GdP diskutiert mit Bundesinnenministerium über bessere Erschwerniszulagen

16. Februar 2017 | Thema: Aktuell, Besoldung | Drucken
Berlin. Am Mittwoch trafen sich in Berlin Vertreter des Bundesministeriums des Innern, der GdP und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) als Spitzenorganisation der Beamtinnen und Beamten in Deutschland zur gesetzlichen Anhörung nach § 118 BBG. Gegenstand des Treffens war die Diskussion des ... (Weiterlesen)


GdP-Position setzt sich durch – Bundesinnenministerium verliert: Bereitschaftsdienst ist „1:1“ auszugleichen!

17. November 2016 | Thema: Arbeitszeit | Drucken
Seit Jahren stritten sich GdP und Dienstherr energisch, seit Jahren verweigerte sich das Bundesinnenministerium, der berechtigten und auf dem Boden des Rechts stehenden Forderung der GdP für einen „1:1“-Freizeitausgleich für in Mehrarbeit geleisteten Bereitschaftsdienst nachzukommen und zeigte sich völlig uneinsichtig. Jetzt ... (Weiterlesen)


Was tut die Verwaltung für die Arbeiter, Angestellten und Verwaltungsbeamten?

14. November 2016 | Thema: Aktuell, Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Die Antwort auf die Frage: Was bringt der Haushalt 2017 für Tarifbeschäftigte und Verwaltungs-beamtinnen/-beamte? , kann nicht losgelöst von der Umsetzung des Haushaltes 2016 gegeben werden. Völlig zu Recht fragen sich nun einige Beschäftigten der Bundespolizei, welche Auswirkungen der Haushalt ... (Weiterlesen)


Gerichtlich bestätigt: Rüstzeit ist Arbeitszeit

11. November 2016 | Thema: Arbeitszeit | Drucken
Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen hat erneut die Rechtsauffassung der GdP bestätigt, wonach ein im Wach- und Wechseldienst tätiger Polizeivollzugsbeamter durch das An- und Ablegen der ihm persönlich zugewiesenen Ausrüstungsgegenstände (Pistole mit Holster, Reservemagazin mit Tasche, Handfessel Stahl mit Tragevorrichtung, Reizstoffsprühgerät ... (Weiterlesen)


GdP erfolgreich – Haushaltspolitiker tun etwas „für die, die da sind“- in allen Laufbahnen mehr Beförderungen!

10. November 2016 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Der Einsatz der Gewerkschaft der Polizei in den Verhandlungen zum Bundeshaushalt 2017 für die Bundespolizei hat sich mehr als gelohnt! In den heute abgeschlossenen Beratungen der Haushaltspolitiker konnte die GdP wesentliche Teile der von ihr vorgelegten Eckpunkte eines Konsolidierungsprogramms für die ... (Weiterlesen)


Ministerium schönt die Überstunden der Bundespolizei

4. November 2016 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert die heute in der Zeitung Die Welt veröffentlichten Zahlen zum Bundespolizei Jahresbericht 2015 als unvollständigen Blick auf die Lage der Bundespolizei. „Die Zahlen der Leistungsbilanz drücken nicht aus, wie stark die Bundespolizei wirklich belastet ist. ... (Weiterlesen)


DGB und GdP verhandeln erneut mit Bundesinnenministerium über Arbeitszeitfragen in Einsatzsituationen

19. Oktober 2016 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
- Vorabbericht - Im Nachgang zum am 2. September stattgefundenen Fachgespräch des Bundesministeriums des Innern (BMI) mit den Spitzenorganisationen der Beamten zu Arbeitszeitfragen trafen sich nun am 19. Oktober 2016 Vertreter des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Gewerkschaft der Polizei (GdP) ... (Weiterlesen)


Verkürzte Chancen für verkürzten Aufstieg?

