Protokoll 4. Ordentlicher Bezirksdelegiertentag

29. Juli 2010 | Thema: KG-Allgemein | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, hier stellen wir euch das Protokoll als PDF-Datei zur Verfügung.   Beschlussprotokoll des_4._Delegiertentag_August_2010 (Weiterlesen)


Kommentar aus der GdP – Mitgliederzeitschrift „Deutsche Polizei“ – Ausgabe August 2010

29. Juli 2010 | Thema: Allgemein | Drucken
Liebe Kolleginnen und Kollegen, aufgrund eines Umbruchfehlers im Druckverfahren ist beim Kommentar "Mannschaftsgeist", der aktuellen Ausgabe der "Deutschen Polizei"  August 2010, Text in eine falsche Spalte gesetzt worden. Deshalb hier noch einmal der korrekte Text vorab: Kommentar "Mannschaftsgeist" (Weiterlesen)


Bundespolizeipräsidium korrigiert Werkstättenkonzept

28. Juli 2010 | Thema: Bundespolizei - Reform | Drucken
Die mit der Neuorganisation der Bundespolizei getroffene Entscheidung, die Organisation der Werkstätten der Bundespolizei mit einer Zeitschine auf ausschließlich acht regionale Bereichswerkstätten, verteilt über ganz Deutschland zu konzentrieren, war von Anfang eine der meistkritisierten Entscheidungen. Angefangen von den fachkundigen Kolleginnen und Kollegen ... (Weiterlesen)


Sozialwissenschaftliche Dienste reaktiviert! Positives Signal!

28. Juli 2010 | Thema: Allgemein | Drucken
Die Bundespolizei hat wieder operative Sozialwissenschaftliche Dienste. Der Abteilungsleiter Bundespolizei im Bundesministerium des Innern, Franz-Josef Hammerl, hat mit Erlass die Fortschreibung für die Sozialwissenschaftlichen Dienste der Bundespolizei zum 01. August in Kraft gesetzt. Danach richtet das Bundepolizeipräsidium beim Referat 83, Ärztlicher ... (Weiterlesen)


„Lückenlose Aufklärung dringend erforderlich“

26. Juli 2010 | Thema: Allgemein | Drucken
GdP zur Loveparade-Tragödie: Berlin, 26. Juli 2010: Nach der Duisburger Loveparade-Tragödie trauert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) um die 19 Todesopfer und bedauert die über 350 Verletzten. Der stellvertretende Bundesvorsitzende Hugo Müller: „Die Gewerkschaft der Polizei spricht den Angehörigen und Hinterbliebenen ... (Weiterlesen)


In eigener Sache

22. Juli 2010 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, trotz eingerichteter Zugangskontrollen ist ein anonymer, inhaltlich vollkommen unakzeptabler Forumsbeitrag auf unsere Internetseite www.gdp-bundespolizei.de gelangt. Dieses hätte so nicht passieren dürfen. Ich trage die Verantwortung für diesen Vorgang und werde mich gegebenenfalls auch der strafrechtlichen Verantwortung stellen. Sofort nach Kenntnis ... (Weiterlesen)


Große Biker-Demo-Sternfahrt

21. Juli 2010 | Thema: GdP Aktiv | Drucken
Unter dem Motto „Lichter für Hannah“ findet am 21.08.2010 eine große Biker-Demo Sternfahrt gegen sexuelle Gewalt statt. Ziel ist die Landesgartenschau in Hemer. Wer nach der Demo bleiben möchte, den erwartet im Anschluss ein spektakuläres Rahmenprogramm. Die Erlöse gehen zu ... (Weiterlesen)


Bundeslagebild Organisierte Kriminalität vorgestellt

15. Juli 2010 | Thema: Allgemein | Drucken
Pressemitteilung des BMI: In Berlin haben Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, heute das Bundeslagebild Organisierte Kriminalität 2009 vorgestellt. Demnach ist die Zahl der OK-Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr erstmals seit zehn Jahren wieder leicht ... (Weiterlesen)


