Bundespolizeireform III – Bereitschaftsstandorte mit Ausnahme von Rosenheim gesichert!

Berlin/Hilden, 26.4.2007: Mit Ausnahme des Standortes Rosenheim bleiben alle Bereitschaftspolizeistandorte erhalten. Aus Sicht der GdP ist die Schließung des Standortes Rosenheim aus polizeifachlichen Erwägungen jedoch überhaupt nicht nachvollziehbar.

Die Sitze der Direktionen werden sein: München, Stuttgart, Sankt Augustin, Frankfurt/Main, Koblenz, Hannover, Bad Bramstedt, Berlin und Pirna.

Sitz der Direktion Bereitschaftspolizei wird Fuldatal.

„Die Gewerkschaft der Polizei begrüßt ausdrücklich, dass mit Fuldatal und Bad Bramstedt auch zwei bisherige Präsidiumsstandorte weiterhin für bundespolizeiliche Aufgaben genutzt werden.“ so Dr. Hartmut Kühn von der GdP Bezirk Bundespolizei.

Share

Themenbereich: Bundespolizei - Reform | Drucken