14. Oktober 2016 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Rund zwei Jahre nach Inkrafttreten des Paragraphen für den verkürzten Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei fand am 14. Oktober in Bundesministerium des Innern (BMI) das beamtenrechtliche Beteiligungsgespräch zur entsprechend novellierten Ausbildungs- und Prüfungsordnung statt. Der DGB und die ... (Weiterlesen)


„Um die kümmern, die da sind!“ – GdP im Gespräch mit SPD-Haushaltsobmann Johannes Kahrs

13. Oktober 2016 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Johannes Kahrs, Obmann der SPD im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages, traf sich am Dienstag mit dem GdP-Bezirksvorsitzenden Jörg Radek und seinem Stellvertreter Sven Hüber in Berlin, um mit ihnen die Optionen für den Bundespolizeihaushalt 2017 zu diskutieren. Die GdP-Vertreter warben ... (Weiterlesen)


GdP fordert Aufhebung der BMI-Erlasse zum „Ausgleich von angeordneter oder genehmigter Mehrarbeit“

10. Oktober 2016 | Thema: Arbeitszeit | Drucken
Hilden/Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei fordert die Aufhebung des zum Ausgleich von Mehrarbeit ergangenen neuen Rundschreibens des Bundesministeriums des Innern (BMI) vom 26.08.2016 (Az.: D2-30105/10#6 / D 3-30200/96#5) und des Erlasses des BMI vom 31.08.2016 (Az.: ZI1-10014/1#15). Der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow wird ... (Weiterlesen)


Praxisaufstieg mit Unterstützung der GdP erfolgreich beendet

30. September 2016 | Thema: Aus dem Bezirksvorstand, Finanzielles & Laufbahn | Drucken
2 Kolleginnen und 20 Kollegen der Bundespolizei konnten nun den Praxisaufstieg vom gehobenen in den höheren Dienst erfolgreich beenden und wurden zum Polizeirat/-rätin ernannt. Das Bestreben der Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei möglichst vielen KollegInnen, die bereits bei der Bundespolizei Dienst ... (Weiterlesen)


Altersteilzeit für Tarifbeschäftigte im Jahr 2016 erstmalig wieder möglich

12. September 2016 | Thema: Arbeitszeit, Tarif | Drucken
Auf Betreiben der GdP wurde mit Verfügung vom 8. September 2016 folgendes klar gestellt: Erstmalig im Jahr 2016 können in der BPOL wieder Altersteilzeit Bewilligungen erfolgen. Nachdem seit Inkrafttreten des v. g. Tarifvertrages die Behördenquote von 2,5 v. H. für ... (Weiterlesen)


Steuerfreiheit der Zulage für Dienst zu wechselnden Zeiten – So geht es weiter!

6. September 2016 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Trotz des durch die GdP errungen Urteils zur Steuerfreiheit der Zulage für Dienst zu wechselnden Zeiten in dem Verfahren vor dem Niedersächsischen Verwaltungsgericht vom 25.05.2016 (Aktenzeichen: 2 K 11208/15) lehnen derzeit viele Finanzämter die Steuerfreiheit der Zulage gemäß § 3b ... (Weiterlesen)


BVA bestätigt Termin für Auszahlung der Tarif- & Besoldungserhöhung

26. August 2016 | Thema: Besoldung, Tarif | Drucken
Nach langem Warten stehen nun endlich die Termine für die Auszahlung der in der Einkommensrunde 2016 erstrittenen Tarif- und Besoldungserhöhungen fest. Wie das Bundesverwaltungsamt mitteilt, erfolgt die Auszahlung für Tarifbeschäftigte Ende September und die Auszahlung für Beamtinnen und Beamte sowie ... (Weiterlesen)


Vorschusszahlung durch das BVA für die sogenannten unständigen Bezüge dank GdP angewiesen

3. August 2016 | Thema: Finanzielles & Laufbahn | Drucken
Beschäftigte im Wechselschichtdienst der Bundespolizei warten seit Monaten auf die korrekte Berechnung und Auszahlung der unständigen Bezüge. Einige  erhalten deshalb bis zu 500 Euro weniger im Monat ausgezahlt, als ihnen zusteht! Hintergrund sind wohl Softwareprobleme beim Bundesverwaltungsamt (BVA). Seitens des BVA wurde ... (Weiterlesen)


Erfüllungsübernahme bei Schmerzensgeldansprüchen schon ab 250 Euro dank der GdP möglich

3. August 2016 | Thema: Finanzielles & Laufbahn, Recht | Drucken
Nachdem wir nicht nur schriftlich, sondern auch hartnäckig im Beteiligungsgespräch nach § 118 BBG darauf beharrten, dass auch titulierte Schmerzensgeldansprüche gegen mittellose Schädiger vom Dienstherrn übernommen werden sollten, die einen Mindestwert von 250 Euro haben, hat der Gesetzgeber sich genau ... (Weiterlesen)