In eigener Sache

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

trotz eingerichteter Zugangskontrollen ist ein anonymer, inhaltlich vollkommen unakzeptabler Forumsbeitrag auf unsere Internetseite www.gdp-bundespolizei.de gelangt. Dieses hätte so nicht passieren dürfen. Ich trage die Verantwortung für diesen Vorgang und werde mich gegebenenfalls auch der strafrechtlichen Verantwortung stellen. Sofort nach Kenntnis des Vorgangs habe ich die Löschung dieses Eintrages veranlasst und mich bei Präsident Seeger, der Zielpunkt des Angriffes war, entschuldigt. Gleichzeitig werden wir eine noch konsequentere Kontrolle der eingehenden Beiträge durchführen. Anonyme Beschimpfungen und beleidigende Äußerungen gegen Personen, Personengruppen und Strukturen sowie Beschimpfungen und Beleidigungen von ganzen Laufbahngruppen und der Aufruf zu strafbarem und sittenwidrigem Handeln führt dazu, dass solche Beiträge sofort gelöscht werden. Allein unser gewerkschaftliches Menschenbild läßt solche Beiträge schon nicht zu. Ich weiß, dass uns diese Haltung erneut den unsinnigen Vorwurf der „Zensur“ einbringen wird.  Wir sind jedoch nicht bereit, durch unakzeptables und sittenwidriges Verhalten einzelner dieses wichtige Forum mit seiner kritischen Korrektivfunktion kaputt machen zu lassen.  Ich bitte euch ganz herzlich, uns bei diesem Ziel zu unterstützen.

Mit kollegialen Grüßen

Josef Scheuring

Share

Themenbereich: Internes & Personalien | Drucken