Überlastung und Hingabe verpflichten

31. Januar 2015 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Von Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei Das Verhältnis zwischen dem, was den Menschen in der Bundespolizei heute physisch, psychisch und familiär abverlangt wird, und dem, was ihnen als Ertrag ihrer Arbeit und Rücksichtnahme auf ihre Belange ... (Weiterlesen)


Schlag gegen Schleuser ist ein starkes Signal

29. Januar 2015 | Thema: Kriminalitätsbekämpfung | Drucken
Pressemeldung der GdP, Bezirk Bundespolizei, vom 29.01.2015 Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei, begrüßt den gelungenen bundesweiten Schlag gegen Schleuser am Mittwoch. Über 500 Beamte der Bundespolizei, darunter auch Spezialkräfte der GSG 9, durchsuchten über 40 Wohnungen. Dabei kam es ... (Weiterlesen)


GdP: Pechstein-Rehabilitierung durch DOSB-Präsidenten ist Akt der Fairness

29. Januar 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Berlin. „Darauf haben wir lange gewartet, deshalb haben wir Claudia Pechstein seit Jahren in ihrem Kampf unterstützt. DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat das jahrelange beschämende Schweigen der Sportverbände zum größten Unrechtsskandal der Sportgeschichte endlich beendet“, kommentiert Jörg Radek (55), Vorsitzender der ... (Weiterlesen)


Thema Menschenhandel – GdP-Chef Oliver Malchow bei n-tv

29. Januar 2015 | Thema: Aus dem Bundesvorstand | Drucken
Berlin. Die Bundesregierung will laut eines vom Kabinett verabschiedeten Gesetzentwurfs die Strafen für Menschenhandel verschärfen. Die Zwangsprostitution bleibt dort offenbar ausgeschlossen. Der Umgang mit den Freiern von Zwangsprostituierten soll nach wie vor der Knackpunkt sein, bei dem sich die Koalition ... (Weiterlesen)


Folgen des Spardiktats auch in der Bundespolizei spürbar

27. Januar 2015 | Thema: Ausstattung & Ausrüstung | Drucken
Pressemeldung vom 27.01.2015 Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei, bezeichnet den heute vom Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus vorgelegten Jahresbericht als „eins zu eins auf die Bundespolizei übertragbar“. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Sicherheitslage sei die gegenwärtige prekäre Personalsituation außerordentlich bedenklich. Laut ... (Weiterlesen)


Politikervisite im Bundespolizeirevier Augsburg

24. Januar 2015 | Thema: Direktions- und Kreisgruppen | Drucken
Am 19. Januar kamen auf Initiative der GdP-Kreisgruppe Nürnberg, die Bundestagsabgeordneten Gabriele Fograscher und Ulrike Bahr (beide SPD) und der Landtagsabgeordnete Wolfgang Fackler (CSU) zu einem Informationsbesuch zum Bundespolizeirevier nach Augsburg. In einem Vortrag erläuterte der Inspektionsleiter der Bundespolizeiinspektion Nürnberg, Polizeidirektor ... (Weiterlesen)


Absichtserklärung der Bundeskanzlerin – Ansprechen, auswerten, folgern!

24. Januar 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Ansprechen Die Anschläge von Paris haben eine Betroffenheit ausgelöst, wie wir sie seit 9/11 nicht erlebt haben. Doch wir erinnern uns an die Attacken im März 2004 in Madrid und im Juli 2005 in London. Die Anschläge führten kaum zu grundlegenden ... (Weiterlesen)


Radio-Tipp: „Gewaltfantasien unter dem Deckmantel Fußball“

22. Januar 2015 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt | Drucken
Radio-Interview auf Bayern 2 mit Jörg Radek zu dem für heute erwarteten Urteil des Bundesgerichtshofs zum Thema, ob Hooligangruppen in den Augen der Justiz kriminelle Vereinigungen sind, hier zum Nachhören: Bayern 2 Hooligan-Experte: "Gewaltfantasien unter dem Deckmantel Fußball" (Weiterlesen)


Politische Gespräche im Familienministerium zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

