GdP unterstützt Weihnachtsfeier für Obdachlose

Auch in diesem Jahr unterstützte die Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, wieder die Weihnachtsfeier von Frank Zander für Obdachlose und Bedürftige im Berliner Estrel-Hotel.

Es war wieder gelungen 2.000 ausgesonderte aber nagelneue Outdoor-Pullover der Bundespolizei zur Verfügung gestellt zu bekommen, die die GdP-Kolleginnen und Kollegen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verteilten. Fleißige KollegInnen aus dem Bekleidungsbereich der Blumberger Bundespolizeiabteilung entfernten vorher in mühevoller Kleinarbeit die Ärmelabzeichen und „POLIZEI“-Aufnäher. Die Freude und Dankbarkeit der Menschen, die nun in der kalten Jahreszeit ein wärmendes Bekleidungsstück ihr Eigen nennen zu können, war das schönste Dankeschön für die HelferInnen!

Martin Schilff, Vorsitzender der Bezirkspersonalrates, servierte zudem den Gästen Gänsekeulen mit Rotkohl und Klößen – gemeinsam mit zahlreichen Prominenten, wie zum Beispiel Didi Hallervorden, David Garret, Dietmar Woidke, Axel Schulz und Wolfgang Lippert.

Ein wunderbares Showprogramm, die Möglichkeit sich die Haare schneiden zu lassen, Geschenke für Menschen und Tiere und vieles mehr rundeten dieses seit vielen Jahren von Frank Zander organisierte Event, das den Ärmsten die Möglichkeit gibt selbst einmal für einige Stunden im Mittelpunkt zu stehen und in der Vorweihnachtszeit verwöhnt zu werden, ab.

Share

Themenbereich: Aktuell | Drucken

Eure Meinung ist uns wichtig,
kommentiert diesen Artikel!

Jedoch, auch hier gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.