TV Tipp: „Polizei in Not“ 22:45 Uhr bei ZDFzoom

ZDFzoom beleuchtet heute die Situation in der deutschen Polizei. Unter dem Titel „Polizei in Not – Überlastet und kaputt gespart?“ startet die Sendung heute um 22:45 Uhr.


Themenbereich: Aktuell | Drucken

1 Kommentar
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Wie sieht es eigentlich mal aus mit einer Klage gegen die AZV?

    Ich bin zweimal im Monat in Bayern, dienstags ist immer anreise und eine Woche später geht es am Mittwoch wieder zurück.

    Kernarbeitszeit von Mittwoch – Dienstag 12 Stunden (plus 2-3 An- und Abreise).
    Macht 105 Stunden in EINER WOCHE und somit überschreite ich das Höchstmaß, was von der EU vorgegeben wird um 57 Stunden.
    Nach der Abreise am Mittwoch bin ich meistens spät abends erst wieder Zuhause.

    Somit war ich 9 Tage am Stück weg von Zuhause, habe ununterbrochen gearbeitet, und die „Freizeit“ ist ein Witz, da wir dort nichts machen können und es zeitlich auch gar nicht möglich ist. Warum bekommen wir nicht pauschal 24 Stunden für dieses Einsatz wie manch andere Länderpolizeien?

    Nachdem ich wieder Zuhause bin, bleiben mir, wenn ich Glück habe und keine anderen Anlässen anstehen (das Glück haben wir kaum, da Fussball, Demos, Rückführungen etc. auch gefahren werden müssen) 5 freie Tage bevor der Dienst wieder von vorne losgeht in Bayern. Das soll rechtens sein?

    Was unternimmt ihr dagegen?

    Mit freundlichen Grüßen

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.