Angriffe gegen die Polizei schärfer bestrafen !

27. November 2009 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Wenn man Konrad Freiberg, den Vorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), nach Angriffen auf Polizisten fragt, dann redet er sich beinahe in Rage: "Immer mehr Jugendliche entwickeln einen Hass auf den Staat, und die Polizei steht symbolisch für diesen Staat", ... (Weiterlesen)


SPD-Fraktion will Aufenthaltsgesetz ändern

25. November 2009 | Thema: Über den Tellerrand | Drucken
In Deutschland lebenden Ausländern ohne Aufenthaltstitel oder Duldung soll nach dem Willen der SPD-Fraktion der Zugang zur Gesundheitsversorgung, zu Bildung und zu arbeitsgerichtlichem Rechtsschutz erleichtert werden. Dies sieht ein Gesetzentwurf der Fraktion (17/56) zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes vor, der am ... (Weiterlesen)


Wolfgang Bosbach ist Vorsitzender des Innenausschusses

25. November 2009 | Thema: Über den Tellerrand | Drucken
Zur Arbeitsfähigkeit des Parlaments gehört die Einrichtung von Ausschüssen. Für die Bundespolizei ist der Innenausschuss neben dem Haushaltsauschuss von besonderer Bedeutung. Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach ist in der 17. Wahlperiode Vorsitzender des Bundestags-Innenausschusses. Unter Leitung von Parlamentsvizepräsidentin Gerda Hasselfeldt (CSU) bestimmte das ... (Weiterlesen)


GdP – Beirat gibt wissenschaftliche Studie in Auftrag

22. November 2009 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Einstimmig hat der Beirat der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei in dieser Woche in Bebra beschlossen, die wissenschaftliche Studie zur Untersuchung des Binnenklimas und der Erwartungen der Kolleginnen und Kollegen an die zukünftige Entwicklung der Bundespolizei in Auftrag zu geben. ... (Weiterlesen)


Studie „Gewalt gegen Polizei“ darf nicht gefährdet werden

20. November 2009 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Berlin, 20. November 2009. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Innenministerkonferenz aufgefordert, alle Zweifel an der geplanten Studie „Gewalt gegen die Polizei“ zu beseitigen. Es müsse möglich sein, auf Fragenkomplexe zu verzichten, die Verunsicherung ausgelöst hätten. Die Akzeptanz der ... (Weiterlesen)


Sicherheit im Nahverkehr

19. November 2009 | Thema: Aus dem Bundesvorstand | Drucken
Verkehrsminister-Konferenz in Heidelberg: Mehr Überwachung an Bahnhöfen und Haltestellen könnten Gewaltexzesse verhindern. Das meinen Bayern und Thüringen. Die Verkehrsminister der Länder forderten mehr Videokameras und Sicherheitskräfte in ganz Deutschland. München habe mit der Videoüberwachung der U-Bahn positive Erfahrungen gemacht, sagte Herrmann. ... (Weiterlesen)


„Demografischer Wandel wird um Polizei keinen Bogen machen“

19. November 2009 | Thema: Über den Tellerrand | Drucken
GdP beim "12. Schöneberger Forum" in Berlin. Thesen "fürsorglicher Erfordernisse an eine alternde Polizei" stellte Jörg Radek, Mitglied des Geschäftsführenden GdP-Bundesvorstands, in einem Fachforum unter der Überschrift "Von Arbeitsschutz bis Zwangspensionierung - Gesundheitsmanagement im öffentlichen Dienst" anlässlich des 12. Schönebergers ... (Weiterlesen)


Gemeinsam gegen Gewalt

16. November 2009 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
DFB und Gewerkschaft der Polizei beschließen Partnerschaft Frankfurt a. M./Berlin. Gemeinsam gegen Gewalt, gemeinsam für ein friedliches Miteinander. Das ist das Ergebnis eines Gespräches zwischen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), der Deutschen Fußball Liga (DFL) und der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in ... (Weiterlesen)


