Wie befreit sich die Bundespolizei aus der „Abordnungsfalle“?

20. März 2016 | Thema: Aktuell, Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Sollte das wirklich alles sein, sich auf das Fordern von – zweifellos notwendigen und eigentlich selbstverständlichen – „sozialverträglichen Regelungen bei Abordnungen“ zu beschränken, selbst ganz klein zu machen und das dann auch noch für nur zwei besonders große Flughäfen statt ... (Weiterlesen)


Weiterer GdP-Betreuungseinsatz an der österreichischen Grenze

15. Januar 2016 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
In dieser Woche waren Kollegen der GdP-Direktionsgruppe Koblenz und der Kreisgruppe Saarland zur Betreuung der Einsatzkräfte an der deutsch-österreichischen Grenze unterwegs. Unsere GdP-Betreuer Roland Voss und Hauke Boenert fuhren u. A. Deggendorf, Passau, Neuhaus am Inn, Freilassing und Rosenheim an ... (Weiterlesen)


Rückkehr zu einer Politik für die Innere Sicherheit!

15. Januar 2016 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Es scheint ein bewährtes Mittel der Politik zu sein, bei eigenverschuldetem Versagen einen Sündenbock ausfindig zu machen, damit die Medien mit den Fingern auf ihn zeigen und so vom eigenen Unvermögen abgelenkt wird. Auch eine Woche nach der folgenreichen Silvesternacht ... (Weiterlesen)


Radek bei N24: „Die Schlüsselfrage bei der innerern Sicherheit ist die Personalfrage“

12. Januar 2016 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
GdP-Personalkampagne "Wir brauchen Verstärkung" aktueller denn je Berlin. Die Schlüsselfrage bei der inneren Sicherheit sei die Personalfrage, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei Jörg Radek dem TV-Nachrichtensender N24 am Montag in Berlin. Angesichts offensichtlicher Verabredungen in sozialen Netzwerken von ... (Weiterlesen)


Hier wird Klartext gesprochen – immer und immer wieder!

9. Januar 2016 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Die politischen Stellungnahmen zur Silvesternacht nehmen kein Ende. Sie lenken jedoch von grundsätzlichen und leider weiter bestehenden Problemen ab und stempeln stattdessen oberlehrerhaft die Polizistinnen und Polizisten zu "Sündenböcken". Unglaublich. Eine von der Bundesregierung über Jahre personell ausgeblutete und strukturell ... (Weiterlesen)


GdP zu Kölner Übergriffen auf Frauen

7. Januar 2016 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
GdP-Vize Plickert weist voreilige Schuldzuweisung der Polizei zurück Berlin/Düsseldorf. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) warnt nach den massiven sexuellen Übergriffen auf Frauen in Köln vor vorschnellen Schlussfolgerungen. Die Aufarbeitung der Straftaten in der Silvesternacht im unmittelbaren Umfeld des Hauptbahnhofes stehe noch ... (Weiterlesen)


So war unser Gewerkschaftsjahr 2015

31. Dezember 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Gewerkschaftseinsatz für die Kolleginnen und Kollegen findet auf vielen Ebenen statt – in der Dienststelle durch Rat, Information und persönliche Hilfe der Vertrauensleute und Kreisgruppen, durch Verhandlungsgeschick und Einfluss gegenüber den Direktionsleitungen, aber auch in der „großen Politik“, die die ... (Weiterlesen)


Unterstützung für die Hinterbliebenen des ermordeten Kollegen in Hessen

29. Dezember 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Berlin/Herborn. Der gewaltsame Tod des am Heiligabend im Dienst getöteten Kollegen Christoph R. hat eine Welle der Anteilnahme über die Landesgrenzen Hessens ausgelöst. Der Personalrat in Gießen hat ein Spendenkonto für die Hinterbliebenen des getöteten Kollegen und Familienvaters eingerichtet: Personalrat ... (Weiterlesen)


GdP trauert um getöteten Kollegen – ein weiterer Beamter schwer verletzt

25. Dezember 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Berlin/Herborn. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) trauert um einen Kollegen, der bei einer Messerattacke am Herborner Bahnhof am Donnerstag getötet wurde. Ein weiterer Beamter wurde schwer verletzt. GdP-Vize Jörg Radek: „Der Schock für die Angehörigen, ausgerechnet am Heiligabend einen der ... (Weiterlesen)


Parlament beschließt Verbesserungen im Haushalt der Bundespolizei-GdP Forderungen umgesetzt

25. November 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Am gestrigen Tage wurde mit den Stimmen der Koalition gegen die Stimmen der Opposition der Haushaltsplan für das BMI ‎(Einzelplan 06) für das Jahr 2016 verabschiedet. Wie Martin Gerster (SPD) in seiner Rede zum Einzelplan 06 gestern im Bundestag treffend ... (Weiterlesen)


Klartext – Nein zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren

20. November 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Politiker der Union fordern schon seit einigen Jahren den Einsatz der Bundeswehr im Inneren. Seit den Anschlägen des 11. September 2001 ersinnen Sicherheits- und Innenpolitiker immer  neue Szenarien für ein mögliches „Lagebild“, das einen solchen Einsatz von Soldatinnen und Soldaten ermöglicht. ... (Weiterlesen)


Medienecho: Gewerkschaft der Polizei gefragter Gesprächspartner

18. November 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei - Wir reden KLARTEXT! Das wissen auch Presse, Funk und Fernsehen. Deshalb ist Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundedspolizei und stellvertretneder Bundesvorsitzender in den letzten Tagen gefragter Gesprächspartner. Eine kleine Auswahl der über ... (Weiterlesen)


Web-Tipp: GdP-Vize Radek bei „Berlin Direkt“ zu Flüchtlingskompromiss

9. November 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Das Politik-Magazin aus dem ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin nahm in einem Beitrag den Flüchtlingskompromiss der großen Koalition unter die Lupe. Zur Einschätzung und Bewertung der vereinbarten Maßnahmen befragte "Berlin Direkt" den stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Jörg Radek. Der ... (Weiterlesen)


GdP erwartet von Koalitionsspitzen Signal der Geschlossenheit

29. Oktober 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Pressemeldung der GdP Bund vom 29.10.2015: Berlin. Die Bundesregierung muss nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) angesichts der sich dramatisch zugespitzten Flüchtlingssituation und offenbar zunehmender Fremdenfeindlichkeit ihren offen ausgetragenen Koalitionsstreit sofort beenden. „Die parteipolitischen Machtkämpfe schwächen sowohl die politische Handlungsfähigkeit ... (Weiterlesen)


Schnelle Hilfe an den Grenzen erforderlich! Niedriglohnstellen sind keine Lösung

20. Oktober 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
Der durch die Organisationsprüfung festgestellte Bedarf von annähernd 1000 zusätzlichen Dienstposten und Planstellen für Polizeibeamte an der deutsch-österreichischen Grenze muss schnellstmöglich umgesetzt und gedeckt werden! Dafür hat die Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, seit 2008 gekämpft. Da der Bedarf dauerhaft ... (Weiterlesen)


Krawallstimmung erschwert Arbeit der Polizei zusätzlich

19. Oktober 2015 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand | Drucken
  GdP-Vize Jörg Radek zu Forderung nach Grenzzaun Berlin. Als ein „unverantwortliches Spiel mit dem Feuer“ hat der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Jörg Radek die Forderung nach einem Grenzzaun zu Österreich bezeichnet. Radek: “Eine Begrenzung des Flüchtlingsstroms ist notwendig, ... (Weiterlesen)