Beteiligungsgespräch zur Besoldungsanpassung

 

Besoldungserhöhung rückwirkend zum 1. März angekündigt

Beteiligungsgespräch im BMI: (v.l.n.r) ver.di-Bundesbeamtensekretär Nils Kammradt, EVG-Fachbereichsleiter Joachim Messer, die stellv. DGB-Vorsitzende Elke Hannack, Staatssekretär im BMI Helmut Teichmann und GdP-Vize Jörg Radek.

Am 20. Juni 2018 fand im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) das Beteiligungsgespräch zum Entwurf eines Bundesbesoldungs- und -versorgungsanpassungsgesetzes 2018 - 2019 - 2020 statt. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften des öffentlichen Dienstes begrüßten das Vorhaben, das Ergebnis der Tarifverhandlungen für die Tarifbeschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen vom 18. April 2018 zeit- und wirkungsgleich auf die Bundesbeamtinnen und -beamten zu übertragen. Die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack machte aber deutlich, dass es bei strittigen Themen wie der Wochenarbeitszeit und der Dynamisierung von Zulagen dringend einen Dialog brauche.

Die Höhe der Besoldung der Beamtinnen und Beamten des Bundes ist unseres Erachtens auch vor dem Hintergrund der erhöhten regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 41 Stunden zu bewerten“, stellte Hannack klar. Noch immer werde an der Anhebung festgehalten und den Beamtinnen und Beamten eine Angleichung an das tarifliche Niveau von 39 Stunden verwehrt. Dies sei schädlich, weil es die Beschäftigten belaste, und es sei zudem aus personalpolitischer Sicht auch nicht mehr zu rechtfertigen. Schließlich sei der mit der Anhebung der Arbeitszeit verfolgte Planstellenabbau längst erreicht. (weiterlesen…)

Share
 Aktuelles
GdP in den Medien zum Unionsstreit
20. Juni 2018 | 1 Kommentar

Deutschland hat nicht nur in Bayern Grenzen Im Zuge des Streits um Bundesinnenminister Seehofers „Masterplan Migration“ zwi-schen den beiden Unionsparteien CDU und CSU steht die GdP in den Medien Rede und Antwort. Rechtslage, Machbarkeit, die allgemeine Praxis der Grenzkontrolle und die Einschätzung der Vorschläge aus bundespolizeilicher Sicht waren Themen zu denen Jörg Radek, Vorsitzender der GdP in der Bundespolizei, Stellung bezog. ...

GdP und DGB im Gespräch über Veränderungen bei der Beihilfe
18. Juni 2018 | 6 Kommentare

Am 28. Juni werden die GdP und der DGB als Spitzenorganisation der Beamten im Bundesinnenministerium erwartet. Gegenstand des Gesprächs ist die 8. Änderungsverordnung zu den Beihilfevorschriften, zu deren Entwurf die Gewerkschaft bereits im November 2017 Stellung genommen hatte. GdP und DGB werden für ihre Mitglieder über einige Veränderungen in der Beihilfe sprechen, darunter über - Leistungsveränderungen, die seit der letzten Änderung der ...

Nicht nur Bayern, sondern auch die Westgrenze schützen!
14. Juni 2018 | 4 Kommentare

Politische Gespräche mit MdB Ulla Schmidt Wie steht es um die Situation des Grenzschutzes im Westen? Das interessierte die Aachener Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundesministerin Ulla Schmidt (SPD) und ihre Kollegin Claudia Moll, Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Aachen (beide SPD). Einer Einladung der Abgeordneten Schmidt zum gemeinsamen Gespräch kamen unsere GdP-Vorstandsmitglieder Arnd Krummen und Berthold Hauser am vergangenen Mittwoch daher gerne nach. Bei ...

BMI will Teil der Tarifstellen entfristen!
14. Juni 2018 | Keine Kommentare

Fortschritte beim Thema „Sachgrundlose Befristung“ Das Bundesinnenministerium befindet sich derzeit im Haushaltsaufstellungsverfahren und beabsichtigt für einen Teil der sachgrundlosen Befristungen in der Bundespolizei echte Stellen im nächsten Haushalt einzustellen. Aktuell gibt es in der Bundespolizei ca. 400 sachgrundlose Befristungen, davon die Hälfte allein im Bereich der Direktion Bundespolizeiakademie, rund 70 bei der Bereitschaftspolizei und weitere im Bereich der Direktion Präsidium. Jedoch stellten ...

