Die 3. Bezirksfrauenkonferenz 9. bis 10.06.2009 in Halberstadt

Liebe Kolleginnen,

in Kürze werden wir uns neu formieren. In der vergangenen Wahlperiode haben wir viel erreicht! Das war allerdings erst der Auftakt. In der kommenden Wahlperiode werden wir darauf aufbauen und uns und die Frauenarbeit weiterentwickeln. Dazu gehört auch, dass Frauen in der Bundespolizei die Personalratswahlen unterstützen, indem alle Frauen an die Wahlurnen treten und ihre Stimme abgeben. Denn die
Personalräte und Gewerkschaften sind die letzte Bastion vor der Willkür der Behörde im Umgang mit uns Beschäftigten – ob Vollzug oder Tarif.
Ich bin davon überzeugt, wenn es keine Personalvertretung und keine GdP gäbe, wäre diese Personelle Umsetzung der Neuorganisation schon längst „Geschichte“ und zwar ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse des/der Einzelnen. Auch innerhalb der Gewerkschaft der Polizei gewinnen wir zunehmend im Mitgliederanteil (derzeit 17,2 %). Also, zeigen wir allen, dass wir eine Stimme haben und sie auch erheben!

Solltet ihr selbst noch Ideen haben, die die Frauenarbeit weiter voran bringen, schreibt oder ruft uns an!

Wir nutzen alle Kompetenzen! Alle Kompetenzen zu nutzen sollte auch unseren Männern ein Anliegen sein! Denn nur gemeinsam zeigen wir Stärke und Solidarität. Ohne Solidarität ist jeder allein.

Mit kollegialen Grüßen
Eure

Felizitas Miklis
– Vorsitzende –

Share

Themenbereich: Internes & Personalien | Drucken