Auftakt Tarifrunde 2010 – Wir kommen wieder!

„Probleme kann man niemals mit der Denkweise lösen, mit der sie entstanden sind“ schrieb einst Albert Einstein. An diese Einsicht müssen wir heute mit Nachdruck die öffentlichen Arbeitgeber erinnern. Denn genau diesen Hinweis missachten sie , wenn sie bei Lohnerhöhungen mit Beschäftigungs- und Leistungsabbau drohen. Denn die Finanzkrise im Allgemeinen und die der öffentlichen Kassen ist nicht Folge einer allzu üppigen Bezahlung der Besschäftigten, sondern Resultat einer Politik, die Steuer-und Einkommensprivilegien von Wenigen schützt, um den Vielen aufzubürden.

Wir fordern eine spürbare Erhöhung der Einkommen mit einer sozialen Komponente, so dass die unteren Entgeltgruppen stärker als die oberen profitieren.

Wir wollen die Altersteilzeit verlängern, damit alle KollegInnen, die gesundheitlich nicht mehr könne, halbwegs abgesichert aussteigen können. Die Arbeitgeber lehnen das ab und setzen auf eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit.

In jeder Tarifrunde sind eigene Aufgaben zu lösen, die sich immer direkt auf die drängenden Fragen in der Wirklichkeit beziehen sollten. Und da geht es diesmal um die Stärkung der Kaufkraft durch eine gerechte Lösung für alle Beschäftigten.

Share

Themenbereich: Tarif | Drucken