GdP Bundespolizei unterstützt Goslarer Zivilcouragekampagne

Die Goslarer Zivilcouragekampagne ist eine bundesweite Kampagne, die Bürger zu mehr Zivilcourage ermutigt und zählt zu den 25 Preisträgern aus Niedersachsen im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ 2012.

Initiiert wurde die Kampagne von der Polizei Goslar, Weißer Ring, Goslarsche Zeitung,  Cineplex-Kino und dem Photogeno-Studio als Reaktion auf die sinkende Bereitschaft der Bevölkerung, Zivilcourage zu zeigen nach dem tragischen Tod von Dominik Brunner im Jahr 2009.

In Zeitungsanzeigen, Kinospots sowie in Schulen klären die Veranstalter mit Videofilmen und Comics über das Thema auf. Online finden Interessierte Tipps, wie sie helfen können, ohne sich selbst zu gefährden. Darüber hinaus entwickelte die Initiative mit Unterstützung prominenter Befürworter eine deutschlandweite Plakat-Aktion: Neben Regina Halmich treten mehr als 55 weitere Sportler, Schauspieler, Politiker, Unternehmer und Bürger aus dem Landkreis Goslar mit ihren Statements und ihren Fotos für diese Kampagne ein. Auf diese Weise trägt die Kampagne vorbildhaft zum Umdenken in der Bevölkerung bei.

Am 1.Juli ist nun die Wahl des Publikumssiegers aus dem Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ gestartet. Hier ist unsere Unterstützung gefragt!

Und so funktioniert’s:

Die Wahl des Publikumssiegers 2012 erfolgt in zwei Phasen:

  • 1. Phase: Vom 1. bis 31. Juli 2012 werden aus den 365 „Ausgewählten Orten 2012“ zehn Finalisten gewählt. Die Abstimmung erfolgt online über die Porträtseiten der Preisträger auf www.land-der-ideen.de durch Klicken des Buttons „Jetzt abstimmen“.
  • 2. Phase: Vom 14. bis 31. August 2012 wird dann aus den zehn Finalisten über die Webseite des Medienkooperationspartners Welt-Gruppe (www.welt.de)  der Publikumssieger 2012 gewählt.

Die Auszeichnung des Publikumssiegers 2012 erfolgt im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung voraussichtlich  im September.

Postkarte zum Download

 

 

 

Share

Themenbereich: Über den Tellerrand | Drucken