Wir begrüßen Tarifkomponente in den Revieren der Bundespolizei und fordern konkrete Qualifizierungsangebote für das Tarifpersonal

kopie-von-maas.jpgHilden, 31.8.2007: Eine zentrale und wesentliche Forderung der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, ist erfüllt!
Alle Tarifbeschäftigte der Bundespolizei finden sich in dem neuen Organisations- und Dienstpostenplan (ODP) wieder.

In den Revieren wird es auf unser Hinwirken zukünftig auch eine Tarifkomponente geben.

Wir wollen erreichen, dass für die Kolleginnen und Kollegen des Tarifbereiches der Bundespolizei auch Möglichkeiten der beruflichen Fortentwicklung und Qualifizierung gerade in der Zeit der Neuorganisation geschaffen werden. Wir fordern hierzu zügig dahingehende Konkretisierungen, da es bisher nur Absichtserklärungen gibt.

„Diese Forderung ist ein weiterer Meilenstein, damit unsere Tarifbeschäftigten sich auch in der neuen Struktur der Bundespolizei auf in die Zukunft ausgerichteten Arbeitsplätzen in der Bundespolizei einbringen können“ , so Rüdiger Maas, Mitglied des GBV der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei. (Bild)

Share

Themenbereich: Finanzielles & Laufbahn | Drucken