GdP-Forderung erfüllt: Zoll wird Bundespolizei unterstützen

9. September 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen: Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, hat die Unterstützung der Bundespolizei durch Zollvollzugsbeamte zur Bearbeitung des hohen Flüchtlingsaufkommens angekündigt. Damit folgen Bundesfinanz- und Bundesinnenministerium dem Vorschlag der GdP für eine kurzfristige Lösung zur Entlastung der Kolleginnen und ... (Weiterlesen)


„Koalitionsgipfel sendet positives Signal – Länder in der Pflicht“

7. September 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Regierung kündigt neue Stellen bei Bundespolizei an. Pressemeldung der GdP Bund vom 07.09.2015: Berlin. Als positives Signal hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) die Ankündigung der Großen Koalition bezeichnet, 3.000 neue Stellen bei der Bundespolizei zu schaffen. Der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek ... (Weiterlesen)


„Wir haben nicht einmal genug Personal für Taschendiebstähle“

25. August 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Aufgrund der Vorkommnisse in Frankreich in einem Schnellzug wurde Jörg Radek für die GdP befragt, ob solche Ereignisse auch in deutschen Zügen passieren können. Hierzu äußerte sich der Vorsitzende der GdP Bundespolizei gegenüber den Medien: SPIEGEL ONLINE EURACTIV Aus Österreich: Kleine Zeitung Tiroler Tageszeitung (Weiterlesen)


Mehr Diebstähle an Bahnhöfen: Beleg für mangelnde Polizeipräsenz

17. August 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sieht sich angesichts steigender Taschendiebstähle an deutschen Bahnhöfen in ihren Forderungen nach mehr Personal für die Bundespolizei bestätigt. Laut Gewerkschaft verfügen die Bahnhofsdienststellen der Bundespolizei vielfach nur noch über 60 bis 70 Prozent des Soll-Personals. „Gerade ... (Weiterlesen)


GdP fordert noch im August Runden Tisch zur Flüchtlingssituation in Deutschland

14. August 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Berlin. Angesichts der für Deutschland unwürdigen Zustände in Flüchtlings-Erstaufnahmestellen und Unterbringungsquartieren appelliert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) an die Bundeskanzlerin, noch im August alle Verantwortlichen von Bund und Ländern zu einem Runden Tisch einzuladen. Der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek sagte ... (Weiterlesen)


GdP-Gewerkschafter wird von Ausländerfeinden bedroht

7. August 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) stellt sich gegen Ausländerfeinde im brandenburgischen Dorf Brieskow-Finkenheerd, die am 6. August anonyme Hetztransparente gegen einen SPD-Kommunalpolitiker und Bundespolizisten plakatiert hatten. In der 2.400 Einwohner zählenden Gemeinde sollen demnächst in drei Wohnungen Flüchtlinge untergebracht und bis ... (Weiterlesen)


Ernüchternde Bilanz: Die Zerreißprobe – Von Ursachen und Wirkungen

28. Juli 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Von Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei Seit Ende des 19. Jahrhunderts wird die Güte von Stahl mithilfe von Zerreißproben beurteilt. Das Material wird dabei langanhaltend steigenden oder gleichbleibenden Belastungen ausgesetzt. Folgen dieser Werkstoffprüfung sind „Dehnungen“ und ... (Weiterlesen)


Personalmangel bei der Bundespolizei gefährdet die Sicherheit rund um den Fußball

24. Juli 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Gemeinsame Pressemeldung der GdP-Landesbezirke Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg,  und der GdP-Bezirk Bundespolizei. Zum Start der Bundesligasaison 2015/16 warnt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) vor Sicherheitslücken im Fanreiseverkehr. Ursache sei der Personalmangel bei der Landespolizei in Nordrhein-Westfalen und bei der Bundespolizei. Allein der Bundespolizei, ... (Weiterlesen)


