GdP fordert stärkere europäische Vernetzung

 

60 Jahre Bundesgrenzschutz/Bundespolizei im Saarland und 10 Jahre deutsch-französische Polizeistreifen im Bahnverkehr

Anlässlich der morgigen Festveranstaltung in Saarbrücken lobt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ausdrücklich die Bestrebungen zur länderübergreifenden Polizeiarbeit in Europa.

„Die Kooperation von Bundespolizei und französischer Polizei im Saarland ist beispielhaft für ein gelebtes Europa und wichtiger Bestandteil der Weiterentwicklung und Kooperation im Bereich der grenzüberschreitenden Inneren Sicherheit“, so Roland Voss, Mitglied im geschäftsführenden Bezirksvorstand der GdP in der Bundespolizei und Vorsitzender der GdP Bundespolizei im Saarland. „Umso bedauerlicher ist die mangelhafte Personalausstattung in diesem Bereich. Bisher gibt es für die zunehmenden Kooperationsaufgaben kein zusätzliches Personal. Stattdessen werden die Bundespolizistinnen und Bundespolizisten aus bestehenden Dienstschichten herausgenommen. So ist keine echte vorausschauende Polizeiarbeit mehr möglich“.

Allein an der Westgrenze fehlen nach Berechnungen der GdP rund 5.000 zusätzliche Beamte. (weiterlesen…)

Share
 Aktuelles
DGB: Klarer Handlungsauftrag an Politik und Arbeitgeber
21. Juni 2017 | Keine Kommentare

Wider die Normalisierung! Der DGB diskutierte auf einer Konferenz am 16. Juni in Berlin mit Vertreterinnen und Vertretern von Politik und Gewerkschaften, was sich gegen gewalttätige Übergriffe auf Beschäftigte im öffentlichen Dienst tun lässt. Ein Tenor war schnell klar: Politik und öffentliche Arbeitgeber stehen in der Verantwortung zu handeln. Ein Veranstaltungsbericht. Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst: Wenn der Schutz der Beschäftigten ...

Bundestagswahl: Treffende Antworten geben!
20. Juni 2017 | 4 Kommentare

Von Jörg Radek, Vorsitzender des GdP-Bezirks Bundespolizei Die Serie von Landtagswahlen ist für dieses Jahr beendet. Nun hat der Bundestagswahlkampf begonnen. Die Massenmigration als Thema ist in den Hintergrund gerückt, doch das Bedürfnis der Menschen in unserem Land nach Innerer Sicherheit ist geblieben. Der Bundestag hat reagiert: Gesetze wurden verschärft und die Sicherheitsbehörden wurden personell gestärkt. Der Beweis für einen tatsächlichen ...

Zweiter Tag der Bezirksjugend- und Bezirksfrauenkonferenz geht zu Ende
14. Juni 2017 | Keine Kommentare

Heute startete der zweite und letzte Tag der Bezirksjugend- und Bezirksfrauenkonferenz. Als erstes wurden die Neuwahlen für die geschäftsführenden Vorstände abgeschlossen.   In den geschäftsführenden Bezirksjugendvorstand wurden von den Delegierten gewählt: Vorsitzender: Martin Friese, DG Bayern Stellvertreter: Christian Moog, DG Koblenz Stellvertreter: Pascal Nordgauer, DG Baden-Württemberg Schriftführerin: Nicole Bögel, BZG Zoll Stv. Schriftführer: Philipp Stock, DG Bayern Beisitzer: Matthias Zimmermann, DG Bereitschaftspolizei Beisitzer: Isabela Abazaj, DG Baden-Württemberg   In den geschäftsführenden ...

Gewalt gegen Vollzugsbeamte: „Jeder verletzte Kollege ist einer zu viel“
13. Juni 2017 | Keine Kommentare

Die Jugend- und Frauenorganisation der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in der Bundespolizei setzen ein deutliches Zeichen gegen Gewalt und für ein zukunftsfähiges Polizeiwesen. „6.345 mehr Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte wurden allein 2016 Opfer von Straftaten. Das sind 11 Prozent mehr als im Vorjahr“, schildert Sven Hüber, stellvertretender Vorsitzender der GdP in der Bundespolizei, die Situation. Darüber werden die Delegierten der Konferenzen bei ...