Bayerische Innenpolitiker am Flughafen München
13. Juni 2018 | Keine Kommentare

Die GdP-Direktionsgruppe Bayern und die Kreisgruppe MUC trafen Anfang des Monats die bayerischen Bundestagsabgeordneten und Innenpolitiker Dr. Volker Ullrich und Michael Kuffer (beide CDU/CSU) am Flughafen München. Zu Beginn gab Andreas Scholin, stv. Vorsitzender der Direktionsgruppe, ein Gesamtbild der Bundespolizei in Bayern und wies auf die angespannte Personalsituation hin. Diese erläuterte er anhand unbesetzter Dienstposten in Bahnpolizeirevieren, der unterbesetzten Ostgrenzinspektionen, ...

Web-Tipp: Jörg Radek bei zdf mima zum Fall Susanna
12. Juni 2018 | Keine Kommentare

"Die Bundespolizei hat sich korrekt verhalten. [...] Aber man muss für die Zukunft genau überlegen, inwieweit das gesamte System Flughafen dem Sicherheitsbedürfnis entspricht, wie wir es in einer neuen Lage, wie wir sie zur Zeit in Deutschland haben, erwarten dürfen",  so Jörg Radek im Interview mit dem ZDF Mittagsmagazin am 11.06.18. Hier geht es zum vollständigen Beitrag.

Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf 23. Deutschen Präventionstag vertreten – Malchow: Radikaler Gewalt mit starkem Staat begegnen
10. Juni 2018 | Keine Kommentare

Dresden/Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) setzt sich vor dem Hintergrund eines zunehmend radikaleren politischen Klimas hierzulande nachdrücklich für einen starken handlungsfähigen Staat ein. „Polizei, Justiz und Behörden müssen gut aufgestellt sein und funktionieren. Daran dürfen die Bürger keinen Zweifel haben. Nur dann fühlen sie sich sicher und die Anknüpfungspunkte für politisch radikale Verführer schwinden“, sagte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow ...

Beurteilungsrichtlinien – eine unendliche Geschichte
9. Juni 2018 | 21 Kommentare

Ein Kommentar von Martin Schilff, Mitglied im geschäftsführenden GdP-Bezirksvorstand und Vorsitzender des Bezirkspersonalrates beim Bundespolizeipräsidium. In meinen fast 40 Dienstjahren beim BGS bzw. bei der Bundespolizei habe ich zahlreiche Beurteilungsrichtlinien erlebt. Etwa Prosabeschreibungen der Beschäftigten, wie z.B. "geschmeidiger Offizier" oder "verspricht bei entsprechender Anleitung ein guter Unterführer zu werden", oder Fantasienoten, wie "voll befriedigend", die schließlich von Noten aus Ziffern in ...

GdP fordert vom Innenausschuss Verbesserungen für die Beschäftigten der Bundespolizei
4. Juni 2018 | 3 Kommentare

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert anlässlich des heutigen Besuchs von Vertretern des Innenausschusses des Deutschen Bundestags beim Bundespolizeipräsidium in Potsdam mehr Einsatz für die Bundespolizei. Erstmals in der neuen Legislaturperiode kommen die Obleute und Berichterstatter des Innenausschusses nach Potsdam, um sich mit Bundespolizeipräsident Dr. Dieter Romann und seinem Führungsteam über die Lage der Behörde auszutauschen. „Wir freuen uns sehr, dass die ...

Jörg Radek bei Maybrit Illner
1. Juni 2018 | 2 Kommentare

GdP-Vize bemängelt fehlende Realitätsnähe bei der geforderten Zahl von Abschiebungen Berlin. „CHAOS BEIM ASYL – WARUM HAT DER STAAT VERSAGT?“ Der Streit um Abschiebungen, Ankerzentren und BaMF-Affäre war das Thema am Donnerstagabend in der ZDF-Talksendung „maybrit illner“. An der mehr als einstündigen Diskussionsrunde nahmen auch stellvertretende Bundesvorsitzende Jörg Radek teil. GdP-Vize Radek bemängelte die fehlende Realitätsnähe bei der geforderten Zahl von Abschiebungen ...

