Vorstellung von „Klartext 2010“ in Saarbrücken stößt auf großes Interesse

Am vergangenen Montag  stellten Professor Dr. Gerd Strohmeier von der Technischen Universität Chemnitz und Sven Hüber, stellv. Vorstand der GdP-Bundespolizei, die Studie „Klartext 2010“ erstmals im Saarland öffentlich vor. Unterstützt wurden sie dabei von Roland Voss, dem Vorsitzenden der Kreisgruppe  Saarland, die die Veranstaltung in Saarbrücken organisiert hatte.

Die öffentliche Veranstaltung war sehr gut besucht. Neben zahlreichen Pressevertretern waren unter den Gästen waren vor allem viele Kolleginnen und Kollegen aus dem Schichtdienst der BPOLI, MKÜ und BPOLI KB Bexbach sowie der Landespolizei Saarland. Besonders erfreut war man über den Besuch des Präsidenten der BPOLD Koblenz, Manfred Lohrbach, und des Leiters der BPOLI Bexbach, Peter Fuchs, sowie seines Vertreters Siegfried Rau. Zudem waren mit Carsten Baum, Ralf Porzel, Reinhold Schmidt und Wolfgang Schäfer gleich vier Kollegen des GdP-Landesbezirks Saarland mit dabei.

Prof. Dr. Strohmeier wird in der nächsten Woche konkrete Umsetzungsvorschläge zur Verbesserung der Situation in der Bundespolizei gegenüber dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages und dem Bundesinnenminister unterbreiten.

[Foto, v.l.n.r.: Peter Fuchs, Wolfgang Schäfer, Reinhold Schmidt, Ralf Porzel, Sven Hüber, Prof. Dr. Gerd Strohmeier, Carsten Baum, Roland Voss]

SR 3: Studie zur Zufriedenheit der Bundespolizei (Bericht zur Studie und Interview mit Roland Voss)

Share

Themenbereich: Internes & Personalien | Drucken

2 Kommentare
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Richtig TOLL, was die Saarländer und die GdP so auf die Beine stellen. Klasse!

  2. Gefunden im Internet: Radioaufzeichnung mit Vorspann zur Veranstaltung.

    http://pcast.sr-online.de/play/region-mittag/2012-05-08_region.mp3