„Bahnpolizei im Fadenkreuz“ – Großes Medienecho in Hannover

Unsere Pressekonferenz am heutigen Montag in Hannover stieß bei den Vertretern der Presse auf großes Interesse. ARD Tagesschau, SAT 1, NDR Fernsehen sowie zahlreiche Zeitungen wollen über die steigende Gewaltbereitschaft gegenüber unseren Kolleginnen und Kollegen im bahnpolizeilichen Bereich berichten.

ARD Tagesschau, 14:00 Uhr „Gewalt in Bahnhöfen und Zügen hat deutlich zugenommen“ 

Sat 1 regional, Interview mit Martin Schilff im Studio (ab 5:10 min.)

Neue Westfälische: Gewerkschaft sorgt sich um Sicherheit der Beamten im Bahnumfeld

Bild.de: Polizeigewerkschaft will Alkoholverbot in Zügen

MVPO-News: Gewalt gegen Bahnpolizei nimmt kräftig zu: Polizeigewerkschaft fordert Alkoholverbot in DB-Zügen

Hannover-Zeitung: Gewalt gegen Bahnpolizei nimmt kräftig zu

Share

Themenbereich: Direktions- und Kreisgruppen | Drucken

6 Kommentare
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Jaja, die gute alte BAHNPOLIZEI …. das wird aber einigen nicht gefallen, wir sind doch DIE BUNDESPOLIZEI :D

  2. Gute Arbeit der GdP. Die sind an den Problemen der Bundespolizei dran. Bei uns an der Dienststelle erklären bisherige BGV – Mitglieder ganz offen, dass sie diesmal die GdP wählen. Die Arbeit hat es verdient.

  3. Guter Bericht!
    Der Bericht in Sat1 Regional, ab Minute 00:30h, zu dem Bahnbetriebsunfall in Delmenhorst ist auch nicht schlecht.
    Immerhin traf der Streifenwagen der BPOL nach der Feuerwehr, LaPo und dem Kamerateam (!) ein…
    Die fehlende Flächenpräsens, die es ja offiziell nicht gibt ( sollte dies nicht durch regelmäßige Bestreifung kompensiert werden? Spritsparerlass??? ), fördert auch für Straftäter einen gefühlten rechtsfreien Raum.

  4. hallo,
    mir hat der begriff bahnpolizei auch nicht gefallen….sind schon so lange die bundespolizei und man hat uns sprachlich immer noch nicht drauf…

    also,sind wir immer noch nicht im bewusstsein der medien als bundespolizizei

    schade

  5. Schickes kurzes Hemd im Interview.
    Die gekennzeichneten von uns sehen aber anders aus.
    Wo bekommt man denn die, welches Herr Schilff trägt?

  6. Souveräner Auftritt aller GDP´ler.

    Eigentlich müsste die Dienststelle so eine Aktion machen. Doch die macht nix. Fast wie immer. Gäbe es die GdP niciht, so wären wir heuite noch der alte „BGS“.

    Grund genug für mich einmal DANKE GdP zu sagen.

    sieh auch:

    http://www.welt.de/regionales/frankfurt/article106249308/Gewerkschaft-fordert-Alkoholverbot-in-Zuegen.html

    http://www.fr-online.de/frankfurt/alkohol-in-zuegen-polizeigewerkschaft-fordert-alkoholverbot-in-zuegen-,1472798,15088086.html