Verkürzte Chancen für verkürzten Aufstieg?

14. Oktober 2016 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Rund zwei Jahre nach Inkrafttreten des Paragraphen für den verkürzten Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei fand am 14. Oktober in Bundesministerium des Innern (BMI) das beamtenrechtliche Beteiligungsgespräch zur entsprechend novellierten Ausbildungs- und Prüfungsordnung statt. Der DGB und die ... (Weiterlesen)


„Um die kümmern, die da sind!“ – GdP im Gespräch mit SPD-Haushaltsobmann Johannes Kahrs

13. Oktober 2016 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Johannes Kahrs, Obmann der SPD im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages, traf sich am Dienstag mit dem GdP-Bezirksvorsitzenden Jörg Radek und seinem Stellvertreter Sven Hüber in Berlin, um mit ihnen die Optionen für den Bundespolizeihaushalt 2017 zu diskutieren. Die GdP-Vertreter warben ... (Weiterlesen)


Acht zentrale GdP-Forderungen, um die Bundespolizei attraktiver zu machen:

4. Mai 2016 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Wir fordern die Festlegung der Wochenarbeitszeit für alle Beschäftigten einheitlich auf 39 Wochenstunden. Dies ist für die kommende Wahlperiode der Personalvertretungen ein zentrales Ziel der GdP. Wir fordern als GdP die rückwirkende Wiedereinführung der Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage, wie es Bayern und ... (Weiterlesen)


GdP-Einsatz und langer Atem zahlt sich aus: Personalentwicklungskonzept (PEK) weiter verbessert

15. Dezember 2015 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Berlin. Ausschließlich Dank der GdP-Mehrheit im Hauptpersonalrat der Bundespolizei und nach harten Verhandlungen ist es jetzt gelungen, eine seit 17 Jahren der Personalentwicklung im gehobenen Dienst hinderliche Regelung endlich zu knacken. Bereits seit April 1998 war in den „Verwendungsrichtlinien“ festgelegt, ... (Weiterlesen)


Wieder ein Stück Verbesserungen erreicht! – Bundeswehr-Attraktivitätssteigerungsgesetz verabschiedet – Änderungen auch für Bundespolizei beschlossen

27. Februar 2015 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Der Deutsche Bundestag hat das Bundeswehr-Attraktivitätssteigerungsgesetz  (BwAttraktStG) verabschiedet, das auch einige Änderungen für die Bundesbeamtinnen und -beamten beinhaltet, für die sich die GdP insbesondere bei der Verbessrung der Erschwerniszulagen erfolgreich stark gemacht hatte. Die GdP und der DGB hatten sich bereits seit ... (Weiterlesen)


Aufstiegsausbildung auch beim BKA ermöglichen – GdP verhandelt abschließend mit Bundesinnenministerium

18. Dezember 2014 | Thema: Attraktivitätsprogramm, Kriminalitätsbekämpfung | Drucken
Berlin. Zu einem Beteiligungsgespräch der Bundesregierung mit der Spitzenorganisation der Beamtinnen und Beamten nach § 118 BBG zur Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für den gehobenen Kriminaldienst des Bundes trafen am 17. Dezember 2014 Vertreter der Abteilungen Dienstrecht, Öffentliche ... (Weiterlesen)


Attraktivität für alle: ganzheitlich

4. Oktober 2014 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Von Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei Nach der letzten Neuorganisation wurde auch über eine neue Bewertungsstruktur diskutiert. Seit 2008 ist diese überfällig. Wir haben uns als Gewerkschaft der Polizei in der Bundespolizei hierzu klar positioniert. Wir setzen ... (Weiterlesen)


Unsere klaren Erwartungen an das Parlament: Mehr Personal! Mehr Attraktivität!