GdP zu Messerangriff in Flensburg
1. Juni 2018 | 1 Kommentar

„Couragiertes Verhalten der Bremer Polizistin“ Berlin/Hannover. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) zeigt sich bestürzt über die brutale Messerattacke in Flensburg. Gewalt dürfe weder in der Bevölkerung noch gegen Polizisten geduldet werden, sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Dietmar Schilff am Donnerstag in Hannover. Er lobte das Verhalten der Bremer Kollegin, die außer Dienst couragiert eingegriffen, das Leben eines offensichtlich unbewaffneten Menschen gerettet und ...

MdB Christian Petry im Saarland
1. Juni 2018 | Keine Kommentare

Wie läuft’s mit der deutsch-französischen Zusammenarbeit? Die internationale Zusammenarbeit der Bundespolizei mit ausländischen Partnerbehörden war der Schwerpunkt eines Gespräches von GdP-Vertretern mit dem Bundestagsabgeordneten Christian Petry (SPD). Petry ist Obmann im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union und Mitglied der deutsch-französischen Arbeitsgruppe zum Élysée-Vertrag. Genau der richtige Ansprechpartner also für unsere GdP-Kollegen Roland Voss (Bezirksvorstandsmitglied und Vorsitzender der DG Koblenz) und ...

TV-Tipp: Jörg Radek am Donnerstag bei Maybrit Illner
30. Mai 2018 | 1 Kommentar

„Chaos beim Asyl – warum hat der Staat versagt?“ Der Streit um Abschiebungen, AnKER-Zentren und BaMF-Affäre ist Thema der Diskussionsrunde bei "maybrit illner" am Donnerstag, 31.05., um 22:15 Uhr im ZDF. Neben Jörg Radek, Vorsitzender der GdP in der Bundespolizei, nehmen außerdem der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Robert Habeck, der bayerische Innenminister Joachim Herrmann, die frühere Ausländerbeauftrage des Berliner Senats, Barbara ...

Gespräch mit Innenpolitiker Oster zur Situation der Bundespolizei im Bereich Koblenz
29. Mai 2018 | Keine Kommentare

Am Montag trafen sich Vertreter der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, zu Gesprächen mit dem Bundestagsabgeordneten Josef Oster (CDU). MdB Oster ist ordentliches Mitglied im Innenausschuss und dort für seine Fraktion Berichterstatter für Auslandseinsätze und internationale Polizeimissionen, Identifizierungssysteme und Ausweiswesen sowie für den Haushalt. GdP-Vorstandsmitglied Roland Voss, erläuterte dem Abgeordneten zusammen mit dem Koblenzer GPR-Vorsitzenden Klaus Engel und dem Stv. Bezirkspersonalratsvorsitzenden ...

Geschafft! Unständige Bezüge werden endlich ausgezahlt
28. Mai 2018 | 1 Kommentar

Nach monatelangem Ringen der GdP können wir wieder einen Erfolg verzeichnen: Die ausstehenden unständigen Bezügebestandteile von Tarifbeschäftigten werden endlich zur Auszahlung angewiesen bzw. wurden bereits ausgezahlt und: Die Beschäftigten erhalten außerdem, wie von uns gefordert Verzugszinsen. Da mitunter Beträge aus mehreren Jahren nachberechnet werden, lassen sich in Summe auch die Verzugszinsen sehen! Wir freuen uns für alle Kolleginnen und Kollegen, die ...

Malchow: „Vertrauen zwischen Bürger und Polizei darf nicht erschüttert werden“
16. Mai 2018 | 1 Kommentar

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert die Innenministerkonferenz (IMK) auf, ihr eigenes Ziel nach einem Musterpolizeigesetz, das deutschlandweit für einheitliche Standards sorgen soll, nicht aus dem Auge zu verlieren. „Die turbulente öffentliche Diskussion um das am Dienstag vom bayerischen Landtag beschlossene Polizeiaufgabengesetz hilft der Polizei bei der Bewältigung ihrer Aufgaben nicht. Polizeiarbeit ist nur auf einer soliden Vertrauensgrundlage in ...