GdP-Frauen und GdP-Jugend stellen Weichen für die Zukunft
13. Juni 2017 | Keine Kommentare

Heute startete der erste von zwei Konferenztagen der Bezirksjugend- und der Bezirksfrauenkonferenz in Berlin. Bei den Bezirkskonferenzen handelt es sich um die jeweils höchsten Gremien der Frauengruppe und der Jungen Gruppe der GdP. An beiden Tagungen nehmen jeweils rund 50 Delegierte aus Bundespolizei und Zoll aus allen Regionen Deutschlands teil. Bei der Bezirksjugendkonferenz eröffnete Sven Hüber, stellv. Vorsitzender des GdP-Bezirks Bundespolizei ...

Einsatz automatischer Gesichtserkennung ist unausgereiftes Konzept
12. Juni 2017 | Keine Kommentare

Pressemeldung vom 12.06.2017: Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert Pläne der Innenministerkonferenz (IMK) zum Einsatz von Gesichtserkennungssoftware als bislang unausgereift. Bei der Sitzung der IMK in dieser Woche soll unter anderem eine Erlaubnis für die Bundespolizei beschlossen werden, per Videoüberwachung mit automatisierter Gesichtserkennung nach Schwerverbrechern und Terroristen zu fahnden. „Der Vorschlag zeugt eher von politischem Aktionismus, als von wohlüberlegter Polizeitaktik“, beschreibt Sven ...

GdP-Erfolg: Erster Kollege profitiert von neuen Schmerzensgeldregelungen
9. Juni 2017 | Keine Kommentare

Im Sommer vergangenen Jahres hatte die Gewerkschaft der Polizei durch zahlreiche politische Gespräche und hartnäckigen Einsatz in einem Beteiligungsgespräch wesentliche Verbesserungen bei der Erfüllungsübernahme bei Schmerzensgeldansprüchen durchgesetzt. Mit der Einführung eines neuen § 78a Bundesbeamtengesetz, ist es nun für Beamtinnen und Beamte, die Opfer von Gewalttaten geworden sind und einen „titulierten, aber mangels Zahlungsfähigkeit des Schädigers nicht durchsetzbaren Schmerzensgeldanspruch gegen den ...

Bundespolizei in Vorpommern: GdP fordert vom BMI mehr Einsatz für die KollegInnen
2. Juni 2017 | Keine Kommentare

Pasewalk. Bei einem Treffen am 24. Mai in der Bundespolizeiinspektion Pasewalk sagte Dr. Helmut Teichmann, Abteilungsleiter im Bundesinnenministerium (BMI), eine Stärkung des Personals ab 2019 in Pasewalk zu. Das ist aus Sich der GdP auch äußerst begrüßenswert. Allerdings fehlen, bis 2019 dann endlich neues Personal kommen soll, schon jetzt weiterhin Polizistinnen und Polizisten auf der Straße. Die sogenannte „spürbare Verstärkung“, wie ...

GdP bei Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion
2. Juni 2017 | Keine Kommentare

Am 31. Mai fand im Deutschen Bundestag unter dem Motto "Demokratie in Betrieb und Gesellschaft" die Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion statt. Die GdP, Bezirk Bundespolizei, war mit zahlreichen TeilnehmerInnen aus dem Tarif-, Verwaltungs- und Vollzugsbereich dabei vertreten. Die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, ging in ihrer Rede auf die Bedeutung der Mitbestimmung und die Teilhabe am Arbeitsmarkt ein. ...

GdP zu SPD-Forderungskatalog zur Inneren Sicherheit
1. Juni 2017 | 2 Kommentare

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) zeigt sich zufrieden, dass die auf den Nägeln brennenden Themen der Inneren Sicherheit von den Wahlkampf führenden Parteien ernst genommen werden. In dem am Donnerstag von der SPD vorgestellten Forderungskatalog für mehr Sicherheit seien viele Vorschläge, für die sich die GdP schon lange intensiv einsetzt hat, bislang jedoch kaum ein politisches Echo hervorrufen konnte, ...

