Sehr gute Mitgliederentwicklung

Die Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, hat auch im Jahr 2012 ein ganz ausgezeichnetes Ergebnis bei der Mitgliederentwicklung erzielt. Schon drei Wochen vor Abschluss der Mitgliederstatistik 2012  hat der Bezirk das sehr gute Ergebnis aus dem  Jahr 2011 nochmals deutlich überschritten und wird sich voraussichtlich im Jahr 2013 bei über 21.000 Mitgliedern stabilisieren. Damit ist der Bezirk Bundespolizei nicht nur mit weitem Abstand die stärkste Mitgliederorganisation in der Bundespolizei, sondern hat auch seine Stellung als zweitstärkster Bezirk innerhalb der Gewerkschaft der Polizei noch ausgebaut.

„Wir sind froh und dankbar, dass uns die Kolleginnen und Kollegen auch im Jahr 2012 auf so beeindruckender Weise das Vertrauen geschenkt haben. Gleichzeitig sichere ich zu, dass wir uns mit aller Kraft dafür einsetzen werden, dass sich die materiellen und sozialen Rahmenbedingungen unserer Kolleginnen und Kollegen weiter verbessern. Eine starke und geschlossene Mitgliederorganisation ist dafür die beste Grundlage.  Die Gewerkschaft der Polizei wird auch in Zukunft die zentrale Kraft bei der Weiterentwicklung und beim Ausbau einer starken und zukunftsfähigen Bundespolizei sein“, so Josef Scheuring, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, in Berlin.

pdf Artikel zum ausdrucken

Share

Themenbereich: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken

1 Kommentar
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Mit Freude habe ich die Mitgliederentwicklung zur Kenntnis genommen.

    Der Erfolg hat auch einen Namen: JUPP

    Eine Gewerkschaft ist nur so stark, als auch sein Vorsitzender