Gewalt von Hamburg aufarbeiten

6. Februar 2014 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
GdP-Chef Malchow bei öffentlicher Veranstaltung des Landesbezirks Hamburg Hamburg/Berlin. Die gewaltsamen Ausschreitungen, verbunden mit massiven Angriffen auf Polizistinnen und Polizisten über den Jahreswechsel in Hamburg, haben die Republik aufgeschreckt. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow: "Doch auch in Berlin und anderswo in Deutschland werden ... (Weiterlesen)


Start des Projektes „Subjektive Sicherheit im Schienenverkehr“

3. Februar 2014 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Die Gewährleistung von Sicherheit ist eine kontinuierliche Aufgabe für alle, die am Gelingen eines guten öffentlichen Verkehrsangebotes interessiert sind. Daher wurde das Projekt „Subjektive Sicherheit im Schienenverkehr“ unter Beteiligung der GdP, der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dem Fonds soziale Sicherung, ... (Weiterlesen)


GdP: Einführung eines „Europäischen Koordinators für Großereignisse“ zur Bekämpfung von „reisenden Gewalttätern“ ist nicht zielführend!

23. Januar 2014 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt, Gewaltbereitschaft | Drucken
Als nicht zielführend bezeichnete Jörg Radek, stellvertretender Vorsitzender der GdP-Bezirk Bundespolizei, aus Anlass der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Fraktion „Die Linke“, zum „,Vorgehen der Europäischen Union gegen ,Reisende Gewalttäter‘ bei umwelt- und freizeitbezogenen Veranstaltungen sowie Gipfelprotesten“, ... (Weiterlesen)


GdP NRW: Jäger muss als IMK-Vorsitzender bundesweite Datei Intensivstraftäter Fußball durchsetzen

15. Januar 2014 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt, Gewaltbereitschaft | Drucken
Düsseldorf. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat den nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) aufgefordert, sein neues Amt als Vorsitzender der Innenministerkonferenz der Länder dafür zu nutzen, dass eine bundesweite Datei Intensivstraftäter Fußball eingeführt wird. „Es gibt kein Wochenende, an dem ... (Weiterlesen)


Keine Toleranz bei Gewalt gegen die Polizei

7. Januar 2014 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Am 21.12.2013 fand in Hamburg eine Demonstration zum Thema „Rote Flora verteidigen – ESSO – Häuser durchsetzen! Gegen rassistische Zustände – Bleiberecht für alle“ statt. Der unfriedliche Verlauf der Demo beschäftigt nun die Medien und die Hamburger Bürgerschaft. Doch was bleibt, ... (Weiterlesen)


GdP: Gewalt ist ein vollkommen unakzeptables Mittel

27. Dezember 2013 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Nach dem Anschlag auf eine Dienststelle der Bundespolizei in Kiel ist die Bundespolizei jetzt innerhalb von kurzer Zeit erneut Ziel eines Anschlages geworden. Unbekannte Täter haben auf dem Gelände der Bundespolizei in Göttingen einen Sprengsatz abgelegt, der zum Glück nicht ... (Weiterlesen)


Gewalttätige Krawalle in Hamburg

22. Dezember 2013 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt, Gewaltbereitschaft | Drucken
GdP: Schwerer Missbrauch des Demonstrationsrechts Berlin/Hamburg. Als einen schweren Missbrauch des Demonstrationsrechts hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) die Zerstörungen in der Hamburger Innenstadt und die brutalen Übergriffe auf Polizeibeamte durch Tausende militanter Gewalttäter in der Nacht von Samstag auf Sonntag ... (Weiterlesen)


Malchow warnt vor Aktionismus bei Fußballgewalt

12. Dezember 2013 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt, Gewaltbereitschaft | Drucken
Berlin. Angesichts anhaltender massiver Fußballausschreitungen warnt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vor immer neuem Aktionismus. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow: "Immer weitere Vorstöße und angedrohte Verschärfungen tragen eher zur Solidarisierung friedlicher Fans mit Fußball-Krawallmachern bei, als zu einer Lösung des Gewaltproblems im ... (Weiterlesen)


