Zukunft menschlich gestalten – GdP wählen !

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
erforderliche Reaktionen und notwendige Antworten auf aktuelle Probleme bestimmen auch in diesen Tagen die Arbeit der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei. So hat Sven Hüber in Abstimmung mit Heinz Selzner und unserer Bereitschaftspolizeiorganisation noch zur aktuellen Stunde  im Deutschen Bundestag zu den Mai – Krawallen den Forderungskatalog der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei eingebracht. Und wir müssen jetzt die Chance nutzen, im Rahmen der Konjunkturprogramme der Bundesregierung die Arbeitsbedingungen der Kolleginnen und Kollegen an den Bahnhöfen zu verbessern. Wir wollen nicht nur Probleme benennen, sondern auch konkrete Lösungen einbringen und durchsetzen.
In dieser Weise haben wir die Namensänderung von Bundesgrenzschutz zu Bundespolizei durchgesetzt, die Angleichung der Besoldung unserer Kolleginnen und Kollegen in den neuen Bundesländern auf den Weg gebracht, im Jahr 2008 erstmals wieder deutliche Einkommenserhöhungen erreicht und mit mehr als 22.000 Beförderungen seit 2002 den Anschluss an die Bezahlungsstrukturen der Polizeien der Länder geschafft.

Die Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei, wir zusammen haben diese Entwicklung erkämpft. Nichts wurde uns nachgetragen.

Die Menschen  in der Bundespolizei wissen das. Sie wissen, dass auch nach den Personalratswahlen jede Verbesserung und jede Weiterentwicklung für die Menschen in der Bundespolizei hart erkämpft werden muß. Unsere Ziele sind klar. Die Bezahlungsstrukturen müssen insgesamt weiter verbessert werden. Die Arbeit in der Verwaltung, zu unregelmäßigen Zeiten und in den teueren Ballungsräumen muß dabei besonders berücksichtigt werden.
Gerechte Dienstpostenbewertungen, akzeptable Rahmenbedingungen bei der Arbeit im In – und Ausland und Schutz von Leib und Leben unserer Kolleginnen und Kollegen bei ihrer wichtigen Arbeit, das ist unser Ziel.

Gemeinsam können und werden wir diese Ziele erreichen.  Wir, die inzwischen mehr als 19.000 Mitglieder im Bezirk Bundespolizei und wir die mehr als 40.000 Kolleginnen und Kollegen in der Bundespolizei.

Laßt uns die Bundespolizei für die nächsten Jahre stark machen.

Ich bitte alle Kolleginnen und Kollegen in der Bundespolizei ganz herzlich, geht am 12. – 14. Mai 2009 wählen und wählt die Liste 1, wählt die Kandidaten der Gewerkschaft der Polizei.

Mit herzlichen Grüßen, Josef Scheuring

Share

Themenbereich: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken