Tarifrunde 2008: Warnstreik und Demo am 28.2. vor dem BKA in Wiesbaden! Mitmachen!

kopie-von-rimg0008.jpgLiebe Kolleginnen und Kollegen,
der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei – Bezirk Bundespolizei, Josef Scheuring, der Vorsitzende der GdP Bezirksgruppe Mitte, Günter Rink, der Vorsitzende der Bezirksgruppe Süd, Wolfgang Strahberger, der Vorsitzende der Bezirksgruppe West, Heinz Selzner und der Vorsitzende der Bezirksgruppe Bundespolizeidirektion, Roland Braun, rufen alle Kolleginnen und Kollegen zur Teilnahme an der gemeinsamen Kundgebung, am 28. Februar,vor dem BKA in Wiesbaden auf. Gemeinsam Stärke zeigen!

73b0dcda-57c6-11dc-6b6a-0019b9e321cd1.gifNach dem Mogelangebot “5 Prozent” der Arbeitgeber müssen wir klare Zeichen setzen, dass wir uns nicht erneut den Lohn / die Besoldung kürzen lassen! Auch wenn es zuerst um eine Tariferhöhung geht, durch die zu erwartende Übertragung auf die Beamten sind alle betroffen!
Das werden wir am 28.Februar vor dem BKA in Wiesbaden um 15.30 Uhr deutlich machen: “8 % müssen her”.

Sowohl TarifkollegInnen als auch Beamte: Kommt zur Demonstration! Der Bundesvorsitzende der GdP Konrad Freiberg wird sprechen! Weitere Informationen über eure Bezirks- und Kreisgruppen.

symbol_word.gif Warnstreikaufruf Wiesbaden, 28.02.08
Aus den Medien von den gestrigen bundesweiten Warnstreiks:

Osnabrücker Nachrichten

Stichwort Tarifkonflikt Tagesschau

Share

Themenbereich: Tarif | Drucken