GdP: Auslandsdienstverpflichtung für die Bundespolizei ist unakzeptabel und unnötig

31. Januar 2007 | Thema: Allgemein, Auslandseinsätze | Drucken
Die Bundespolizistinnen und Bundespolizisten haben in den zurückliegenden Jahren, alle Anforderungen für internationale Polizeieinsätze prompt und ausschließlich mit Freiwilligen erfüllt. (Bild: Quelle DW- World.de ) (Weiterlesen)


Aus der Bildzeitung vom 31.01.07

30. Januar 2007 | Thema: Allgemein, Auslandseinsätze | Drucken
Mit kurzen Worten fasst die erscheinende Bildzeitung vom 31.01.07, ein Interwiev mit dem Vorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (Bezirk Bundespolizei ), Josef Scheuring, zusammen. (Weiterlesen)


Kindergeld: Beiträge zu einer freiwilligen gesetzlichen oder einer privaten Krankenversicherung mindern die Einkünfte des Kindes

26. Januar 2007 | Thema: M-Recht | Drucken
Ist ein Kind freiwilliges Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung oder Mitglied einer privaten Krankenversicherung sind nach den Urteilen des Bundesfinanzhofs (BFH) vom 16. November 2006 III R 74/05 und vom 14. Dezember 2006 III R 24/06 bei der Prüfung eines Anspruchs ... (Weiterlesen)


Infodienst Kindergeld: Beiträge zu einer freiwilligen gesetzlichen oder einer privaten Krankenversicherung mindern die Einkünfte des Kindes

26. Januar 2007 | Thema: Recht | Drucken
Zum genannten Thema haben wir auf Anregung unseres Kollegen Karl-Heinz Pazen von der Bundespolizei Direktion, einige wissenswerte Informationen im Mitgliederbereich für unsere Kollegen eingestellt. (Weiterlesen)


Politische Gespräche in Annaberg / Sachsen : GdP nimmt Gespräche mit MdB Günter Baumann, Mitglied im Innenausschuss des Deutschen Bundestages, auf.

25. Januar 2007 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Der Vorsitzende der Kreisgruppe Chemnitz, Jörg Günther, und seine Stellvertreter Marcus Grohmann und Sven Beyer, trafen sich im Rahmen einer ersten Zusammenkunft mit dem Bundestagsabgeordneten Günter Baumann in Annaberg / Sachsen. Weiterhin nahm Jürgen Stark (Bild), Mitglied im GBV / ... (Weiterlesen)


Auf Vorschlag der GdP: Sonderulaub für die Teilnahme an Sitzungen, Seminaren, pp. endlich geregelt

18. Januar 2007 | Thema: M-Allgemein, M-Recht | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit Erlass D II 2 220 210-2/29 vom 8. Januar 2007 regelte das Bundesinnenministerium nunmehr auf Vorschlag der GdP die Arbeitsbefreiung für Beschäftigte nach. Nunmehr ist der Sonderulaub für die Teilnahme an Sitzungen, Seminaren, pp. endlich geregelt. (Weiterlesen)


Auf Vorschlag der GdP: Sonderulaub für die Teilnahme an Sitzungen, Seminaren, pp. endlich geregelt

18. Januar 2007 | Thema: Tarif | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit Erlass D II 2 220 210-2/29 vom 8. Januar 2007 regelte das Bundesinnenministerium nunmehr auf Vorschlag der GdP die Arbeitsbefreiung für Beschäftigte nach. Nunmehr ist der Sonderulaub für die Teilnahme an Sitzungen, Seminaren, pp. endlich geregelt. Weitergehende ... (Weiterlesen)


Politische Gespräche in Mainz: GdP im Dialog mit dem Vorsitzenden der SPD

11. Januar 2007 | Thema: Aus dem Bundesvorstand | Drucken
Zu einem Meinungstausch trafen sich Vertreter der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei, am 11. Januar 2007 mit Kurt Beck (Bildmitte) in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. An diesem Treffen mit dem SPD-Bundesvorsitzenden in Mainz nahmen der Vorsitzende des Bezirks Bundespolizei der ... (Weiterlesen)


