So setzen wir uns ein: GdP-Initiative erfolgreich – Schmerzensgeldansprüche werden endlich wirklich zahlbar!

5. Februar 2016 | Thema: Aktuell, Gewaltbereitschaft, Recht | Drucken
  Die GdP hat sich mit ihrer Initiative zur Übernahme von Schmerzensgeldansprüchen von Beamten durch den Dienstherrn durchgesetzt! Ein großer  Erfolg für unsere Kolleginnen und Kollegen.   Das Bundesministerium des Innern (BMI) teilte dem GdP-Bezirksvorsitzenden Jörg Radek mit Schreiben vom 2. Februar 2016 mit, „dass ... (Weiterlesen)


GdP verurteilt brutale Angriffe linker Gewalttäter auf Polizeibeamte

13. Dezember 2015 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
BERLIN/LEIPZIG. 12. Dezember 2015. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) verurteilt die Ausschreitungen am Rande einer Demonstration Leipzig. Der stellvertretende Bundesvorsitzende der GdP, Unterwegs von Jörg Radek gesendet. Während sich mehrere tausend friedliche Demonstranten den rund 150 Neonazis entgegenstellten, hatten Täter aus ... (Weiterlesen)


GdP zu Brandanschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte

27. August 2015 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Radek: Grundsätzlich Polizei bei Planung und Einrichtung von Flüchtlingsunterkünften einbinden Berlin. Planung und Einrichtung von Flüchtlingsunterkünften müssen nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) grundsätzlich in Abstimmung mit den lokalen Sicherheitsbehörden erfolgen. „Die Erfahrungen unserer Kolleginnen und Kollegen können maßgeblich dazu ... (Weiterlesen)


GdP-Vize Radek: „Krawalle in Suhl müssen Politik alarmieren“

21. August 2015 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
SPD-Vorsitzender Gabriel informierte sich am Donnerstag Mittag bei der Bundespolizei über Flüchtlingsproblematik Berlin, 20.08.2015. Nach den massiven Ausschreitungen mit mindestens drei verletzten Polizeibeamten in einer Erstaufnahmestelle in Thüringen und weiterhin deutlich steigenden Flüchtlingszahlen verlangt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) einen sofortigen ... (Weiterlesen)


Aktion der Gewerkschaft der Polizei in Mainz: Gewalt gegen Polizei besorgniserregend – Petitionsübergabe an IMK-Vorsitzenden Lewentz

25. Juni 2015 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Mainz/Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat am Rande der Frühjahrskonferenz der Innenminister von Bund und Ländern in Mainz auf das besorgniserregend gestiegene Ausmaß der Angriffe gegen Polizistinnen und Polizisten in Deutschland hingewiesen. Täglich mehr als 150 Straftaten wurden von ... (Weiterlesen)


Elektronische Fußfesseln: „Uns interessiert nicht, wo Randalierer ihr Bier kaufen“

16. Juni 2015 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Pressemeldung der GdP, Bezirk Bundespolizei, vom 16.06.2015: Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht sich deutlich gegen den Vorschlag aus, elektronische Fußfesseln auch auf Fußballgewalttäter auszuweiten. Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann will einen entsprechenden Vorschlag bei der morgen in Stuttgart beginnenden Justizministerkonferenz ... (Weiterlesen)


GdP-Bilanz nach Demonstrationen am 1. Mai

2. Mai 2015 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Malchow: Dürfen uns nicht an Gewalt und Zerstörung gewöhnen Berlin. „Wir können erst zufrieden sein, wenn alle Demonstrationen am 1. Mai mit einer Handvoll Polizeibeamtinnen und -beamte in normaler Uniform begleitet werden könnten, statt mit tausenden Einsatzkräften in schwerer Sicherheitsausstattung“, dämpft ... (Weiterlesen)


Gewerkschaft alarmiert: „Schutz für die, die den Kopf hinhalten“!

7. Februar 2015 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Dem Bundesministerium des Inneren liegen Medienberichten zufolge Analysen zu Mängeln in der Ausstattung der Bundespolizei vor. Danach soll es nicht nur an geeigneten Fahrzeugen fehlen, sondern auch an persönlicher Schutzausstattung mangeln. Der Vize-Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei und für die Bundespolizei ... (Weiterlesen)


Polizisten besser gegen Gewaltattacken schützen!

