Parlamentarische Nachbetrachtung des NATO – Gipfel

Nach „polizeilichen Repressalien“ anlässlich des Nato-Gipfels Anfang April erkundigt sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/127/1612768.pdf

Unter anderem wollen die Abgeordneten wissen, wie viele Bundespolizisten am 3. und 4. April im Einsatz waren und welche Aufgaben sie dabei erfüllten. Auch fragen sie danach, ob und gegebenenfalls wann und wo deutsche Polizisten am Einsatz von Tränengas beteiligt waren.

Share

Themenbereich: Auslandseinsätze | Drucken