GdP fordert Erprobung von Bodycams bei der Bundespolizei

imageIn mehreren Bundesländern werden von PolizistInnen Bodycams sowohl im Streifendienst als auch im geschlossenen Einsatz erprobt. Der Probelauf bei der hessischen Polizei hat in Frankfurt/Main zum Rückgang der Straftaten gegen PolizistInnen um 1/3 geführt. Als nächstes Bundesland wird ab 2016 auch Bayern Bodycams im Streifendienst erproben. Dies soll zum Selbstschutz der KollegInnen und zur Abwehr von Angriffen führen. Durch die Aufzeichnung von Bild und Ton wurden bei den bisherigen Erprobungen polizeiliche Gegenüber von Übergriffen abgehalten.

Die Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei fordert nun umgehend die Einführung von Bodycams auch bei der Bundespolizei, sowohl in geschlossenen Einsätzen als auch im Einzeldienst! Wenn in zahlreichen Bundesländern keine rechtliche Bedenken von Juristen oder Dateneschützern geltend gemacht werden, muss die auch für die BundespolizistInnen gelten um deren Schutz zu verbessern!


Themenbereich: Ausstattung & Ausrüstung | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.