Massiver Personalmangel bei der Bahnpolizei!

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) schlägt Alarm: Es fehlt Personal bei der Bahnpolizei. Die Sicherheit im bahnpolizeilichen Bereich weist vor allem auf den Bahnhöfen zusehends Lücken auf.

„Derzeit ist ein Großteil der Bahnpolizeidienststellen regelmäßig zeitweise geschlossen, weil schlicht das Personal fehlt. An anderen Dienststellen führt der Personalmangel zu Besetzungen von teilweise nur 70 Prozent. Die Dramatik der Situation wird einem klar, wenn man weiß, dass manche Reviere für ein ganzes Bundesland zuständig sind. Das ist so nicht mehr hinnehmbar und eine Zumutung für die Bürgerinnen und Bürger“, beschreibt Jörg Radek, Vorsitzender der GdP in der Bundespolizei die Situation.

Dazu findet ihr zwei lesenswerte Artikel: aus dem Gießener Anzeiger zu den Zuständen am Gießener Bahnhof und aus der Ostsee-Zeitung zur Personalsituation an den großen Bahnhöfen in Mecklenburg-Vorpommern.

 

http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/stadt-giessen/nachrichten-giessen/an-belastungsgrenze-bundespolizei-fehlt-am-bahnhof-giessen-massiv-personal_18274809.htm

 

http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Wismar/Polizei-fehlt-Personal-Bahnhoefe-nicht-mehr-sicher

       

Share

Themenbereich: Aktuell, Archiv | Drucken

1 Kommentar
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Na wie gut, dass im Rahmen der Novellierung des BPolG’s darüber nachgedacht wird, dass die BPOL zuständig für alle Eisenbahnen sein soll.
    Wenn das kommt, wird es noch enger werden. Dann werden ganze Landstriche bahnpolizeilich nicht besetzt sein.

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.