiesen. In langen Verhandlungen haben sich nun CDU/CSU und SPD auf politische Ziele geeinigt, die sie gemeinsam in dieser Wahlperiode erreichen wollen. Im Politikfeld der Inneren Sicherheit ist die personelle Stärkung der Sicherheitsbehörden ein vorrangiges ...

Koalitionsvertrag: Die Richtung stimmt
7. Februar 2018 | 6 Kommentare

Ein Koalitionsvertrag ist zunächst nicht mehr als eine Absichtserklärung einer künftigen (möglichen) Regierungskoalition. Zwar spiegelt er wider, wie was man wie in den kommenden vier Jahren gestalten möchte, doch ist damit noch lange nicht abgesichert, dass die vereinbarten Maßnahmen auch tatsächlich umgesetzt werden. An dem in dieser Woche zwischen Unionsparteien und SPD geschlossenen Vertrag ist jedoch eine Sache ein anerkennenswertes Novum: ...

GdP-Chef Malchow zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen
7. Februar 2018 | Keine Kommentare

Berlin. Der Bereich Innere Sicherheit nimmt im Koalitionspapier von CDU/CSU und SPD nach Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) einen angemessenen Stellenwert ein. „Wir begrüßen, dass die vehemente Kritik der GdP der letzten Jahre bei den Regierenden angekommen ist und Eingang in die neuen Aufgaben dieser Legislaturperiode gefunden hat. Nun kommt es darauf an, dass den angestrebten Verbesserungen bei den ...

GdP Sachsen erzielt Erfolg bei der Altersversorgung von ehem. Volkspolizisten
6. Februar 2018 | Keine Kommentare

Auch fast 30 Jahre nach der Wiedervereinigung bestehen noch immer gravierende Gerechtigkeitslücken bei der Frage der Altersversorgung der Beamtinnen und Beamten. Der GdP Sachsen sind nun Erfolge im Bereich der Anerkennung von Verpflegungs- und Bekleidungsgeld als Arbeitsentgelt für die Rentenberechnung gelungen: Seit dem Urteil des Bundessozialgerichtes vom 23. August 2007 - B 4 RS 4/06 R gab es die Möglichkeit, weitere ...

Ehrenurkunde als Dank für die Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei
3. Februar 2018 | 2 Kommentare

Zum wiederholten Mal unterstützte die Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei das Obdachlosen-Weihnachtsfest von Frank Zander in Berlin. Dieser bedankte sich jetzt im Namen der über 3000 Obdachlosen und Bedürftigen mit einer Ehrenurkunde. MENSCHLICH, FAIR, BESSER - Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei

Brenner-Gipfel: GdP erteilt Kritik an Grenzkontrollen eine Absage
2. Februar 2018 | 3 Kommentare

Die Gewerkschaft der Polizei mahnt angesichts der Forderungen zur Durchführung der Grenzkontrolle an der deutsch-österreichischen Grenze im Zusammenhang mit dem am Montag in München stattfindenden „Brenner-Gipfel“ zur Besonnenheit. „Die Grenzkontrollen der Bundespolizei sind keine Willkürveranstaltungen, sondern verfolgen das klare politische Ziel der Verhinderung unerlaubter Einreise. Dieser Einsatz ist für das gesamte Personal in der Bundespolizei eine große Belastung“, beschreibt Jörg Radek, ...

Schlechte Perspektiven für Befristete
2. Februar 2018 | Keine Kommentare

Zukunftssorgen, fehlende Sicherheit und ungerechte Bezahlung Fast jeder zehnte Beschäftigte in Deutschland hat nur einen zeitlich befristeten Vertrag. Das sind über drei Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer - und es werden immer mehr. Der DGB-Index Gute Arbeit hat untersucht, wie diese Menschen ihre Situation beurteilen - und welche Altersgruppen und Branchen besonders betroffen sind. Befristungen als Massenphänomen Ein sicheres und unbefristetes Arbeitsverhältnis ist der ...

Gewalt im Dienst: Das Maß ist voll
2. Februar 2018 | 4 Kommentare

aus: DGB-Zeitschrift „einblick“, Ausgabe Februar 2018 Sie wollen helfen und einfach nur ihre Arbeit tun – und werden angegriffen und oft auch verletzt. Beschäftigten bei Polizei, Rettungsdiensten, bei der Bahn oder im öffentlichen Dienst schlägt immer wieder Gewalt entgegen. Das Phänomen ist nicht neu, aber es äußert sich massiver. Ein Schlag, ein Tritt, eine Beleidigung – für viele Beschäftigte in Jobcentern, in ...

