Seminar „Frauen in Geschichte & Gegenwart“

In der Zeit vom 6. bis zum 9. November 2017 trafen sich interessierte Frauen, um am Seminar „Frauen in Geschichte und Gegenwart“ teilzunehmen. Eingeladen hatte zu dieser sehr interessanten staatspolitischen Bildungsveranstaltung die Frauengruppe des Bezirkes Bundespolizei in Kooperation mit dem Verein „Arbeit und Leben“ Rostock.

Hierbei machten wir Bekanntschaft mit jenen Frauen der Geschichte, die mit ihrem Mut und Engagement den Frauen in der heutigen Zeit den Weg geebnet haben. Was bleibt, ist die Erkenntnis, dass wir Frauen durchaus Dinge bewegen und verbessern können – wenn wir nur wollen und es zugelassen wird.

Gender Mainstreaming ist auch kein Teufelswerk, es ist ein unerlässlicher Bestandteil in unserer Gesellschaft, um sowohl den Frauen als auch den Männern gerecht zu werden.

Wie sagte schon Elisabeth Selbert: „Es ist ein grundlegender Irrtum, bei der Gleichberechtigung von der Gleichheit auszugehen. Die Gleichberechtigung baut auf der Gleichwertigkeit auf, die die Andersartigkeit anerkennt.“

Das Seminar- und Veranstaltungsprogramm der GdP, Bezirk Bundespolizei, finden Mitglieder unter www.gdpbundespolizei.de / Unser Bildungsprogramm.

Share

Themenbereich: Aktuell, Frauengruppe | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.