Beeindruckender Einsatz

Von Josef Scheuring, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei

Die Menschen in der Bundespolizei haben in den zurückliegenden 20 Jahren einen ganz besonderen Beitrag zur Vereinigung Deutschlands geleistet. Beeindruckend viele Kolleginnen und Kollegen haben sich weit über das von ihnen zu erwartende Maß dafür eingesetzt, dass der Einigungsprozess sicher ablaufen konnte und dass menschlich zusammenwachsen konnte, was zusammengehört.

Diese einmalige Leistung, die von den Kolleginnen und Kollegen aus Ost und West gemeinsam und in gleicher Weise getragen wurde, kann der Bundespolizei niemand nehmen. Alle Menschen, die an dieser Arbeit in der Bundespolizei mitgewirkt haben, können stolz auf die Ergebnisse ihrer Arbeit sein. Sie haben ganz Wichtiges für unser Land geleistet und dafür Dank verdient.

Die Vereinigung Deutschlands ist eine herausragende Erfahrung für die Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei.

Die einen haben sich spontan – und ohne die erst später eingerichteten dienstrechtlichen Rahmenbedingungen zu kennen – aufgemacht, Grenzschutz von Rostock bis nach Passau unter vollkommen veränderten Rahmenbedingungen zu leisten.
Die anderen haben sich, ebenfalls ohne die zukünftigen Rahmenbedingungen und ihre eigene Zukunft zu kennen, den bundespolizeilichen Aufgaben in einem neuen Staat, einer vollkommen veränderten Welt, gestellt. Diese – nur vor Ort – so klar wahrnehmbare Erkenntnis, dass man die neue Aufgabe nur gemeinsam schultern kann, und die Tatsache, dass der Vereinigungsprozess die bisherigen Arbeitsgrundlagen für beide Seiten verändert hatte, war der Motor gemeinsamen Handelns.

Gemeinsame Arbeit – am gleichen Ziel und auf gleicher Augenhöhe – war Grundlage für gegenseitige Akzeptanz. Die Menschen haben sich im Einigungsprozess in der Bundespolizei und durch die Bundespolizei als Menschen akzeptiert – ganz egal, wo sie herkamen!

Wir, die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in der Bundespolizei, als Interessenvertretung von Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizeien für Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizeien, haben diesen Prozess gestützt. Mit unseren gewerkschaftlichen Grundwerten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität haben wir, die Kolleginnen und Kollegen der GdP aus Ost und West, gemeinsam dafür gestritten, dass denjenigen, die seit 1990 an der gleichen Sache arbeiten, auch die gleichen Rahmenbedingungen in der Bundespolizei zuteil werden.
Die Menschen können gemeinsam viel verändern. Sie können gemeinsam größte Herausforderungen meistern; sie können sich gemeinsam auf ihre eigene Kraft verlassen. Und: Die Menschen in Deutschland können sich gerade in schwierigen Zeiten auf die Bundespolizei verlassen. Das ist die zentrale Botschaft des Vereinigungsprozesses – gerade auch heute, am 20. Jahrestag der Vereinigung.
Ein Ergebnis, das uns Mut machen kann. Bundespolizei, das geht nur gemeinsam. Mit gemeinsamen Zielen und gemeinsamen Idealen – und mit allen Menschen in der Bundespolizei.

Share

Themenbereich: Allgemein | Drucken