#fahnenvoting: Deine Stimme für GdP-Kollegin Claudia Pechstein!
27. Januar 2018 | Keine Kommentare

Stimmt jetzt mit uns hier https://www.teamdeutschland.de/de/fahnentraeger.html für unsere GdP-Kollegin Claudia Pechstein als deutsche Fahnenträgerin bei Olympia! Claudia ist die deutsche "Miss Winterolympia" und erlebt in Pyeongchang ihre siebenten Winterspiele - eine Megaleistung! Neun olympische Medaillen gewann die 45-Jährige bisher, darunter fünf Goldene. Damit ist sie die erfolgsreichste deutsche Sportlerin bei Winter-Olympia. Zudem gewann die Berlinerin unfassbare 42 WM-Medaillen. Und: unsere GdP-Kollegin Claudia ist als ...

GdP setzt sich für eine allgemeine Einführung des Oberschenkelholsters ein
26. Januar 2018 | 8 Kommentare

Wir alle kennen es: Die Waffe drückt auf den Hüftknochen, teilweise ist das Tragen am Gürtel schlecht für die Haltung. Immer mehr Kolleginnen und Kollegen aus den Dienststellen haben sich mit ihren Beschwerden, z.B. über schmerzende Druckstellen, an die GdP gewendet. Daher setzen wir uns gemeinsam mit unseren GdP-Vertretern im Bezirkspersonalrat für eine allgemeine Einführung des Oberschenkelholsters ein. Der Sachstand heute: ...


