Reise nach Israel

flagge-israel.jpgLiebe Kolleginnen und Kollegen,

die Gewerkschaft der Polizei bietet in Kooperation mit der Katholischen Seelsorge interessierten Angehörigen der Bundespolizei die Möglichkeit, vom 19.-26.Oktober 2007 Israel zu bereisen.


israel.jpgIm Programm der Rundreise im „Heiligen Land“ stehen „die weiße Stadt“ Tel Aviv mit Jaffa, die Kreuzfahrerstadt Akko, Nazareth und Jerusalem, die Heiligen Stätten um den See Genezareth, Sehenswürdigkeiten am Toten Meer, Einblicke in das Zusammenleben von Juden, Muslimen und Christen. Wir wollen auch Besuche bei der israelischen Polizei/Grenzpolizei und Gespräche mit Friedensaktivisten organisieren. Eine einmalige Gelegenheit, einen Blick in diesen Schmelztiegel der Religionen, Geschichte und Konflikte zu nehmen.
Die Reise ist von der Bundeszentrale für politische Bildung als förderfähig anerkannt; es kann Sonderurlaub beantragt werden.
Der Reisepreis ist abhängig von Anzahl der Reisenden, gestaffelt von 858 € bei 30 Reisenden bis 979 € bei 15 Reisenden, jeweils zuzüglich 40 €/Reisender für ortsübliche Trinkgelder im Gastland (werden zusammen mit dem Reisepreis zu entrichtet). Hotelunterkunft im Doppelzimmer (Einzelzimmer möglich gegen Zuschlag), Busfahrt zu den Besuchsorten, Halbpension, Eintrittsgelder sowie fachkundiger Führung in deutscher Sprache.

symbol_pdf.gif Anmeldeformular Israel
Nachfragen zum Programm und zum Anmeldeverfahren bitte an die Geschäftsstelle der GdP, Bezirk Bundespolizei, gdp@gdp-bundespolizei.de
Tel.: 0211/7104500

Share

Themenbereich: Unser Bildungsprogramm | Drucken