Flugunfall Olympiastadion – Spendenaufruf

244831-preview-pressemitteilung-bpolp-potsdam-flugunfall-olympiastadion-spendenaufruf-der-bundespolizei-stiftungBerlin. Die Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, unterstützt den Spendenaufruf der Bundespolizei-Stiftung anläßlich des Flugunfalls am Berliner Olympiastadion, bei dem am 21. März 2013  ein Pilot der Bundespolizei-Fliegerstaffel Blumberg tödlich verletzt wurde. Das große Mitgefühl der Kolleginnen und Kollegen zeigte sich auch in den Fragen nach finanzieller Hilfe für die Familie, die nunmehr im Rahmen eines Spendenaufrufes beantwortet werden.

Die Spenden sind zweckgebunden und sollen den insgesamt vier Kindern auf ihrem weiteren Lebensweg Unterstützung geben.

Die Gewerkschaft der Polizei bittet ihre Mitglieder und Freunde, sich an der Spendenaktion zu beteiligen. Zuwendungen können auf folgendes Konto überwiesen werden:

Bundespolizei-Stiftung
Konto-Nummer 683 680 bei der Sparda Bank West eG (BLZ 370 605 90)
Kennwort „Flugunfall Olympiastadion“

Informationen auch unter www.bundespolizeistiftung.de

 

Share

Themenbereich: Aus dem Bezirksvorstand, Internes & Personalien | Drucken

4 Kommentare
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Besteht die Möglichkeit, dass Ihr diese Information auch an die BPOL offiziell sendet mit der Bitte um Information an die Dienststellen?
    Aus interner Quelle, weis ich, dass viele Kollegen diese Spendemöglichkeit suchen.

  2. Die o.a. Informationen sind nun auch in das BPOL Intranet eingestellt worden.

    Danke nach Potsdam.

  3. Gespendet.

  4. Ebenfalls gespendet, ich hoffe, dass sich noch viele Kollegen beteiligen.