Bundestagswahl 2017: Wohin steuert der öffentliche Dienst?
31. Mai 2017 | 2 Kommentare

Wahlprüfsteine - Die Positionen von Parteien und DGB Der Wunsch nach Zuverlässigkeit und Bürgernnähe auf der einen Seite, Stress, Personalnot und Berge von Überstunden auf der anderen: Bei vielen Beschäftigten im öffentlichen Dienst macht sich Frust breit. Vor der Bundestagswahl 2017 hat das DGB-Beamtenmagazin CDU/CSU, SPD, die Linke und Bündnis 90/Die Grünen gefragt, welche Konzepte sie für die Zukunft des öffentlichen ...

Nachhaltig Lehrkräfte gewinnen
30. Mai 2017 | 6 Kommentare

In den vergangenen Wochen wurde bekannt, dass zur Gewinnung von Lehrkräften für das Aus- und Fortbildungszentrum in Bamberg und anderen AFZ-Standorten bei den Kolleginnen und Kollegen des LgPVD geworben wird. Gleichzeitig wissen wir jedoch, dass es einige Interessentinnen und Interessenten des gD für eine solche Aufgabe gibt, z.B. vom Flughafen oder Hauptbahnhof München oder andernorts. Aus GdP-Sicht muss der Zugang ...

SPD-Kanzlerkandidat in „DEUTSCHE POLIZEI“-Interview
30. Mai 2017 | 4 Kommentare

Berlin. Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bezeichnet die bundesweit deutlich gestiegenen Fälle von Gewaltkriminalität als „hochgradig besorgniserregend“. „Ich nehme das sehr ernst, weil wir eine Verrohung der Gesellschaft auf keinen Fall zulassen dürfen“, sagte der Politiker in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift „DEUTSCHE POLIZEI“. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS) ist die jahrelang rückläufige Gewaltkriminalität im vergangenen Jahr um ...

Kein Bedarf für Bundespolizeibeauftragten
29. Mai 2017 | 11 Kommentare

Pressemeldung vom 29.05.2017: Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) nahm heute bei einer öffentlichen Anhörung im Innenausschuss Stellung zum Entwurf eines Bundespolizeibeauftragtengesetzes von Bündnis 90/Die Grünen. Jörg Radek, Vorsitzender der GdP in der Bundespolizei, stellte den grundsätzlichen Bedarf für ein solches Gesetz infrage und legte wesentliche Kritikpunkte dar. „Das Gesetz ist in der derzeitigen Fassung weder verfassungsrechtlich möglich noch notwendig. Wir wehren uns ...

GdP vor Ort: KLE-Training und Symposium
22. Mai 2017 | 4 Kommentare

Komplexe lebensbedrohliche Einsatzlagen (KLE) ist ein wichtiges Thema, das inzwischen bei allen Polizeien von Bund und Ländern angekommen ist. Das wurde bei dem Symposium KLE in Fuldatal deutlich. Dort lauschten rund 250 TeilnehmerInnen aus verschiedenen Polizeien aus dem In- und Ausland den ReferentInnen aus Polizei (z.B. auch aus Frankreich und Belgien), Rettungsdienst und Seelsorge, die aus ihrem jeweiligen Blickwinkel das ...

GdP-Jugend diskutiert mit Politikern: Kaufkraftausgleich für Hochpreisregionen
19. Mai 2017 | 3 Kommentare

Im Rahmen ihrer Kampagne „Ihr braucht uns? Dann tut was! Her mit dem Ausgleich!“ traf sich die Junge Gruppe der GdP Bundespolizei mit Vertretern von CDU/CSU und SPD, um Gespräche über einen Kaufkraftausgleich für Kolleginnen und Kollegen in Hochpreisregionen zu sprechen. Der Jungen Gruppe ist dieses Thema ein besonderes Anliegen, schließlich sind insbesondere Dienst- und BerufsanfängerInnen mit den Entgelt- bzw. ...