Exklusives Sonderangebot für Mitglieder der GdP – Bezirk Bundespolizei

10. Januar 2007 | Thema: M-Aktionen | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach erfolgreichen Verhandlungen mit der Firma Basic Consult sind wir nunmehr in der Lage, zunächst für den Großraum Köln (weitere Städte folgen), vergünstigte Tickets für das Musical "Die 13 1/2 Leben des Käpt`n Blaubär" anzubieten. (Weiterlesen)


GdP: Interessen der Beschäftigten im Sicherheitsbereich notfalls mit eigenen Gewerkschaftsstrukturen durchsetzen

9. Januar 2007 | Thema: Bundespolizei - Reform | Drucken
„Die Diskussionen auf der Tagung des Deutschen Beamtenbundes in Köln machen uns vor allem deutlich, dass sowohl die Politik als auch die oberen Verbandsvertreter die Interessen der arbeitenden Menschen in den Sicherheitsbereichen des Bundes vollkommen aus den Augen verloren haben.“ ... (Weiterlesen)


Ein Erfolg der Gewerkschaft der Polizei:VBL verzichtet im Streit um Bonuspunkte auf Fristen

5. Januar 2007 | Thema: Tarif | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Altersversorgung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst wurde mit Ablauf des 31. Dezember 2000 von der Gesamtversorgung auf ein Punktemodell umgestellt. (Weiterlesen)


Grundüberlegungen der Gewerkschaft der Polizei zum Schicht – und Wechselschichtdienst in der Bundespolizei

4. Januar 2007 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Keine andere Form der Festlegung der Arbeitszeiten belasteten den Menschen sowohl körperlich als auch psychisch mehr als der Schicht – und Wechselschichtdienst! Daher ist die Festlegung der Anfangs- und Endzeiten der Schichten für unsere Kolleginnen und Kollegen im Schicht- und Wechselschichtdienst ... (Weiterlesen)


Ein Erfolg der Gewerkschaft der Polizei: VBL verzichtet im Streit um Bonuspunkte auf Fristen

4. Januar 2007 | Thema: M-Tarif&Beamte | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Altersversorgung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst wurde mit Ablauf des 31. Dezember 2000 von der Gesamtversorgung auf ein Punktemodell umgestellt. Versorgungspunkte ergeben sich gem. § 8 Abs. 1 UA 1 ATV / ATV-K a) für das zusatzversorgungspflichtige ... (Weiterlesen)


GdP: Wort gehalten – Beförderungen für Verwaltungsbeamtinnen und Verwaltungsbeamten in der Bundespolizei durchgesetzt

3. Januar 2007 | Thema: Aus dem Bundesvorstand | Drucken
Nach langwierigen und intensiven Verhandlungen mit dem Bundesministerium des Innern ist es gelungen, insgesamt 136 Beförderungen für die Kolleginnen und Kollegen im Verwaltungsbereich der Bundespolizei durchzusetzen. (Weiterlesen)


DGB rät: Einspruch gegen die Erhöhung der Pendlerpauschale einlegen

3. Januar 2007 | Thema: M-Recht | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, der DGB ruft dazu auf, Einspruch per Musterbrief gegen die Erhöhung der Pendlerpauschale einzulegen. Hierzu stellt der DGB Musterbriefe zur Verfügung. Diese können auf der Homepage des DGB unter: http://www.dgb.de/homepage_kurztexte/pendlerpauschale.htm abgerufen werden. (Weiterlesen)


DGB rät: Einspruch gegen die Erhöhung der Pendlerpauschale einlegen

2. Januar 2007 | Thema: Recht | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, der DGB ruft dazu auf, Einspruch per Musterbrief gegen die Erhöhung der Pendlerpauschale einzulegen.Weitergehende Informationen zu diesem Thema haben wir für euch im Mitgliederbereich mit entsprechenden Mustern bereitgestellt. (Weiterlesen)