Was der Bundespolizeibericht verschweigt

14. Juli 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Aus Anlass des am Montag veröffentlichten Tätigkeitsberichts der Bundespolizei weist die GdP Bundespolizei auf gravierende Mängel der inneren Sicherheit hin. „Die vom Innenminister präsentierten Erfolgszahlen sind beeindruckend, aber aus den Bundespolizistinnen und Bundespolizisten regelrecht herausgeschunden. Die Zustände in der Bundespolizei ... (Weiterlesen)


Auslagerung der Ausbildung 2. Dienstjahr in die Bundesbreitschaftspolizeiabteilungen – Arbeitstagung in Hilden

12. Juli 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Vertreter der Kreisgruppen aus dem Bereich der Bundespolizeiakademie und der Bundesbereitschaftspolizei trafen sich unter der Leitung von Rüdiger Maas und Heinz Selzner im GdP Mutterhaus in Hilden zu einer Arbeitstagung. Grundsätzlich war man sich darüber einig, dass von einer längerfristigen Unterstützung ... (Weiterlesen)


Demonstration vor der IMK in Mainz: GdP fordert besonderen Schutz für Polizeibeamte vor wachsender Gewalt

23. Juni 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Berlin/Mainz. Wenn die Innenminister und -senatoren des Bundes und der Länder in dieser Woche zu ihrer Frühjahrskonferenz in Mainz zusammenkommen, wartet bereits die Polizei auf sie. Mit einer Demonstration vor dem Tagungshotel am Donnerstag, 25. Juni, in Mainz will eine Delegation ... (Weiterlesen)


Personalbedarf für die Aus- und Fortbildung 2016 – 297 Planstellen

15. April 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Die Bundespolizei hat eine sogenannte „Einstellungsoffensive“ gestartet, um die durch den demografischen Wandel frei werdenden Planstellen und die Einstellungen für zusätzliche Planstellen abdecken zu können. Die Einstellungszahlen liegen nunmehr bei durchschnittlich 1.450 Anwärterinnen und Anwärtern pro Jahr – und das ... (Weiterlesen)


Forderungen zum Personalhaushalt 2016 für Zivilbeschäftigte ungenügend

22. März 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Kaum ist das Haushaltsjahr 2015 angelaufen, sind die kommenden Haushaltsjahre zu betrachten und notwendige Forderungen aus den Behörden heraus zu formulieren. Auch das Bundespolizeipräsidium hat gegenüber dem BMI einen durchaus umfangreichen Forderungskatalog für den Personalhaushalt ab 2016 abgegeben. Aber umfangreich ... (Weiterlesen)


Die GdP zieht für die Einsatzfähigkeit der Bundespolizei vor’s Bundeskanzleramt!

16. März 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
"Das Bundeskabinett droht, Sicherheitshandeln nur vorzutäuschen!" 10 Milliarden Euro Einnahmeüberschuss wurden im Bundeshaushalt festgestellt. Der Bundesminister für Finanzen will den Nachtraghaushalt zur Verwendung dieses Geldes am 18. März dem Kabinett vorlegen. Die Bundespolizei wird dabei nicht bedacht. „Als hätte es Paris ... (Weiterlesen)


GdP zu Demonstrationsverbot in Leipzig: „Polizeilicher Notstand“ ist Armutszeugnis der Sicherheitspolitik

10. Februar 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Berlin. Als einen schwerwiegenden Eingriff in das Grundrecht der Versammlungsfreiheit hat der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, das Demonstrationsverbot bezeichnet, das die Stadt Leipzig für den morgigen Montag ausgesprochen hat. Malchow: "Es ist ein Skandal, dass der ... (Weiterlesen)


Mehr Personal zur Bekämpfung von Menschenhandel benötigt

15. Januar 2015 | Thema: Internes & Personalien | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei, fordert im Zuge steigender Asylbewerberzahlen mehr Personal. In Deutschland sind im vergangenen Jahr 202.834 Asylanträge gestellt worden. Das entspricht einer Steigerung von 60% gegenüber dem Vorjahr. Der stellvertretende Bundesvorsitzende der GdP, Jörg Radek, stellt ... (Weiterlesen)