Beamte erst mit 67 in Pension – Polizisten protestieren

totenkopfpolizist.jpgAus der Presse berichtet: Hamburger Abendblatt vom 15.08.07 (Bild: Archivbild)
Berlin: Nach der Verabschiedung der Rente mit 67 im Frühjahr sollen nun auch die Beamten in Deutschland ihren Ruhestand erst später antreten können. Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) kündigte an, die Bundesregierung wolle die Anhebung des Pensionsalters in diesem Herbst auf den Weg bringen.

„Auch die Beamten, Soldaten und Richter des Bundes werden Einschränkungen ihrer Altersversorgung hinnehmen müssen, die den Einschränkungen in der Rentenversicherung entsprechen“, sagte Schäuble der „Bild“. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) protestierte. jupp250.jpgDer Vorsitzende des GdP-Bezirks Bundespolizei, Josef Scheuring, (Bild) warnte vor einer Überalterung der Polizei. Es gebe heute schon viele Kollegen, die den Belastungen im Wechselschichtdienst nicht mehr gewachsen seien.

Share

Themenbereich: Rente | Drucken