SPD-Abgeordnete informieren sich über aktuelle Herausforderungen der Inneren Sicherheit
18. Mai 2017 | 5 Kommentare

In dieser Woche fand auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch ein hochkarätig besetzter umfassender Meinungsaustausch zwischen SPD-Bundestagsabgeordneten und GdP-Vertretern aus Bundespolizei und Bundeskriminalamt statt. Für die SPD nahmen neben Grötsch auch die Abgeordneten Andreas Schwarz, Gerold Reichenbach, Jeannine Pflugradt, Matthias Schmidt, Sabine Dittmar, Bettina Bähr-Losse, Burkhard Lischka (Innenpolit. Sprecher), Susanne Mittag, Martin Gerster und Gabi Hiller-Ohm teil. Die GdP Bundespolizei wurde ...


Fussballeinsätze und Gewalt
12 Positionen der Gewerkschaft der Polizei für friedlichen Fussball
Der Fußball fasziniert Millionen von Menschen, die Zuschauerzahlen steigen seit Jahren jedes Jahr an. Viele Tausende Fans begleiten die schönste Nebensache der Welt friedlich und gewaltfrei. Trotzdem ist Fußball und Gewalt ein Phänomen, das schon seit vielen Jahrzenten existiert, jedoch in jüngster Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Die Zahl gewalttätiger ...
Gegen Rassismus
„Die Polizei steht auf der Seite der Menschenrechte“
Interview des gewerkschaftlichen Vereins "Mach meinen Kumpel nicht an!" mit Jörg Radek vom 15.10.15. Er trägt es immer am Revers, das Logo der „Gelben Hand“. Jörg Radek, stellvertretender Bundesvorsitzenderder Gewerkschaft der Polizei (GdP) und Fördermitglied des Kumpelvereins, setzt auf diese Weise stets demonstrativ und öffentlich ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. ...
Aus dem Bezirksvorstand
Bayerische Polizei unterstützt Bundespolizei – doch es gibt keine Entlastung!
Ab Mitte Dezember unterstützt eine Hundertschaft der Bayrischen Bereitschaftspolizei die Bundespolizei bei den Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze. Zusätzlich wurde auch das Bundesfinanzministerium gebeten mit dem Zoll zu unterstützen. Die Bundespolizei wird wie bisher an den Grenzübergängen präsent seien. In der Vergangenheit hatte die bayrische Staatsregierung die bundespolizeilichen Kontrollen kritisiert. ...
Finanzielles & Laufbahn
Unterstützung bei Versorgungsrechtsfrage
Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages und Mitglied des Innenausschusses Günter Baumann und der stellvertretende GdP-Bezirksvorsitzende Sven Hüber trafen vergangene Woche in Berlin zusammen. Neben Fragen der aktuellen Entwicklung in der Bundespolizei stand vor allem ein besonderes Versorgungsrechtsthema im Mittelpunkt des Gesprächs, dass auch Inhalt einer aktuellen Petition ist. ...
Internes & Personalien
Herzlich Willkommen in der Bundespolizei!
In den vergangenen Tagen haben sich bereits Hunderte Anwärterinnen und Anwärter für eine Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei entschieden. Wir sagen DANKE für Euer Vertrauen und freuen uns, dass Ihr nun ein Teil dieses starken Teams seid! Alle Anwärterinnen und Anwärter heißen wir herzlich zum Berufsstart bei der Bundespolizei willkommen! Ganz ...
Luftsicherheit & grenzpolizeiliche Aufgaben
Luftsicherheit muss gebündelt und stärker ausgebaut werden
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wertet den heute in erster Lesung vorgelegten Gesetzentwurf zur Änderung des Luftsicherheitsgesetzes als „kleinen, späten Anfang, der allerdings deutlich hinter den Erwartungen und dem Notwendigen bleibt“, wie Jörg Radek, GdP-Vorsitzender in der für die Luftsicherheit zuständigen Bundespolizei, kommentiert. Der Gesetzentwurf will vor allem die behördlichen Zulassungsprüfungen ...
