Hamburg – ein voller Erfolg!

kopie-von-kundgebung-hh-4_3_08-006.jpgDie Demo auf dem Gänsemarkt in Hamburg am 04.03.2008 wie auch der Warnstreik auf dem Flughafen Fuhlsbüttel in Hamburg am 05.03.2008 waren ein voller Erfolg, gerade auch für die Gewerkschaft der Polizei – Bezirk Bundespolizei.
Wir haben Flagge gezeigt, einmal mit dem couragiertem Auftreten unserer Mitglieder auf diesen Veranstaltungen, wie auch mit den Redebeiträgen des Kollegen Rüdiger Maas, Mitglied im geschäftsführenden Bezirksvorstand des Bezirkes Bundespolizei.


kopie-von-kundgebung-hh-4_3_08-008.jpgEr machte in seiner Ansprache auf dem Gänsemarkt in Hamburg, neben dem verd.i Vorsitzenden Frank Bsirske deutlich, dass den Beschäftigten der Bundespolizei nicht nur das Wasser bis zum Halse stehe. Es müsse Schluss sein mit der unerträglichen Arroganz der Arbeitgeberseite.
Wie können die Personen sich Volksvertreter nennen, wenn denen das finanzielle und so auch soziale Überleben des selbigen völlig am Allerwertesten vorbeigehe. Für mich wird hier in schamlosester Form deutlich, dass die Politiker ihre 9,4 % – die wir Ihnen bezahlen – nicht verdient haben. Es dürfe doch nicht angehen, dass mit unseren Steuern ausschließlich eigene wie auch die Interessen der Wirtschaftsbosse vertreten werden und unseren Kolleginnen und Kollegen weitere Nullrunden zugemutet werden.
kopie-von-kundgebung-hh-4_3_08-014.jpgMan lasse sie einfach im Regen stehen, so Rüdiger Maas weiter. Wir haben die Schnauze von so viel Unsensibilität gestrichen voll. Am Ende des Monats bleibe immer weniger übrig.
Auch darf es in so einem reichen Lande nicht angehen, dass Beschäftigte im öffentlichen Dienst nur durch irgendwelche Nebenjobs ihre Mieten, ihren Zahnersatz bezahlbar machen und um ihre Familien über die Runden zu bekommen.
Seine Rede wurde von Skandalrufen begleitet wie:
=Wir sind besser als man uns bezahlt,
=8%, 8%, 8%, 8%, 8%
=Mehr Kohle heißt die Parole,
=habe Arbeit –brauche Geld,
die gebetsmühlenartig wie auch teils in musikalischer Form dargeboten wurden.
kopie-von-kundgebung-hh-flughafen-5_3_08-002.jpg Auf dem Hamburger Flughafen zeigten sich die Medienvertreter beeindruckt von der Rede und den Kampfeswillen der dort aufgestellten Kolleginnen und Kollegen.
Der Landesbezirk Hamburg nahm auf Einladung des Kollegen Rüdiger Maas mit einer Delegation an beiden Veranstaltungen teil. Kollege Rolf Thiel überbrachte entsprechende Solidaritätsbekundungen und stellte sich mit seinen Leuten zu den Demonstrierenden bzw. Streikenden.
Hierfür möchten wir uns nochmals recht herzlich bei den Hamburgern bedanken, denn Solidarität wird für uns Gewerkschafter immer unverzichtbarer.
kopie-von-kundgebung-hh-4_3_08-010.jpgDank auch an die Kollegen Matthias Böckenhauer, Dieter Lazarus (Kreisgruppe Hamburg) und Heiko Dammann (Bezirksgruppe Bundespolizeiakademie), die großen Anteil am Gelingen beider Veranstaltungen hatten.
Für die kommenden Streiks bitte ich auch die Beamtinnen und Beamten, kommt und solidarisiert euch wenn ihr es irgendwie einrichten könnt, denn nur gemeinsam sind wir stark.
Mehr Kohle heißt die Parole!
In diesem Sinne
Eure Streikleitung
Rüdiger Maas

Share

Themenbereich: Tarif | Drucken