Öffentliche Anhörung zum Thema „Gewalt in und um Fußballstadien“

Berlin. Die 45. Sitzung des Sportausschusses beschäftigt sich am 08. Februar ab 15 Uhr mit einer öffentlichen Anhörung zum Thema „Gewalt in und um Fußballstadien“. Als Experte ist GdP-Bundesvorsitzender Bernhard Witthaut geladen. Weitere Teilnehmer sind:

Deutsche Fußball Liga GmbH – Stellv. Vorsitzender Holger Hieronymus
Deutscher Fußball-Bund – Sicherheitsbeauftragter und Vorsitzender Task Force Hendrik Große Lefert
Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) – Leiter Michael Gabriel
SG Dynamo Dresden e.V – Präsident Andreas Ritter
Eintracht Frankfurt Fußball AG – Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen
„Unsere Kurve“ – Pressesprecher Ben Praße
Inspekteur der Bereitschaftspolizeien der Länder Jürgen Schubert

Über Inhalte der Anhörung werden wir Euch im Anschluss an die Sitzung weiter informieren.

pdf 10 Positionen der GdP  für friedlichen Fußball

Zum Sportausschuss des Deutschen Bundestages

Share

Themenbereich: Gewaltbereitschaft | Drucken