Dresdener Gewaltfans bis zum Saisonende ausschließen

9. Dezember 2013 | Thema: Fussballeinsätze und Gewalt, Gewaltbereitschaft | Drucken
Düsseldorf. Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Vereinsführung von Dynamo Dresden aufgefordert, die Fangruppen, die für die schweren Ausschreitungen beim Zweitligaspiel gegen Arminia Bielefeld verantwortlich sind, bis zum Saisonende von allen Auswärtsspielen auszuschließen. „Die Dynamo-Fans, die gestern eine Spur der ... (Weiterlesen)


Bundespolizei beleidigt und mit Flaschen beworfen

25. August 2013 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Am Rande der Fußballbegegnung Rot Weiss Essen – Allemannia Aachen gab es erneut massive Auschreitungen gegen unsere Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei. Am Freitag den 23. August 2013 reisten circa 400 Aachener Fans mit Zügen nach Essen. Während der Anreise ... (Weiterlesen)


Fanausschreitungen: Urteile mit Signalwirkung!

20. Juni 2013 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Zu 150 Tagessätzen zu je 50,- Euro verurteilte das Amtsgericht Essen einen Anhänger des Wuppertaler SV. Damit setzte das Gericht für „Schubsen und „Stinkefinger" zeigen“ gegen Polizeibeamte mit einer Geldstrafe von insgesamt 7.500,- Euro ein deutliches Zeichen. Am 17. März ... (Weiterlesen)


GdP zu Bostoner Bombenanschlag

16. April 2013 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Witthaut: Polizei kann keinen umfassenden Schutz vor Anschlägen gewähren Berlin, 16.04.2013. Das blutige Bombenattentat von Boston zeigt nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) erneut, dass Anschläge zu jeder Zeit und an jedem Ort, auch in Deutschland, möglich sind. Es stelle ... (Weiterlesen)


„Allianz pro Schiene“ stellt Positionspapier zu mehr Sicherheit im öffentlichen Verkehr vor

18. März 2013 | Thema: Über den Tellerrand, Gewaltbereitschaft | Drucken
GdP unterstützt breites Bündnis für ein besseres Sicherheitsgefühl im öffentlichen Verkehr Berlin. Die von der Gewerkschaft der Polizei unterstützte "Allianz pro Schiene" will das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste verbessern und den öffentlichen Verkehr attraktiver machen. „Das Thema Gewalt und Belästigung im öffentlichen ... (Weiterlesen)


Witthaut: Deutliches Signal an gewaltbereite Sport-Straftäter

8. März 2013 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
GdP zu Pokalausschluss von Dynamo Dresden: Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) bezeichnet den bestätigten Pokalausschluss des Fußballzweitligisten Dynamo Dresden als deutliches Signal in der Auseinandersetzung mit der kleinen Gruppe gewaltbereiter sogenannter Fußballfans. Die Entscheidung des DFB-Bundesgerichts, so der GdP-Bundesvorsitzende Bernhard ... (Weiterlesen)


Hannover 96 verbietet Polizistenbeleidigung

24. Januar 2013 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Der Fußballverein Hannover 96 verbietet im Stadion den Polizisten beleidigenden Schriftzug "A.C.A.B.". Das englische Kürzel, das für "alle Polizisten sind Bastarde" steht, darf künftig weder auf Transparenten noch auf der Kleidung der Zuschauer zu sehen sein. Das gab die Gewerkschaft ... (Weiterlesen)


Brandanschlag auf Wache der Bundespolizei

12. Januar 2013 | Thema: Gewaltbereitschaft | Drucken
Am Freitag, den 11.01., gegen 23.30 Uhr ist es zu einem versuchten Brandanschlag auf die Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof Mönchengladbach gekommen. Wie inzwischen ermittelt wurde, waren an diesem Anschlag drei Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren beteiligt. Die Täter ... (Weiterlesen)