5. Fußballturnier der Spezialeinheiten Deutschlands

Das MEK Berlin war dieses Jahr wieder Ausrichter des Fußballturniers für alle MEK´s aus Deutschland. Auf dem Maifeld am Olympiastadion nahmen 23 MEK`s aus ganz Deutschland und erstmalig auch die Mobilen Fahndungseinheit der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Berlin teil.

Die MFE Berlin war mit neun Spielern und einem sehr starken Torwart angereist. In sieben Spielen war zu sehen, dass ein leichter Trainingsrückstand gegenüber den anderen Mannschaften bestand. Die kurzfristig zusammengestellte Mannschaft war trotzdem in der Lage sich gegen die MEK`s zu behaupten.

Auch wenn es am Ende nur zu einer hinteren Platzierung reichte, waren sich alle Mitspieler der MFE einig – es war eine erfolgreiche Teilnahme. Lars Wendland erzielte beim 1:1 gegen das MEK Magdeburg das einzige Tor für die MFE.

Bei der anschließenden Siegerehrung in der Zitadelle Spandau wurden neben der gebührenden Feier des Siegers aus Karlsruhe, auch wertvolle Kontakte geknüpft und interessante Gespräche geführt.

Die Spieler bedanken sich nochmals bei der GdP Direktionsgruppe Berlin Brandenburg für die Bereitstellung des Trikot-Satzes.

Lars Wendland

Share

Themenbereich: Allgemein | Drucken