6 Punkte-Sozialpaket für die Bundespolizei
16. Mai 2018 | 22 Kommentare

„Etwas für die tun, die da sind!“, unter diesem Motto haben wir Bundesinnenminister Seehofer aufgefordert, als Zeichen der Wertschätzung und der Anerkennung der besonderen Belastungen unserer Kolleginnen und Kollegen ein soziales Programm für die Bundespolizei aufzulegen und dafür sechs Forderungen formuliert: 1. Aufstieg in den gehobenen Dienst durch Überführung Durch die zusätzlichen Planstellen und verstärkte Altersabgänge wird sich der zu deckende Personalbedarf ...


Fussballeinsätze und Gewalt
12 Positionen der Gewerkschaft der Polizei für friedlichen Fussball
Der Fußball fasziniert Millionen von Menschen, die Zuschauerzahlen steigen seit Jahren jedes Jahr an. Viele Tausende Fans begleiten die schönste Nebensache der Welt friedlich und gewaltfrei. Trotzdem ist Fußball und Gewalt ein Phänomen, das schon seit vielen Jahrzenten existiert, jedoch in jüngster Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Die Zahl gewalttätiger ...
Gegen Rassismus
„Die Polizei steht auf der Seite der Menschenrechte“
Interview des gewerkschaftlichen Vereins "Mach meinen Kumpel nicht an!" mit Jörg Radek vom 15.10.15. Er trägt es immer am Revers, das Logo der „Gelben Hand“. Jörg Radek, stellvertretender Bundesvorsitzenderder Gewerkschaft der Polizei (GdP) und Fördermitglied des Kumpelvereins, setzt auf diese Weise stets demonstrativ und öffentlich ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. ...
Aus dem Bezirksvorstand
Anträge zum 6. ordentlichen Delegiertentag der GdP-Bezirk Bundespolizei 2018 in Berlin
Vom 24. bis 26. April 2018 findet der 6. Ordentliche Delegiertentag der GdP, Bezirk Bundespolizei, in Berlin statt. Rund 300 Delegierte und Gäste kommen dann zusammen um über 200 Anträge zu diskutieren, die zuvor die Direktionsgruppen, die Bezirksgruppe Zoll, die Tarifkommission sowie die Personengruppen (Frauen, Jugend und Senioren) eingereicht haben. Die Anträge ...
Finanzielles & Laufbahn
Unterstützung bei Versorgungsrechtsfrage
Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages und Mitglied des Innenausschusses Günter Baumann und der stellvertretende GdP-Bezirksvorsitzende Sven Hüber trafen vergangene Woche in Berlin zusammen. Neben Fragen der aktuellen Entwicklung in der Bundespolizei stand vor allem ein besonderes Versorgungsrechtsthema im Mittelpunkt des Gesprächs, dass auch Inhalt einer aktuellen Petition ist. ...
Internes & Personalien
Herzlich Willkommen in der Bundespolizei!
In den vergangenen Tagen haben sich bereits Hunderte Anwärterinnen und Anwärter für eine Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei entschieden. Wir sagen DANKE für Euer Vertrauen und freuen uns, dass Ihr nun ein Teil dieses starken Teams seid! Alle Anwärterinnen und Anwärter heißen wir herzlich zum Berufsstart bei der Bundespolizei willkommen! Ganz ...
Luftsicherheit & grenzpolizeiliche Aufgaben
Grenzen schützen – Treffen mit Abgeordneten der SPD in der Region Heinsberg und Aachen
Heinsberg. Welche Auswirkungen hat das Personalfehl der Bundespolizei auf die Innere Sicherheit und die Region Aachen und Heinsberg. Eine schwierige Frage zu der die Bundestagsabgeordneten der SPD, Ulla Schmidt und Norbert Spinrath, die Vertreter der GdP einluden. Treffpunkt hierfür war der Grenzübergang Rothenbach in Heinsberg. Die GdP Vertreter Arnd Krummen ...
Über den Tellerrand
Wozu Gewerkschaft?
