8.120 Polizeibeamte seit 1990 zu internationalen Friedensmissionen entsandt

Berlin. Seit 1990 sind laut Bundesregierung 8.120 deutsche Polizisten zu internationalen Friedensmission entsandt worden. Wie aus der Antwort der Bundesregierung (17/9535) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/9360) hervorgeht, ist die Dauer des Einsatzes „unterschiedlich und betrug in der Regel bis zu maximal einem Jahr“.Der Vorlage zufolge können bis zu 910 Polizisten aus Bund und Ländern gleichzeitig in internationalen Friedensmissionen verwendet werden. Diese würden gegenwärtig „bis zum 450. Polizisten zu einem Drittel durch den Bund und zu zwei Dritteln durch die Länder, ab dem 451. Polizisten durch Bund und Länder zu gleichen Teilen gestellt“.
Quelle: „Heute im Bundestag“ (hib/STO)

pdf Artikel zum ausdrucken

Share

Themenbereich: Fussballeinsätze und Gewalt | Drucken