60 Jahre Bundespolizei – Das sind 60 Jahre Einsatz für die Sicherheit der Menschen in unserem Land!

Mit einer bundesweiten Aktion machte die Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei heute anlässlich des 60. Gründungsjubiläums der Bundespolizei (BGS) auf die schlechte Personalsituation in der Bundespolizei und auf die mangelnden beruflichen Perspektiven aufmerksam. In allen Kreisgruppen wurden heute 60 Luftballons, symbolisch für jedes Jahr seit Gründung des BGS, mit Forderungskarten gestartet:

60 Jahre Bundespolizei – Das sind 60 Jahre Einsatz für die Sicherheit der Menschen in unserem Land!

Wir haben erfolgreich gearbeitet aber die Politik hat diese Arbeit nicht honoriert.

Daher fordern wir angesichts dieses Jubiläums von der Politik:

-Eine gerechte und angemessene Bezahlung für alle Beschäftigten in der Bundespolizei,
-die Verträglichkeit von Beruf und Familie in der Bundespolizei,
-den Abbau der massiven, krankmachenden Überlastungen in der Bundespolizei,
-die gesellschaftliche und politische Ächtung von Gewalt gegen die Kolleginnen und Kollegen in der Bundespolizei.

Wir sind enttäuscht und wütend, dass uns die Politik mit unserem Problem allein lässt.
Erfüllt endlich auch die Forderungen der Menschen in der Bundespolizei!

Für eine menschliche Zukunft – Gewerkschaft der Polizei – Bezirk Bundespolizei

Hier ein paar Bildimpressionen (zum vergrößern das Bild anklicken) von den Aktionen:

Share

Themenbereich: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken

11 Kommentare
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Schöne Aktion…Danke!! Finde es gut das der neue IM von der sage gleich Wind bekommen hat, man kann ja anhand der Fotos sehen das er auch vor Ort war!!

  2. Gute Aktion.Nur wenn man die Medienreaktionen des heutigen Tages betrachtet…Es hat leider niemanden interessiert…Kein Wort in den einschlàgigen Nachrichtensendungen

  3. Gute Aktion. Jetzt heusst es dran bleiben und weiter kämpfen.
    Die regionale Presse ist teilweise doch schon darauf eingegangen.
    Mit dem neuen Innenminister eröffnen sich vielleicht doch noch positive Lösungen.

  4. Moin,

    auch aus meiner Sicht eine tolle Aktion über das ganze Bundesgebiet verteilt.
    Das Interesse der Mitarbeiter/innen war auch sehr groß und nun gilt es weiter am Ball zu bleiben und andere Aktionen zu palen bzw. auch durchzusetzen.

  5. Tolle Aktion,

    warum posten denn hier nicht noch mehrere?

    Na warten wir auf den nächsten Ballon „KLARTEXT“ und hoffen mal das er nicht zerplatzt.

    Schönes WE allen Ballonexperten.

  6. RS:
    Siehe einfach mal die Fotos! Da sind doch viele GdP-KG´s zu finden!
    Die GdP-KG Hamburg hat noch ein Ding raufgestellt:
    Es gab für ALLE Beschäftigten zum 60-jährigen der Bundespolizei um 11.55 Uhr einen Mittagssnack „Kartoffelsalat“ (Speck und Majonaise) von der Feinkostfirma Grossmann aus Reinbek bei Hamburg und lecker „Hareiko“- „Wiener“ in jeder Dienststelle und in jedem Revier innerhalb von Hamburg – für ALLE!!!
    Der neue Erste Bürgermeister wäre auch zum Geburtstag der Bundespolizei gekommen, aber der war durch die neue Senatsbildung verhindert.
    Und um 11.55 Uhr hat die KG-Hamburg ihre 60 Luftballons in den Himmel gelassen. Sagen die Bilder nicht alles?
    KLARTEXT kommt und wird kein platzender Ballon werden.

  7. Es gab für Alle Beschäftigten…von einer benannten Firma…und es war lecker.Oh, oh ich möchte Niemanden Etwas unterstellen, aber Bedenken äußern.Der Bürgermeister wäre gern gekommen (sicher?).Luftballons haben die Eigenschaft (so man sie zu arg strapaziert) irgendwann zu platzen.Ungewiss ist nur der genaue Zeitpunkt, aber auch den kann man beeinflussen.

  8. Für sowas ist Geld da und an der Basis sparen sie wieder an den Kilometern für die Streifen !

    daumen hoch !!!

  9. @ghosti

    ….. und vergessen sind die Alt-POM über 50 …..

    ……..Beförderungen zum PHM gestrichen!

    Sportler

  10. @ ghosti

    kann es sein, dass Du da was völlig falsch verstanden hast??

    Die Luftballons waren eine Aktion der GdP und ich glaube nicht, dass ihr euren Sprit für die Dienst-Kfz von der Gewerkschaft kriegt oder habe ich was verpasst??

  11. Sponsoren: Die KG Hamburg hat kein Geld in die Hand genommen! Aber alle haben etwas von der Aktion der KG bekommen!