Anschreiben von Josef Scheuring, 13. Juli 2010

13. Juli 2010 | Thema: KG-Allgemein | Drucken
Anschreiben von Josef Scheuring zu den Sparbeschlüssen unserer Bundesregierung (Weiterlesen)


Konrad Freiberg Polizist und Gewerkschaftschef vor dem Rückzug ins Private

13. Juli 2010 | Thema: GdP Bundesvorstand | Drucken
Er hat einen Lieblingssatz, und der heißt: „Das will ich einmal ganz deutlich sagen.“ Gut, das behauptet in Politik und Verbandswesen mancher von sich und speziell dann, wenn er viele Worte macht, ohne dabei etwas zu sagen. Doch das kann ... (Weiterlesen)


VGH Baden-Württemberg: Personalrat darf Dienstpläne ablehnen, wenn Vereinbarkeit von Familie und Beruf gefährdet

13. Juli 2010 | Thema: Arbeitszeit, Recht | Drucken
Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat mit Beschluss vom 02. Juli 2010 (Az.: PB 15 S 820/10) die Mitbestimmungsrechte der Mitarbeitervertretung in der Bundespolizei in Arbeitszeitfragen deutlich gestärkt. Zuvor hatte das Bundespolizeipräsidium Potsdam die Direktion Stuttgart angewiesen, einen seit 16 Jahren bewährten und ... (Weiterlesen)


Polizeieinsatz auf Nürnberger Hauptbahnhof war angemessen

12. Juli 2010 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Berlin. Die Polizeimaßnahmen auf dem Nürnberger Hauptbahnhof vom 3. April im Zusammenhang mit Auseinandersetzungen zwischen Fußballfans waren laut Bundesregierung ”hinsichtlich ihrer Intensität und der Anzahl der Adressaten erforderlich und angemessen“. Wie die Regierung in ihrer Antwort (17/2319) auf eine Kleine ... (Weiterlesen)


Grundlagenpapier für die Verhandlungen mit dem Bundesminister des Inneren zur Verbesserung der inneren Strukturen der Bundespolizei:

9. Juli 2010 | Thema: Bundespolizei - Reform | Drucken
Mit dem Attraktivitätsprogramm II für die Bundespolizei wurde die Entwicklung des Bundesgrenzschutzes früherer Prägung hin zur Bundespolizei mit ihrem derzeitigen Aufgabenprofil auch in den beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten der Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei ein Stück weit ausgestaltet. Ziel der Gesamtentwicklung muss es ... (Weiterlesen)


GdP lehnt amnesty-Forderung nach Namensschildern ab

9. Juli 2010 | Thema: Gewalt und Gewaltbereitschaft | Drucken
08.07.2010 Berlin: Einer Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamtinnen und -beamte erteilt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) weiterhin eine klare Absage. Die von Amnesty International (ai) bei der Vorstellung ihres jährlichen Tätigkeitsberichts erhobene Forderung, so der GdP-Bundesvorsitzende Konrad Freiberg, blende komplett aus, dass ... (Weiterlesen)


GdP: Kassenanschlag wird freigegeben

9. Juli 2010 | Thema: Besoldung | Drucken
Der Kassenanschlag 2010 und damit die Beförderungsmöglichkeiten in der Bundespolizei für das Jahr 2010 werden Anfang 28. Kalenderwoche freigegeben. Das hat das Bundespolizeipräsidium Potsdam mitgeteilt.  Die Zuteilungsgrundlagen wurden in einem konstruktiven Gespräch zwischen dem Bundespolizeipräsidium Potsdam unter Leitung von Herrn ... (Weiterlesen)


Afghanistan-Einsatz: Warum die bayerische Polizei lieber zuhause bleibt

9. Juli 2010 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Es sind 20. Exakt 20 bayerische Polizeibeamte, die derzeit in Afghanistan arbeiten. Um Einheimische zu schulen, um darauf hinzuwirken, dass das Land in wenigen Jahren in die Eigenverantwortung entlassen werden kann. Unter Ministerpräsident Günther Beckstein, CSU, der bis 2008 in ... (Weiterlesen)