24. November 2014 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Versuchte Tötung eines Kollegen in Essen zeigt: Einführung eines § 115 StGB dringend erforderlich! Der brutale Angriff auf einen Kollegen am Rande der Spielbegegnung Rot Weiß Essen gegen Fortuna Düsseldorf bei der der Kollege bis zur Bewusstlosigkeit von hinten gewürgt wurde, ... (Weiterlesen)


Deutliches Zeichen gegen Gewalt gegen Polizeibeamte

11. November 2014 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Berlin, 11.11.2014: Einstimmung hat der GdP Bundeskongress beschlossen, dass der GdP Bundesvorstand sich dafür einsetzt, dass die Politik sich deutlich zu den Aufgaben der Polizei und Hilfseinrichtungen bekennt und entsprechende Beschlüsse fasst und umsetzt, die die Kolleginnen und Kollegen schützen ... (Weiterlesen)


GdP zum Bundesliga-Start: „Wir sind nicht die Eskorte für Gewalttäter“

21. August 2014 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt, Gewaltbereitschaft | Drucken
[Pressemeldung des GdP-Bezirks Bundespolizei zum Start der 1. Fußball-Bundesliga] Hilden. Vor dem Start der 1. Fußball-Bundesliga fordert die Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, ein Umdenken im Umgang mit gewalttätigen Fußballfans. Ziel müsse es sein, „Gewalttourismus“ von vornherein zu unterbinden. Dafür sei ... (Weiterlesen)


Keine Freifahrt für Gewaltfans! GdP fordert endlich Konsequenzen

4. Mai 2014 | Thema: Gewalt und Gewaltbereitschaft | Drucken
"Die Bahnhöfe dürfen nicht weiter zu Verabredungsorten für Massenschlägereien verkommen!", fordert Jörg Radek, Vorsitzender des Bezirks Bundespolizei der GdP, nach neuerlichen massiven Ausschreitungen am Rande von Fussballbegegnungen. "Wenn hier keine resolute Kehrtwende eingeleitet wird, stehen uns italienische Verhältnisse bei den ... (Weiterlesen)


Gewalt von Hamburg aufarbeiten

6. Februar 2014 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
GdP-Chef Malchow bei öffentlicher Veranstaltung des Landesbezirks Hamburg Hamburg/Berlin. Die gewaltsamen Ausschreitungen, verbunden mit massiven Angriffen auf Polizistinnen und Polizisten über den Jahreswechsel in Hamburg, haben die Republik aufgeschreckt. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow: "Doch auch in Berlin und anderswo in Deutschland werden ... (Weiterlesen)


Start des Projektes „Subjektive Sicherheit im Schienenverkehr“

3. Februar 2014 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Die Gewährleistung von Sicherheit ist eine kontinuierliche Aufgabe für alle, die am Gelingen eines guten öffentlichen Verkehrsangebotes interessiert sind. Daher wurde das Projekt „Subjektive Sicherheit im Schienenverkehr“ unter Beteiligung der GdP, der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dem Fonds soziale Sicherung, ... (Weiterlesen)


GdP: Einführung eines „Europäischen Koordinators für Großereignisse“ zur Bekämpfung von „reisenden Gewalttätern“ ist nicht zielführend!

23. Januar 2014 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt, Gewaltbereitschaft | Drucken
Als nicht zielführend bezeichnete Jörg Radek, stellvertretender Vorsitzender der GdP-Bezirk Bundespolizei, aus Anlass der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Fraktion „Die Linke“, zum „,Vorgehen der Europäischen Union gegen ,Reisende Gewalttäter‘ bei umwelt- und freizeitbezogenen Veranstaltungen sowie Gipfelprotesten“, ... (Weiterlesen)


GdP NRW: Jäger muss als IMK-Vorsitzender bundesweite Datei Intensivstraftäter Fußball durchsetzen

15. Januar 2014 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt, Gewaltbereitschaft | Drucken
Düsseldorf. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat den nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) aufgefordert, sein neues Amt als Vorsitzender der Innenministerkonferenz der Länder dafür zu nutzen, dass eine bundesweite Datei Intensivstraftäter Fußball eingeführt wird. „Es gibt kein Wochenende, an dem ... (Weiterlesen)