Fussballeinsätze und Gewalt
12 Positionen der Gewerkschaft der Polizei für friedlichen Fussball
Der Fußball fasziniert Millionen von Menschen, die Zuschauerzahlen steigen seit Jahren jedes Jahr an. Viele Tausende Fans begleiten die schönste Nebensache der Welt friedlich und gewaltfrei. Trotzdem ist Fußball und Gewalt ein Phänomen, das schon seit vielen Jahrzenten existiert, jedoch in jüngster Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Die Zahl gewalttätiger ...
Gegen Rassismus
„Die Polizei steht auf der Seite der Menschenrechte“
Interview des gewerkschaftlichen Vereins "Mach meinen Kumpel nicht an!" mit Jörg Radek vom 15.10.15. Er trägt es immer am Revers, das Logo der „Gelben Hand“. Jörg Radek, stellvertretender Bundesvorsitzenderder Gewerkschaft der Polizei (GdP) und Fördermitglied des Kumpelvereins, setzt auf diese Weise stets demonstrativ und öffentlich ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. ...
Aus dem Bezirksvorstand
Bayerische Polizei unterstützt Bundespolizei – doch es gibt keine Entlastung!
Ab Mitte Dezember unterstützt eine Hundertschaft der Bayrischen Bereitschaftspolizei die Bundespolizei bei den Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze. Zusätzlich wurde auch das Bundesfinanzministerium gebeten mit dem Zoll zu unterstützen. Die Bundespolizei wird wie bisher an den Grenzübergängen präsent seien. In der Vergangenheit hatte die bayrische Staatsregierung die bundespolizeilichen Kontrollen kritisiert. ...
Finanzielles & Laufbahn
Unterstützung bei Versorgungsrechtsfrage
Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages und Mitglied des Innenausschusses Günter Baumann und der stellvertretende GdP-Bezirksvorsitzende Sven Hüber trafen vergangene Woche in Berlin zusammen. Neben Fragen der aktuellen Entwicklung in der Bundespolizei stand vor allem ein besonderes Versorgungsrechtsthema im Mittelpunkt des Gesprächs, dass auch Inhalt einer aktuellen Petition ist. ...
Internes & Personalien
Herzlich Willkommen in der Bundespolizei!
In den vergangenen Tagen haben sich bereits Hunderte Anwärterinnen und Anwärter für eine Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei entschieden. Wir sagen DANKE für Euer Vertrauen und freuen uns, dass Ihr nun ein Teil dieses starken Teams seid! Alle Anwärterinnen und Anwärter heißen wir herzlich zum Berufsstart bei der Bundespolizei willkommen! Ganz ...
Luftsicherheit & grenzpolizeiliche Aufgaben
Grenzen schützen – Treffen mit Abgeordneten der SPD in der Region Heinsberg und Aachen
Heinsberg. Welche Auswirkungen hat das Personalfehl der Bundespolizei auf die Innere Sicherheit und die Region Aachen und Heinsberg. Eine schwierige Frage zu der die Bundestagsabgeordneten der SPD, Ulla Schmidt und Norbert Spinrath, die Vertreter der GdP einluden. Treffpunkt hierfür war der Grenzübergang Rothenbach in Heinsberg. Die GdP Vertreter Arnd Krummen ...
Über den Tellerrand
Wozu Gewerkschaft?
Von Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei Die Macht in Deutschland übt das Parlament aus. Der Deutsche Bundestag hat in dieser Wahlperiode 630 Mitglieder. Diese Volksvertreter bestimmen über den Haushalt der Bundespolizei oder auch beamtenrechtliche Gesetze und den gesetzlichen Auftrag. Zu einer Demokratie gehört, dass die Gewerkschaft an ...
Unser Bildungsprogramm
Unser aktuelles Bildungsprogramm
In jedem Jahr planen wir mit unseren Kooperationspartnern ein umfangreiches Programm zu klassischen gewerkschaftlichen aber auch staatspolitischen Themen. Auf diesen Seiten findet Ihr immer aktuell die jeweils nächsten Veranstaltungen, am Ende des: Kommunikation und Soft Skills             Gewerkschaftsjugend "Junge Gruppe" Nr. Veranstaltung Termin Ort Anmeldeschluss Seminarinfo 1819  Einführung in die Gewerkschaftsarbeit  20.-22.02.2018  Kiel-Oslo  05.01.2018 1819 Seminarinfo Personalrat / Schwerbehindertenvertretung / Jugend- und Auszubildendenvertretung   Nr. Veranstaltung Termin Ort Anmeldeschluss 1805 BPersVG Aufbauseminar-Arbeitszeit 25.06.-29.06.2018   Erkner   1806 BPersVG Aufbauseminar-Verhandlungsleitung 22.10.-26.10.2018  Ellwangen/Jagst   1807 BPersVG Aufbauseminar-Diziplinar u. ...
Frauengruppe
Seminar „Frauen in Geschichte & Gegenwart“
In der Zeit vom 6. bis zum 9. November 2017 trafen sich interessierte Frauen, um am Seminar "Frauen in Geschichte und Gegenwart" teilzunehmen. Eingeladen hatte zu dieser sehr interessanten staatspolitischen Bildungsveranstaltung die Frauengruppe des Bezirkes Bundespolizei in Kooperation mit dem Verein "Arbeit und Leben" Rostock. Hierbei machten wir Bekanntschaft mit jenen ...
lock
Mitgliederbereich
Ergebnisse der Befragung zu Arbeitszeitthemen 2015
In der Zeit von Mai bis Juli 2015 haben wir unseren Mitglieder die Möglichkeit gegeben im Rahmen einer Onlinebefragung ihre Einstellung zu Arbeitszeitfragen einzubringen. Wir wollten ein Stimmungsbild einholen und ermitteln, welche Arbeitszeitthemen unseren Kolleginnen und Kollegen auf den Nägeln brennen. Wie wichtig Arbeitszeitthemen sind, vor allem die faire und ...
lock
Mitgliederservice
Zeitung Deutsche Polizei
Die aktuelle Ausgabe der "Deutsche Polizei Bezirksausgabe Bundespolizei"  können eingeloggte Nutzer des Mitgliederbereichs bereits vor dem offiziellen Erscheinungsdatum als pdf-Datei lesen und stehen als Download bereit. Unser Archiv umfasst sämtliche Ausgaben ab 2006. Durch klicken auf den Link mit der rechten Maustaste kannst Du die Dateien auch auf deinen Computer downloaden.   Ausgaben ...
lock
Die Seniorengruppe
Die Seniorengruppe
Wer nach Erreichen des Pensions- oder Rentenalters den wohlverdienten Ruhestand angetreten hat, muss dann nicht automatisch die GdP verlassen. Die GdP-Seniorengruppe kümmern sich auch weiterhin um die Belange der ehemaligen Bundespolizeiangehörigen. Und da gibt es eine Menge zu tun. Sei es bei der Durchsetzung von Versorgungsansprüchen oder etwa, wenn es ...
lock
Vertrauensleute / Kreisgruppen
Argumentationshilfen für Vertrauensleute
Bitte beachtet: Die Unterlagen sind nur zum internen Gebrauch für GdP-Kreisgruppen und Vertrauensleute und nicht für den Aushang oder die Weiterverteilung bestimmt. Argumentationshilfe_Ablehnung BodyCam Si500 (Stand: 15.12.2017) Argumentationshilfe_Hebungsprogramm (Stand: 21.04.2017) Argumentationshilfe Diensthundewesen (Stand: 22.03.2017) Argumentationshilfe Wie ein GdP-Erfolg entsteht - Beispiel Reservemagazin (Stand: 27.05.2016) Argumentationshilfe_Aktuelle Problemstellungen Tarif (Stand: 06.05.2016) Argumentationshilfe_DPolG ...