Über den Tellerrand
Wozu Gewerkschaft?
Von Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei Die Macht in Deutschland übt das Parlament aus. Der Deutsche Bundestag hat in dieser Wahlperiode 630 Mitglieder. Diese Volksvertreter bestimmen über den Haushalt der Bundespolizei oder auch beamtenrechtliche Gesetze und den gesetzlichen Auftrag. Zu einer Demokratie gehört, dass die Gewerkschaft an ...
Unser Bildungsprogramm
Unser aktuelles Bildungsprogramm
In jedem Jahr planen wir mit unseren Kooperationspartnern ein umfangreiches Programm zu klassischen gewerkschaftlichen aber auch staatspolitischen Themen. Auf diesen Seiten findet Ihr immer aktuell die jeweils nächsten Veranstaltungen: Kommunikation und Soft Skills Nr. Veranstaltung Termin Ort Anmeldeschluss 1711 Überzeugend Argumentieren 13.-15.03.17 Würzburg 09.01.17 1709 Freies Reden in der polit. Praxis 20.-22.03.17 Bad Bevensen 09.01.17 1712 Überzeugend Argumentieren 11.-13.09.17 Bad Bevensen 27.03.17 1710 Freies Reden in der polit. Praxis 06.-08.11.17 Würzburg 27.03.17 1732 Die israelische Demokratie und der Nahostkonflikt 09.-10.10.17 Berlin ...
Frauengruppe
Zweiter Tag der Bezirksjugend- und Bezirksfrauenkonferenz geht zu Ende
Heute startete der zweite und letzte Tag der Bezirksjugend- und Bezirksfrauenkonferenz. Als erstes wurden die Neuwahlen für die geschäftsführenden Vorstände abgeschlossen.   In den geschäftsführenden Bezirksjugendvorstand wurden von den Delegierten gewählt: Vorsitzender: Martin Friese, DG Bayern Stellvertreter: Christian Moog, DG Koblenz Stellvertreter: Pascal Nordgauer, DG Baden-Württemberg Schriftführerin: Nicole Bögel, BZG Zoll Stv. Schriftführer: Philipp Stock, DG Bayern Beisitzer: ...
lock
Mitgliederbereich
Ergebnisse der Befragung zu Arbeitszeitthemen 2015
In der Zeit von Mai bis Juli 2015 haben wir unseren Mitglieder die Möglichkeit gegeben im Rahmen einer Onlinebefragung ihre Einstellung zu Arbeitszeitfragen einzubringen. Wir wollten ein Stimmungsbild einholen und ermitteln, welche Arbeitszeitthemen unseren Kolleginnen und Kollegen auf den Nägeln brennen. Wie wichtig Arbeitszeitthemen sind, vor allem die faire und ...
lock
Mitgliederservice
Zeitung Deutsche Polizei
Die aktuelle Ausgabe der "Deutsche Polizei Bezirksausgabe Bundespolizei"  können eingeloggte Nutzer des Mitgliederbereichs bereits vor dem offiziellen Erscheinungsdatum als pdf-Datei lesen und stehen als Download bereit. Unser Archiv umfasst sämtliche Ausgaben ab 2006. Durch klicken auf den Link mit der rechten Maustaste kannst Du die Dateien auch auf deinen Computer downloaden.   Ausgaben ...
lock
Die Seniorengruppe
Die Seniorengruppe
Wer nach Erreichen des Pensions- oder Rentenalters den wohlverdienten Ruhestand angetreten hat, muss dann nicht automatisch die GdP verlassen. Die GdP-Seniorengruppe kümmern sich auch weiterhin um die Belange der ehemaligen Bundespolizeiangehörigen. Und da gibt es eine Menge zu tun. Sei es bei der Durchsetzung von Versorgungsansprüchen oder etwa, wenn es ...
lock
Vertrauensleute / Kreisgruppen
Argumentationshilfen für Vertrauensleute
In den Personalvertretungen haben wir den den letzten vier Jahren eine Menge bewegt. Wir haben hierzu eine sachliche und lesenswerte Leistungsbilanz herausgegeben. Wenn Ihr das lest, werdet Ihr sehen, dass vieles was schon selbstverständlich ist, erst vor kurzem durch die GdP durchgesetzt wurde.  Aber es gibt auch noch eine Menge ...