Demos und Fussball – Berliner Innensenator fürchtet Überforderung der Polizei

Grund für die Sorge um zu wenig Einsatzkräfte ist die Tatsache, dass am 01. Mai alle Teams der ersten Liga spielen, bei zeitgleich stattfindenen Demostrationen. Der DFB, die DFL und die Innenministerkonferenz konnten sich im Dezember nur darauf einigen können, die Partien der 2. und 3. Ligen auf den 02. bzw. 30. April zu verschieben. Zu Spielen der 4. Liga, der Regionalliga habe man sich nur auf eine „flexible Lösung“ geeinigt. Durch gleichzeitige bundesweite Demo – Lagen ist die Forderung nach einer Verschiebung gerechtfertigt. Die Ursache des Personalmangels bei den Polizeien im Bund und bei den Ländern ist damit jedoch nicht beseitigt.

Share

Themenbereich: Auslandseinsätze | Drucken