Klaus-Dieter Fritsche wird neuer Sicherheits-Staatssekretär

14. November 2009 | Thema: Über den Tellerrand | Drucken
Wie das Magazin "DER SPIEGEL" heute meldet, soll Klaus-Dieter Fritsche neuer Sicherheits-Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und damit Nachfolger von Dr. August Hanning werden. Klaus-Dieter Fritsche wurde am 6. Mai 1953 in Bamberg geboren. Er ist Mitglied der CSU. Fritsche war ... (Weiterlesen)


GdP fordert eigenen Paragraphen gegen Angriffe auf Polizeibeamte

13. November 2009 | Thema: Aus dem Bundesvorstand | Drucken
Berlin. Einen eigenen Paragraphen, der Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und -beamte unter eine Strafandrohung zwischen drei Monaten bis zu fünf Jahren stellt, fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP). GdP-Vorsitzender Konrad Freiberg: „Jeden Tag werden in Deutschland Polizeibeamte tätlich angegriffen und zum Teil ... (Weiterlesen)


Probebeamte endlich gleich behandeln!

12. November 2009 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei fordert die Bundesregierung auf,  die durch Staatssekretär Dr. Beus für das Bundesministerium des Innern vor der Bundestagswahl gegebene schriftliche Zusicherung zügig umzusetzen, nach der Wahl eine Gesetzesinitiative zur Änderung des § 147 (2) BBG zu ... (Weiterlesen)


MdB Binninger: Vereinbarung beim Zusatzurlaub muß umgesetzt werden

12. November 2009 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Der Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger (CDU) hat dem Vorsitzenden des GdP -Bezirks Bundespolizei, Josef Scheuring am 11. November 2009 mitgeteilt, dass er die Ausdehnung der Erhöhung des Zusatzurlaubes für schichtdienstleistende Kolleginnen und Kollegen auf Grundlage des § 12 (2) EUrlV um ... (Weiterlesen)


Wissenswert aus dem Hauptpersonalrat, November 2009

12. November 2009 | Thema: KG-Hauptpersonalrat | Drucken
1. Zusage der Umzugskostenvergütung Mit Erlass vom 13. März 2009 (an die Gesamtpersonalräte versandt) hat das BMI ausdrücklich dargestellt, dass Beamtinnen und Beamte sowie Tarifbeschäftigte, denen im Rahmen der personellen Umsetzung der Neuorganisation eine Verwendung an einem anderen Ort als dem bisherigen ... (Weiterlesen)


WISSENSWERT: News aus dem Bezirkspersonalrat, November 2009

5. November 2009 | Thema: KG-Bezirkspersonalrat | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, diesmal aus dem verregneten Potsdam zur Kenntnisnahme die aktuellen Neuigkeiten aus der Sitzung des Bezirkspersonalrates (BPR). Diese Informationen sind ausdrücklich nicht zum Aushang bestimmt, sondern dienen Eurer Information; - unter anderem auch, für Eure wichtige Interessensarbeit vor ... (Weiterlesen)


DFB lädt ein: Runder Tisch zum Thema Polizei-Einsätze im Fußball

5. November 2009 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt | Drucken
Angesichts der öffentlichen Diskussion um Polizei-Einsätze im Fußball werden Ligaverband und DFL zu einem Runden Tisch einladen. Gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), den betroffenen staatlichen Institutionen wie dem Bundesinnenministerium, der Innenministerkonferenz der Länder, der Zentralen Informationsstelle für Sporteinsätze (ZIS) ... (Weiterlesen)


„Eine ungeheure Belastung“, Jörg Radek im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung

4. November 2009 | Thema: Aus dem Bundesvorstand | Drucken
Mehr Personal für die Polizei, Alkoholverbot und höhere Strafen für Gewalttäter - die Forderungen von GdP-Vorstand Jörg Radek SZ: Am Montag waren in Rostock 1500 Polizisten eingesetzt. Warum ist die Situation dennoch eskaliert? Radek: Die Masse allein wirkt nicht mehr abschreckend. ... (Weiterlesen)