Lars Wendland kandidiert für den Deutschen Bundestag

Lars Wendland, stellvertretender Vorsitzender der GdP – Direktionsgruppe Berlin Brandenburg

Der stellvertretende Vorsitzende der GdP – Direktionsgruppe Berlin Brandenburg und Personalrat Lars Wendland wird bei der Bundestagswahl im Jahr 2013 im Wahlkreis 63 – Stadt Frankfurt (Oder), Landkreis Oder-Spree als Direktkandidat für den Deutschen Bundestag antreten.  Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) hat Lars Wendland auf ihrer Aufstellungsversammlung für dieses Amt nominiert. Lars Wendland ist am 19.02. 1973 in Bünde/Westfalen geboren. Er wurde am 02. Oktober 1989 in den Bundesgrenzschutz eingestellt. Am 25. Januar 1993 hat er sich für eine polizeiliche Verwendung in Frankfurt (Oder) gemeldet und arbeitet seitdem auch in diesem Bereich. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von elf und zwölf Jahren. Lars Wendland wohnt mit seiner Familie in Brieskow-Finkenheerd, südlich von Frankfurt (Oder).  „Lars Wendland hat sich in den zurückliegenden Jahren überaus engagiert und überzeugend in die Gewerkschaftsarbeit eingebracht. Unabhängig von der parteilichen Ausrichtung ist es für uns außerordentlich wichtig, dass Kolleginnen und Kollegen aus Reihen der Bundespolizei und der Gewerkschaft der Polizei im Deutschen Bundestag vertreten sind. Dort werden alle zentralen Grundlagen für die Arbeit und die Weiterentwicklung der Bundespolizei entschieden. Lars Wendland hat eine sehr gute Chance das Direktmandat in seinem Wahlkreis zu gewinnen und damit im nächsten Bundestag vertreten zu sein und Lars wird diese Chance auch nutzen. Wir wünschen Lars auf den dafür anstehenden herausfordernden Weg viel Glück und alles Gute und werden ihm bei dem Ziel, Volksvertretung an vorderster Stelle zu übernehmen, entsprechend unterstützen“, so Josef Scheuring, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei in Berlin.

pdf Artikel zum ausdrucken

Share

Themenbereich: Internes & Personalien | Drucken

6 Kommentare
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Hallo Lars,

    ich wünsche dir viel Glück und drücke dir beide Daumen. So engagiert wie du bist, wirst du es sicherlich schaffen und eine wirkliche Bereicherung für die Politik sein.

    Übrigens: Eine tolle Homepage hast du http://www.lars-wendland.de/

    Glück Auf aus dem Saarland

    Roland Voss

  2. Hallo Lars,

    …alles Gute und viel Erfolg auch vom anderen Ende der Republik! Wir drücken die Daumen!

    Gruß Gerhard

  3. Hallo Lars,

    auch aus Karlsruhe gedrückte Daumen für dein Vorhaben! Viel Kraft und Erfolg und immer ein glückliches Händchen!

    Herzlicher Gruß

    Joe Senft

  4. Hallo Lars,

    auch ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel Erlog und würde mich freuen wenn Du im kommenden Jahr in den Deutschen Bundestag einziehen würdest. ;-)

    Liebe Grüße
    Michael

  5. Sehr geehrter Herr Wendland! Natürlich drücke auch ich die Daumen, daß Sie es in unser allem Interesse in den Bundestag schaffen! Nur warum heften Sie sich an die SPD? Sind Sie SPD-Mitglied? Warum nicht über die Freien Wähler bzw. „Wahlinitiative2013“, einem hoffnungmachenden Gegengewicht eben gegen all die sog. Volksparteien, die doch ALLE mittlerweile so weit weg sind von eben diesem Volk! Wahlkampferöffnung 1 Jahr!!! vor der Wahl! Was für eine Show!
    Man kann nur hoffen, daß nach einer Wahl Ihre Hoffnungen,Ziele und Visionen nicht beizeiten vom Fraktionszwang in die Versenkung geschickt werden! Alles Gute!

  6. Hallo Lars!

    Wünsche dir alles Gute auf deinem politischen Weg!

    Du bist ein Mann, der weiß wie es wirklich in der Bevölkerung und mit deren Problemen aussieht.

    Du kannst was bewegen!!!