Von Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei Die Macht in Deutschland übt das Parlament aus. Der Deutsche Bundestag hat in dieser Wahlperiode 630 Mitglieder. Diese Volksvertreter bestimmen über den Haushalt der Bundespolizei oder auch beamtenrechtliche Gesetze und den gesetzlichen Auftrag. Zu einer Demokratie gehört, dass die Gewerkschaft an ...
Unser Bildungsprogramm
Unser aktuelles Bildungsprogramm
In jedem Jahr planen wir mit unseren Kooperationspartnern ein umfangreiches Programm zu klassischen gewerkschaftlichen aber auch staatspolitischen Themen. Auf diesen Seiten findet Ihr immer aktuell die jeweils nächsten Veranstaltungen, am Ende des: Kommunikation und Soft Skills             Gewerkschaftsjugend "Junge Gruppe" Nr. Veranstaltung Termin Ort Anmeldeschluss Seminarinfo 1819  Einführung in die Gewerkschaftsarbeit  20.-22.02.2018  Kiel-Oslo  05.01.2018 1819 Seminarinfo Personalrat / Schwerbehindertenvertretung / Jugend- und Auszubildendenvertretung   Nr. Veranstaltung Termin Ort Anmeldeschluss 1805 BPersVG Aufbauseminar-Arbeitszeit 25.06.-29.06.2018   Erkner   1806 BPersVG Aufbauseminar-Verhandlungsleitung 22.10.-26.10.2018  Ellwangen/Jagst   1807 BPersVG Aufbauseminar-Diziplinar u. ...
Frauengruppe
7. GdP-Bundesfrauenkonferenz: Bundespolizistin Erika Krause-Schöne zur neuen Bundesfrauenvorsitzenden gewählt!
Die Bundespolizistin Erika Krause-Schöne wurde von den 111 Delegierten der 7. Bundesfrauenkonferenz der GdP am Montag in Potsdam mit überwältigender Mehrheit zur neuen GdP-Bundesfrauenvorsitzenden gewählt. Die 51-jährige Beamtin aus Mecklenburg-Vorpommerin folgt auf ihre Vorgängerin Dagmar Hölzl, die Ende des vergangenen Jahres an einer schweren Krankheit verstarb. Krause-Schöne gehört seit 2002 ...
lock
Mitgliederbereich
„Präsent, wo’s brennt!“ – 6. Ordentlicher Delegiertentag des GdP-Bezirks Bundespolizei
Vom 24. bis 26. April 2018 findet der 6. Ordentliche Delegiertentag der GdP, Bezirk Bundespolizei, in Berlin statt. Rund 300 Delegierte und Gäste kommen dann zusammen um über 200 Anträge zu diskutieren, die zuvor die Direktionsgruppen, die Bezirksgruppe Zoll, die Tarifkommission sowie die Personengruppen (Frauen, Jugend und Senioren) eingereicht haben. Die Anträge ...
lock
Mitgliederservice
Zeitung Deutsche Polizei
Die aktuelle Ausgabe der "Deutsche Polizei Bezirksausgabe Bundespolizei"  können eingeloggte Nutzer des Mitgliederbereichs bereits vor dem offiziellen Erscheinungsdatum als pdf-Datei lesen und stehen als Download bereit. Unser Archiv umfasst sämtliche Ausgaben ab 2006. Durch klicken auf den Link mit der rechten Maustaste kannst Du die Dateien auch auf deinen Computer downloaden.   Ausgaben ...
lock
Die Seniorengruppe
Die Seniorengruppe
Wer nach Erreichen des Pensions- oder Rentenalters den wohlverdienten Ruhestand angetreten hat, muss dann nicht automatisch die GdP verlassen. Die GdP-Seniorengruppe kümmern sich auch weiterhin um die Belange der ehemaligen Bundespolizeiangehörigen. Und da gibt es eine Menge zu tun. Sei es bei der Durchsetzung von Versorgungsansprüchen oder etwa, wenn es ...
lock
Vertrauensleute / Kreisgruppen
Argumentationshilfen für Vertrauensleute
Bitte beachtet: Die Unterlagen sind nur zum internen Gebrauch für GdP-Kreisgruppen und Vertrauensleute und nicht für den Aushang oder die Weiterverteilung bestimmt. Argumentationshilfe_Ablehnung BodyCam Si500 (Stand: 15.12.2017) Argumentationshilfe_Hebungsprogramm (Stand: 21.04.2017) Argumentationshilfe Diensthundewesen (Stand: 22.03.2017) Argumentationshilfe Wie ein GdP-Erfolg entsteht - Beispiel Reservemagazin (Stand: 27.05.2016) Argumentationshilfe_Aktuelle Problemstellungen Tarif (Stand: 06.05.2016) Argumentationshilfe_DPolG ...