11. Juni 2014 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Humane Arbeit heißt Belastungen abzubauen. Die Menschen in der Bundespolizei sind bereits an ihrer Belastungsgrenze. Es bedarf dafür keiner Sommerflugpläne oder Überwachung von Fahrkartenautomaten. Für den Personalmehrbedarf an Flughäfen und an der deutsch- österreichischen Grenze gibt es immer noch keine ... (Weiterlesen)


BPolLV: Bundesinnenministerium legt Änderungsentwurf zum Aufstieg vor

10. Juni 2014 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Berlin. Das Bundesministerium des Innern hat dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), als Spitzenorganisation der BeamtInnen, und der GdP den Entwurf zur Neufassung der Bundespolizeilaufbahnverordnung (BPolLV) vorgelegt. Bundesinnenminister Thomas de Maizière zieht damit die seit fast zwei Jahren überfällige Konsequenz aus dem Urteil ... (Weiterlesen)


Bundespolizei braucht eine Strategie für Attraktivität

17. März 2014 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Der Haushaltsentwurf der Bundesregierung weist keinen Weg für die Menschen in der Bundespolizei auf - keinen Aufbruch für mehr Attraktivität. Aus Sicht der Gewerkschaft der Polizei ist es überaus dringend und unabdingbar, sich nunmehr mit dem Bundesfinanzminister und den Haushalts- ... (Weiterlesen)


Attraktivität steigern! – Auftakt der politischen Gespräche

15. Januar 2014 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Attraktivität steigern! Zu einer ersten Kontaktaufnahme trafen sich die Vertreter des Bezirk Bundespolizei mit dem Abgeordneten der CDU Helmut Brandt. Der CDU-Politiker vertritt die Städteregion Aachen im Deutschen Bundestag und ist Mitglied im Innenausschuss des Parlamentes. Gemeinsam mit ihm konnte erfolgreich ... (Weiterlesen)


Weiter geht’s! Eine Steigerung unserer Berufsattraktivität ist lange überfällig

9. Januar 2014 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Die Menschen in der Bundespolizei leisten sehr gute Arbeit. Dennoch erleben wir eine stetig steigende Unzufriedenheit in unseren Dienststellen. Die Ursache dafür ist meist mangelhafte Wertschätzung. Dieser Mangel drückt sich in einer geringen Berufszufriedenheit aus und damit verliert die Bundespolizei ... (Weiterlesen)


Erste Gespräche BMI – GdP zur Änderung der Bundespolizeilaufbahnverordnung

23. Juli 2013 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Berlin. Am 18. Juli 2013 trafen Vertreter des BMI und der Bezirksvorsitzende Josef Scheuring sowie der stellvertretende Vorsitzende Sven Hüber im Rahmen des zwischen der Bundesregierung und dem DGB abgestimmten "verbesserten Beteiligungsverfahrens" zu einem Fachgespräch über die notwendige Änderung der ... (Weiterlesen)


FDP-Innenpolitiker: „Wir teilen die Positionen der GdP!“

21. Oktober 2011 | Thema: Attraktivitätsprogramm, Dienstrechtsreform | Drucken
Berlin. Zu einem Meinungsaustausch trafen am Freitag die FDP-Innenpolitiker Dr. Stefan Ruppert und Gisela Piltz mit dem Stellvertretenden GdP-Bezirksvorsitzenden Sven Hüber im Deutschen Bundestag zusammen. Im Mittelpunkt standen dabei die im Entwurf der Bundespolizei-Laufbahnverordnung vom Bundesministerium des Innern (BMI) beabsichtigten Verschlechterungen ... (Weiterlesen)


DGB und GdP streiten weiter für besseres Polizeilaufbahnrecht

16. August 2011 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Der vom Bundesinnenministerium vorgelegte Entwurf einer neuen Bundespolizeilaufbahnverordnung steht weiter im Zentrum der gewerkschaftlichen Kritik. Im Rahmen des im Bundesministerium des Innern unter Leitung von Abteilungsleiter Franz-Josef Hammerl sowie seines Vertreters Ralf Göbel, der Referatsleiterin Christine Bullmann, der für den Entwurf ... (Weiterlesen)


GdP bezieht Stellung zum Entwurf einer neuen Bundespolizeilaufbahnverordnung

5. Juli 2011 | Thema: Attraktivitätsprogramm | Drucken
Die Bundesregierung kündigte per Pressemitteilung des Bundesinnenministers am 10. Dezember 2008 als „Neue Perspektiven für die Bundespolizei“ an: „Wir werden die Möglichkeiten für den Aufstieg aus dem mittleren Dienst weiter verbessern.“ Der nun vorgelegte Entwurf der Bundespolizeilaufbahnverordnung trägt dieser Zusicherung nicht ... (Weiterlesen)