GdP: Sicherheit muss bei der EU – Osterweiterung im Vordergrund stehen

DSCN25261.JPGZu einem Gespräch mit dem Chef der tschechischen Polizeigewerkschaft NSOP, Dr. Milan Stepanek,trafen sich die Vertreter der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, in Hermannice/CZ.


Der Vorsitzende der GdP, Josef Scheuring machte dabei deutlich, dass die EU – Osterweiterung und damit die Veränderung der Sicherheitsstrukturen auch an der tschechisch – deutschen Grenze eine verstärkte grenzübergreifende Zusammenarbeit der Polizeigewerkschaften nicht nur sinnvoll sondern im Interesse der zu vertretenden Kolleginnen und Kollegen auch notwendig mache.

„ Die EU – Osterweiterung werde nur dann von den Menschen in den beteiligten Ländern akzeptiert werden, wenn dieser Prozess wahrnehmbar auch Sicherheit bringe. Wir werden uns auf beiden Seiten konsequent dafür einsetzen, dass die Sicherheit bei den weiteren politischen Schritten immer oben auf der Tagesordnung ist“, so die Vorsitzenden der beiden Gewerkschaften.

Dazu wird man sich bereits im Februar 2007 in Berlin zu einem weiteren Gespräch auf Vorstandsebene treffen.

Share

Themenbereich: Aus dem Bundesvorstand | Drucken