CDU und GdP: Bewertung der Bundespolizei muss weiter verbessert werden

Logo „Die Bewertung der Bundespolizei muss weiter verbessert werden. Wir wollen, dass sich sich die Bundespolizei in ihrer Bezahlungsstruktur zumindest in der Mitte der Deutschen Polizeien aufhält“. Das hat der CDU – Innenpolitiker, MdB Clemens Binninger am 17. April 2008 bei einer Veranstaltung der Gewerkschaft der Polizei erklärt.
Damit hat der CDU – Politiker eine Forderung der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei aufgegriffen, die der Vorsitzende des Bezirks Bundespolizei , Josef Scheuring zuletzt bei der Anhörung im Deutschen Bundestag am 7. April 2008 noch einmal deutlich erhoben hatte.

Scheuring unterstrich in seiner Antwort auf die Rede von Binninger dieses Ziel und forderte geichzeitig, die Zulassungs – und Aufstiegsstrukturen in der Bundespolizei so zu verschlanken und zu „entbürokratisieren“, dass in den nächsten Jahren die dazu notwendigen, weiteren 8000 Aufstiegsverfahren vom mittleren in den gehobenen Dienst der Bundespolizei durchgeführt werden können. „Mit dem heutigen Verfahren ist das nicht möglich. Derzeit wird die Bundespolizei eher weiter abgehängt, als dass sie den Anschluss an die Polizeien der Länder schafft. Das gilt im übrigen auch für den Anteil höherer Dienst in der Bundespolizei und im ganz beonderen Maß für die Verwaltung der Bundespolizei“, so Scheuring.

Share

Themenbereich: Finanzielles & Laufbahn | Drucken