22. Januar 2015 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sowie Gleichstellungsfragen stehen dauerhaft für die GdP auf der Agenda. Grund genug, mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Familienministerium, Elke Ferner (SPD), das Gespräch zu suchen. Am Dienstag trafen sich für die GdP Waltraud March ... (Weiterlesen)


DGB-Report: Personalkosten im Öffentlichen Dienst seit 1970 stabil

22. Januar 2015 | Thema: DGB | Drucken
Der angeblich überbordende öffentliche Dienst als Kostentreiber und mitverantwortlich für die hohe Staatsverschuldung? Mitnichten. Das zeigt der Personalkostenreport des DGB für den öffentlichen Dienst. Die Ergebnisse des Personalkostenreports 2014 für den öffentlichen Dienst sind eindeutig: Die Personalkosten im öffentlichen Dienst sind ... (Weiterlesen)


GdP unterstützt Kollegen an der Küste

21. Januar 2015 | Thema: Direktions- und Kreisgruppen | Drucken
In aufwendigen Gerichtsverfahren unterstützt die GdP, Bezirk Bundespolizei, derzeit Kolleginnen und Kollegen auf Einsatzschiffen bei der Geltendmachung ihres ihnen zustehenden Freizeitausgleichs bzw. finanzieller Ausgleichszahlungen für Bereitschaftsdienste. Die grundsätzliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt bei den Kollegen 41 Stunden, die sich aufgrund der Besonderheiten ... (Weiterlesen)


Wir brauchen ein „gesamtstaatliches Konzept Migration“

21. Januar 2015 | Thema: Europa, EU-Erweiterung | Drucken
Anlässlich der Veröffentlichung des Migrationsberichtes von 2012 bezeichnete Jörg Radek, Vorsitzender des GdP-Bezirks Bundespolizei, den Migrationsdruck an den Grenzen als alarmierend. Ein Anstieg bei den Schleusungen um 22,1% im Vergleich zum Vorjahr zeige, dass die Bekämpfung von Schleusungen nach wie ... (Weiterlesen)


DGB: Rentenpaket auf Beamte übertragen

19. Januar 2015 | Thema: DGB | Drucken
Das von der großen Koalition beschlossene "Rentenpaket" soll auch auf Beamtinnen und Beamte übertragen werden. Das fordert die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack. Verschlechterungen im Rentenrecht würden stets ins Beamtenrecht übertragen, Verbesserungen jedoch nicht, so Hannack. "Die Rente mit 63 muss ... (Weiterlesen)


Wir fordern: Endlich mehr Entwicklung für den Tarifbereich!

19. Januar 2015 | Thema: Finanzielles & Laufbahn, Tarif | Drucken
Bei polizeilichem Tätigwerden handelt es sich unstrittig um den Kernbereich hoheitlichen Handelns. Die von der Polizeiverwaltung erbrachten Dienstleistungen stehen damit in einem eng verzahnten Zusammenhang. Das Eine geht nicht ohne das Andere! Somit muss auch die Personallage der Verwaltung in der ... (Weiterlesen)


Dresdner Demonstrationsverbot absolute Ausnahme

19. Januar 2015 | Thema: Aus dem Bundesvorstand | Drucken
Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hält die Entscheidung der Versammlungsbehörde in Dresden, aufgrund einer konkreten Anschlagsdrohung sämtliche Demonstrationen am heutigen Montag zu verbieten, für richtig. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow: "Das ist eine absolute Ausnahme, die nur einer außergewöhnlichen Bedrohungslage geschuldet ... (Weiterlesen)


GdP-Chef Oliver Malchow beim TV-Sender Phoenix zum „Thema Vorratsdatenspeicherung“

19. Januar 2015 | Thema: Aus dem Bundesvorstand | Drucken
! TV-Tipp ! Montag, 19. Januar 2015 - 10.45 bis 12.00 Uhr Bonn/Berlin. Die Forderung nach Einführung der Vorratsspeicherung sorgt nach den Terroranschlägen von Paris für intensive Debatten. Mittlerweile hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel ebenfalls pro Mindestspeicherung von Verkehrsdaten positioniert und setzt ... (Weiterlesen)