Demo – Aufruf : Mit uns nicht – in Hessen!

Im Bundesland Hessen wird einer neuer Stil im Umgang mit den Gewerkschaften geübt. Nachdem die Sondierungsgespräche zur Einkommensentwicklung an der unnachgiebigen Haltung der hessischen Landesregierung gescheitert sind, hat die CDU – Landtagfraktion einen Gesetzentwurf in das Parlament gebracht. Es ist beabsichtigt, nach den Beamtinnen und Beamten jetzt auch die Gehaltsentwicklung der Arbeiterinnen und Arbeiter und Angestellten einseitig per Gesetz zu regeln. Dies bedeutet eine neue Qualität im Umgang mit den Beschäftigten im Öffentlichen Dienst. Es geht dabei mehr als nur um eine Einigung in einem Tarifstreit.

Die Tarifautonomie wird ausgehebelt!

Es ist nichts anderes als der Versuch Einkommen und Arbeitszeit nach „Gutsherrenart“ zu regeln. Dies ist ein in der Bundesrepublik einmaliger skandalöser Vorgang.Gegen diesen Angrif auf die Verhandlungsfreiheit setzen wir uns zur Wehr!Die GdP ruft auf zu einer Demonstration mit den anderen DGB – Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes.

Gegen das Lohndikat einer Regierung – Gegen den Angriff auf die Tarifautonomie!

Für Verhandlungen statt Verordnungen!

Am Mittwoch, 26.09.2007 15.00 Uhr in Wiesbaden, Dernsches Gelände!

Share

Themenbereich: Über den Tellerrand | Drucken