Aufruf zu Warnstreiks

07_webAm vergangenen Freitag ging auch die zweite Runde der Tarifverhandlungen ohne Ergebnis zu Ende. Die Arbeitgeber zeigen sich bislang uneinsichtig gegenüber unseren Forderungen und sträuben sich insbesondere gegen eine soziale Komponente, den Sockelbetrag von 100 €.
Bevor es am 31.3. in die nächste Verhandlungsrunde geht, wollen wir den Arbeitgebern noch einmal zeigen, wie ernst es uns ist! Wir lassen uns nicht mit kleinen Brötchen abspeisen!

Wir warnstreiken, z.B. am

– am Dienstag, 25.03. in Hannover, Bad Bergzabern, Mainz
– am Mittwoch, 26.03. in Fuldatal/Kassel
– am Donnerstag, 27.03. in Düsseldorf, Köln und Hamburg

Alle Beamtinnen und Beamten sind herzlich eingeladen, sich  solidarisch zu zeigen und in ihrer Freizeit mit dabei zu sein!

Share

Themenbereich: tarif2014 | Drucken