Die vorläufigen Ergebnisse

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier die vorläufigen Ergebnisse Eurer Personalratswahlen zum HPR und BPR.

1 Präsidium 2 Bad Bramstedt
3 Hannover
HPR: HPR_Präsidium HPR: HPR_Bad Bramstedt HPR: HPR_Hannover
BPR: BPR_Präsidium BPR: BPR_Bad Bramstedt BPR: BPR_Hannover

4 Sankt Augustin 5 Koblenz 6 Stuttgart
HPR: HPR_StA HPR: HPR_Koblenz HPR: HPR_Stuttgart
BPR: BPR_StA BPR: BPR_Koblenz BPR: BPR_Stuttgart

7 München 8 Pirna 9 Berlin
HPR: HPR_München HPR: HPR_Pirna HPR: HPR_Berlin
BPR: BPR_München BPR: BPR_Pirna BPR: BPR_Berlin

10 Frankfurt/Flugh. 11 Bereitschaftspolizei 12 Akademie
HPR: HPR_FFM HPR: HPR_BePo HPR: HPR_Aka
BPR: BPR_FFM BPR: BPR_BePo BPR: BPR_Aka


Hochrechnung zur Sitzverteilung im Hauptpersonalrat

Basis: Alle Direktionen

Beamte (27)
Tarifbeschäftigte (4)
 


Hochrechnung zur Sitzverteilung im Bezirkspersonalrat

Basis: Alle Direktionen

Beamte (27)
Tarifbeschäftigte (4)


Alle Angaben ohne Gewähr

Share

Themenbereich: Personalratswahlen | Drucken

6 Kommentare
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Liebe GdP’ler, auch die Direktionsgruppe Präsidium kann Erfolgreiches berichten. Trotz schwieriger Bedingungen konnten unser Vorsitzender Uwe Kaffka mit seinem Vorstand und unsere bis zur letzten Minute kämpfenden Kreisgruppen ein sehr gutes Ergebnis einfahren. Dabei haben wir den GPR des Präsidiums mit 9 : 5 Sitzen im Beamtenbereich und 3 : 2 Sitzen im Tarifbereich gewonnen. Auch unsere ÖPR-Ergebnisse zeigen einen klaren Erfolg der Gewerkschaft der Polizei. Der Dank geht an alle Wahlkämpfer in unseren Kreisgruppen. Glückwunsch an „Unsere Gewerkschaft der Polizei“ für das insgesamt tolle Ergebnis bei den Personalratswahlen in der Bundespolizei.

  2. Glückwunsch an die GdP für das eindrucksvolle Ergebniss und die Mandate für eine weiter engagierte Personalratsarbeit, die wir mehr denn je gebrauchen können.
    Deshalb wundert mich doch die äußerst schwache Wahlbeteiligung in Frankfurt (40%) und Berlin (46%).
    Ist dort alles in Butter?

  3. Evt. waren die Wahllokale in FFM und Berlin ja auch nur von 10:00 – 12:00 Uhr, wie in der BPOLI Hamburg geöffnet. Dann können auch nicht alle aus dem Schichtdienst zur PR-Wahl kommen!

  4. Herzlichen Glückwunsch und
    ein glückliches Händchen
    bei der weiteren Arbeit.

    Mfg.

  5. Das ist Berlin hate den Grund das von seiten der Gdp so gut wie nichts gemacht wurde. Die Anderen… waren einfach präsenter. Weiterhin waren unsere Berliner zu sehr damit beschäftigt sich selbst zu demontieren.
    Schade um die gute Arbeit der letzten Jahre.

  6. Die schwache Wahlbeteiligung bei uns in Frankfurt wundert auch mich in der Tat auch etwas! Das „Wahllokal“ war übrigens lange genug geöffnet, da JEDER Kollege die Möglichkeit der Briefwahl hatte!