GdP fordert mehr Polizeipräsenz im Mittelmeerraum für die Seenothilfe

22. April 2015 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei, hat große Erwartungen an das morgige Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs. "Natürlich ist die Bekämpfung von Menschenhandel eine polizeiliche Aufgabe, diese gilt es jedoch immer auch im engen Zusammenhang mit humanitärer Hilfe für die ... (Weiterlesen)


Bundespolizei riskiert Leib und Leben

15. Februar 2015 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Pressemeldung des GdP-Bezirks Bundespolizei vom 14. Februar 2015 Die Bundespolizei ist an diesem Wochenende hoch belastet, berichtet die Gewerkschaft der Polizei (GdP). Neben der Fahndung nach Menschenhändlern an der Grenze zu Österreich, der Überwachung an der ungarisch-serbischen Grenze aufgrund der massenhaften ... (Weiterlesen)


Kosovo-Unterstützungseinsatz überlastet Bundespolizei zusätzlich

13. Februar 2015 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Pressemeldung vom 13.02.2015 Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei, sieht den Unterstützungseinsatz der Bundespolizei in Serbien skeptisch. Einerseits belegt der Einsatz die Fähigkeiten der Bundespolizei, andererseits verschärfen alle Zusatzaufgaben die ohnehin bestehende Personalüberlastung. „Dieser Einsatz zeigt die hohe Fachkompetenz der Bundespolizei ... (Weiterlesen)


Unmut über Atommülltransport nicht an der Polizei auslassen

24. November 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Berlin/Lüneburg. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat an die Demonstranten gegen den Transport von Atommüll ins Zwischenlager nach Gorleben appelliert, ihren Unmut über die ungelöste Endlagerfrage und die Diskussion um die Strahlenwerte des Zwischenlagers nicht an den eingesetzten Polizeibeamtinnen und ... (Weiterlesen)


„GdP besorgt wegen Castor-Strahlung“

23. November 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
(Quelle: Saarbrücker Zeitung, 23.11.2011) Saarbrücken. Kurz vor dem Start des Atommüll-Transports aus Frankreich ins niedersächsische Zwischenlager Gorleben herrscht unter den Einsatzkräften der Polizei Verunsicherung über die Strahlenbelastung an den Castorbehältern. „Wir wollen Klarheit und die Aussage, dass keine Gefahr besteht“, sagte ... (Weiterlesen)


Castor 14: Betreuungsdienst und Themenseite eingerichtet

23. November 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Hilden. In dieser Woche werden erneut Castoren von der französischen Wiederaufbereitungsanlage La Hague in das Zwischenlager Gorleben transportiert und dabei von zahlreichen Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei begleitet. Informationen rund um den Transport und zu den Aktionen der GdP werden ... (Weiterlesen)


Radek: DFB-Gerichtsbarkeit auf An- und Abreisewege zu Fußballspielen ausweiten

4. Oktober 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Berlin. Die Gewalt gegen Polizeibeamte vor allem auf den Abfahrtwegen von Fußballspielen eskaliere stetig, so Jörg Radek, stellvertretender Vorsitzender des Bezirks Bundespolizei der Gewerkschaft der Polizei (GdP), am heutigen Dienstag in Berlin. Radek: „Was die Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei ... (Weiterlesen)


Randale in Bremen – Bundespolizisten verletzt !

3. Oktober 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Fußballfans des FC Schalke 04 haben sich am späten Sonntagabend auf dem Bremer Hauptbahnhof Auseinandersetzungen mit Bremer Fans und der Bundespolizei geliefert. Mehrere Personen wurden dabei verletzt. Die Gelsenkirchener waren auf dem Rückweg vom Bundesliga-Spiel gegen den Hamburger SV. Rund 450 ... (Weiterlesen)


16.000 Polizisten begleiten Papst Benedikt XVI. sicher durch Deutschland

26. September 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
GdP: Bereitschaftszeiten bundeseinheitlich vergüten Freiburg/Berlin. Rund 16.000 Polizistinnen und Polizisten haben für einen reibungslosen Besuch des Papstes in Deutschland gesorgt und dazu beigetragen, dass der dreitägige Aufenthalt des Oberhauptes der katholischen Kirche für seine Anhänger in Deutschland zu einem unvergesslichen und ... (Weiterlesen)


GdP vor Ort

23. September 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Wo Gott ist, da ist Zukunft - GdP Betreuung beim Papstbesuch! Großereignisse werfen ihren Schatten voraus und wir werden seit Tagen gefragt, seid ihr auch wieder im Einsatzgebiet unterwegs? Natürlich kann ich da nur sagen. Die GdP Direktionsgruppe Baden-Württemberg ist in Freiburg ... (Weiterlesen)


Bessere Einsatzvergütung für Tarifbeschäftigte vereinbart

8. September 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Auf Anregung der Tarifgruppe der Gewerkschaft der Polizei - Bezirk Bundespolizei - war der Bezirkspersonalrat in Verhandlungen mit dem Bundespolizeipräsidium zur Verbesserung der Einsatzvergütung für Tarifbeschäftigte eingetreten. Heute wurde dazu eine Dienstvereinbarung zwischen dem Vizepräsidenten des BPOLP, Herrn Dr. Frehse, sowie ... (Weiterlesen)


GdP fordert klare Definitionen für polizeiliche Auslandseinsätze

22. August 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Radek: „Polizeiliche Auslandseinsätze müssen Ausbilder-Einsätze sein“ Berlin. „Auslandseinsätze der deutschen Polizei müssen klar definierte und transparente Ausbilder-Einsätze sein“, sagte der für polizeiliche Auslandseinsätze zuständige stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg Radek, vor dem Hintergrund der aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen in ... (Weiterlesen)


Jubiläumsfeier „60 Jahre Bundespolizei“ in Berlin

22. August 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Der GdP - Bezirk Bundespolizei zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor. Nachfolgend haben wir einige Impressionen der Jubiläumsfeier, die in Berlin am Samstag dem 20. August 2011 stattgefunden hat, zusammengestellt. Zu den Feierlichkeiten auf der "Fanmeile" fanden sich ca. 200 000 Besucher ... (Weiterlesen)


GdP: Polizei soll Schiffe vor Piraterie schützen

18. August 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Witthaut: „Gegen Piraten sind Polizisten besser als Private“ Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) lehnt den Plan der Bundesregierung, deutsche Sicherheitsfirmen mit dem Schutz deutscher Handelsschiffe vor Piratenangriffen zu schützen, ab. GdP-Bundesvorsitzender Bernhard Witthaut: „Um Piratenangriffe wirksam abwehren zu können, müssten ... (Weiterlesen)


GdP: BMI kapituliert vor Piraterie

11. August 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Berlin/Hilden, den 11. August 2011: "Die Aussage des Bundesministerium des Innern, es sei aus logistischer, finanzieller und operativer Sicht nicht möglich, im Indischen Ozean einen induviduellen Schutz an Bord von Schiffen unter deutscher Flagge anzubieten, stellt eine nicht akzeptable, staatliche ... (Weiterlesen)


Polizei fordert 500 Soldaten zur Piraten-Bekämpfung

10. August 2011 | Thema: Auslandseinsätze | Drucken
Die Bundesmarine leitet ab Samstag den "Atalanta"-Einsatz der EU im Golf von Aden. Polizeigewerkschafts-Boss Bernd Witthaut will Ex-Bundeswehrsoldaten zu Hilfe holen. Interview der Welt Online mit dem Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei, Berhard Witthaut. Ex-Soldaten sollen Schiffe schützen (Weiterlesen)